Kauf Steinway & sons

  • Ersteller des Themas Sascha_Jan
  • Erstellungsdatum
S

Sascha_Jan

Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
6
Reaktionen
1
Hallo Zusammen,

ich habe mal folgende Frage als Anfänger :

Stehen habe ich hie ein Digitalpiano von yamaha, jedoch hab ich kürzlich in einer "Trödelhalle" ein altes
Steinway & Sons Klavier entdeckt.
Dies ist sicher schon älter und recht rampuniert.
Muss sicher auch gestimmt werden soweit das meine Anfängerohren beurteilen konnten.
Kosten soll es ca. 130,- Euro.

Ein Bild habe ich hinzugefügt.

Meine Frage an Euch Fachkundigen, ist das ein Kauf den man tätigen sollte bei diesem namhafenten Hersteller ? Lohnt es sich ein solches Klavier wieder auf vordermann zu bringen ? Was kostet das Stimmen eines Klavieres so im Schnitt ?

Ich danke Euch für Eure Meinungen :)

LG aus Kiel,
Sascha
 

Anhänge

S

Sascha_Jan

Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
6
Reaktionen
1
Als Neuling in der "Klavierbranche" : Ja, die Anfrage ist ernst gemeint ! :)
 
OE1FEU

OE1FEU

Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.204
Reaktionen
946
Wenn das ein Steinway ist, dann heiße ich Karl-Egon.
 
S

Sascha_Jan

Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
6
Reaktionen
1
Nun, ich habe keine Ahnung davon leider.
Warum ist das so unwahrscheinlich ?
Vielleicht ist es einfach nur steinalt ? ich weiss es auch nicht.
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.757
Reaktionen
4.890
Laß es oben aufmachen und schau nach, ob irgendwo auf der Gußplatte Steinway steht.
Auf den ersten Blick ist es ein 'Kinderklavier' für Anfänger mit maximal 6 Oktaven.
Steinway hat so etwas mit Sicherheit nicht produziert und wenn, dann wäre es eine absolute Rarität, die in einem Museum zu finden wäre, aber nicht bei eine Trödelhalle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.230
Reaktionen
13.497
Ich finde das Teil super cool!! Bitte mehr Fotos :-) Falls es innen in Ordnung ist, kann man damit so einiges anfangen (sehr klein und hoffentlich leicht). Kann aber gut sein, dass es ihnen absoluter Schrott ist.
Frag mal, wie lang es da schon steht und wie die relative Luftfeuchtigkeit ist. Ich nehme an, der Raum ist nicht beheizt / klimatisiert.

Falls du etwas ambitionierter bist, brauchst du übrigens irgendwann mehr Tasten...
 
godowsky

godowsky

Dabei seit
März 2020
Beiträge
475
Reaktionen
326
Wenn Du den Reparatur - und Renovierungsaufwand wissen willst, dann wird Dir nichts anderes übrig bleiben als einen Klavierbauer mit einer Schätzung zu beauftragen. Der muß sich das vor Ort anschauen. Für 130 Euronen zwar quasi geschenkt, aber Transport und evtl. Entsorgung kosten ja auch.
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.230
Reaktionen
13.497
Ich hab eine Schwäche für (fast) alles Kleine... Aber ich hab ja ein Toypiano, das ist noch kleiner!
 

cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.678
Reaktionen
6.755
Jetzt habe ich mir diesen Faden angeschaut - ich versteh' nix von alten Klavieren und haben will ich auch keines. Aber ich bin erstaunt über das Interesse an der alten Kiste. So wie das Ding aussieht, kann das doch nur noch als Brennholz taugen, Steinway hin oder her. Oder glaubt da jemand allen Ernstes daran, dass da noch ein prähistorischer instrumentaler Schatz zu heben ist?

CW
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.230
Reaktionen
13.497
Das klingt ja grässlich...
 
Tastatula

Tastatula

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
658
Reaktionen
1.371
Ist es wirklich kleiner als ein normales Klavier oder ist es vielleicht nur die Fotoperspektive, die es kleiner scheinen lässt?
Ich würde es mit einem kundigen Menschen anschauen, wenn Du einen kennst.
Manche rumpeligen Instrumente sind innen drin wahre Schätze.
 
Einflügler

Einflügler

Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
472
Reaktionen
277
Ich glaube nicht, dass es ein Steinway ist, da hat einfach jmd einen Steinway Kleber drauf gemacht. Wenn dann müsste es ein Modell Z sein aber das sieht anders aus.
 
R

reymund

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
647
Reaktionen
490
Ich würde das Bild mal nach Steinway schicken und die um Rat fragen.
 
 

Top Bottom