Jörg Demus Konzert 23.August 2015 in Kaiserstuhl Aargau Schweiz

Destenay
Destenay
Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
ich weiß nicht, wo du gerade bist --- schön wäre, wenn du in einem Restaurant säßest, dort deinen Laptop aufklappst und dann berserkernd vor Wut den Tisch umschmeißt, weil du lesen musst, dass der welsche Italiäner den Schubert deutlich schöner spielt ;-):-D:drink:

ich sitze gerade unter Oliven und amüsiere mich, Du scheinst mich völlig falsch einzuschätzen, Wutausbrüche sowas kenne ich nicht, wer mit Pferden aufwächst und über 20 Hengste besitzt, dem können Wutausbrüche nur
zum Verhängnis werden:geheim::heilig:
Nun lieber Rolf, es geht hier um Demus der live spielte und wer dies nicht gehört hat, kann auch nicht urteilen! und damit Basta:super:
Ich frage mich, sind den die vielen Star Pianisten/innen die letztes Jahr das Konzert mit Demus in Bozen "Ferrucio Busoni" gehört haben und vor Begeisterung weinten, Laien, Idioten ??? an solchen Anlässen werden Massstäbe gesetzt.:pokal:
Im Frühling berichtete Carsten Dürrer in "Piano News" eindrücklich über dieses Konzert.
Kannst Du mir sagen, warum Demus Säle füllt wie zurzeit kein anderer Pianist?
Demus spielte innert wenigen Monaten in Basel und Dornach im Goetheanum welches wenige Km weiter liegt, der dortige Saal um die tausend Plätze, für dich hätte ich
irgendwo ein Stühlchen gefunden und in eines der beiden Säle hingestellt.:-D
Auch an diese Konzerte kamen Besucher aus allen Länder rund um die Schweiz,
wiederum viele Musiker und Professoren von Musikhochschulen. Die wollen alle wieder an die nächsten Konzerte gegen Ende und und anfangs nächsten Jahr kommen.
Zimerman brachte es in Basel zum Entsetzen der Veranstalter auf knapp die Hälfte der Plätze.
Die armen Veranstalter sind jetzt schon wieder beunruhigt, weil der gegen 90 jährige Demus im März 2016 im Casino zwei Tage vor dem um die 70 Jahre alten Pollini spielt :-)siehste Rolf, gefitzt muss man sein, für Dich organisiert!:-Ddanach können wir diskutieren, da wirst Du vor Wut mit Bierfässern um dich werfen.:rauchen:

Den Unterschied zwischen einem live Konzert und einer CD Aufnahme, brauche ich Dir wohl nicht zu sagen. Besonders in der heutigen Zeit können CD Aufnahmen bis zum geht nicht mehr manipuliert werden, sie live so zuspielen ist selten, wenn überhaupt möglich, auch ein Grund warum der CD Markt völlig am Boden liegt. Wie sagte mir eine zuständige Person, "es tönt alles gleich langweilig" niemand interessiert sich noch dafür.
Demus hält nichts von solchen Manipulationen, eine Aufnahme ist Scheisse oder gut, kann nur noch besser werden.:-)
Zimerman hat alle seine alten Aufnahmen vernichtet, weil er sie nicht mehr hören, ertragen konnte.
Demus würde nie einen Zirkus daraus machen, wenn jemand während des Konzertes heimlich eine Aufnahme machen würde, hingegen ist da Zimerman sehr heikel, da haste sofort einen Prozess am Hals, wechler sehr teuer werden kann.
Bei Demus werden immer wieder Aufnahmen auf Youtube gelegt, dies interessiert ihn nicht.
Wir sind uns doch hoffentlich einig, dass nichts über ein live Konzert geht.
Noch etwas lieber Rolf, Du wirst staunen wie ich auch, Demus mag diesen Lang Lang,
weil er so fröhlich, locker Klavierspielen kann, wie zu Mozart Zeiten, nicht diesen verkrampften intellektuellen unerträglichen Mist wie man ihn heute hören muss.
Ich hoffe von einigen Clavioten hier, die Demus kennen, dass ich diese Aussage korrekt
wiedergegeben habe, Dreiklang wird Luftsprünge vor Freude machen:bye:
 
Zuletzt bearbeitet:
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.646
Reaktionen
18.947
schön! :drink::drink:
Den Unterschied zwischen einem live Konzert und einer CD Aufnahme, brauche ich Dir wohl nicht zu sagen.
genau deswegen hab ich ja die live Aufnahme vom betagten Pollini verwendet - du hast ja recht: man kann viel von den "Alten" lernen (beachte den Plural)
Wir sind uns doch hoffentlich einig, dass nichts über ein live Konzert geht, besonders empfehlenswert wäre , der um die 70Jahre alte Pollini und der gegen 9O Jahre alte Demus zu hören in Basel wirds möglich!!!:rauchen:
Pollini ist ein Grund, nach Basel zu fahren - wann ist das genau, weißt du schon das Programm?

mag sein, dass das nicht in diesen Faden gehört, aber es ist live und hat drei wundervolle Sonaten, die auch noch absolut wundervoll gespielt sind:
ja, ist von 1998 - aber mich interessiert, ob du immer noch bei deinem "kalten runterGeklimper" bleiben willst... ;-):drink:
 
Destenay
Destenay
Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
schön! :drink::drink:

genau deswegen hab ich ja die live Aufnahme vom betagten Pollini verwendet - du hast ja recht: man kann viel von den "Alten" lernen (beachte den Plural)

Pollini ist ein Grund, nach Basel zu fahren - wann ist das genau, weißt du schon das Programm?

mag sein, dass das nicht in diesen Faden gehört, aber es ist live und hat drei wundervolle Sonaten, die auch noch absolut wundervoll gespielt sind:
ja, ist von 1998 - aber mich interessiert, ob du immer noch bei deinem "kalten runterGeklimper" bleiben willst... ;-):drink:
ich antworte Dir später, wichtige Anrufe!:bye:
 
I
Infinity
Dabei seit
23. Sep. 2014
Beiträge
712
Reaktionen
454
Hi,

Ein großer Pianist (ich glaube, es war Edwin Fischer) schrieb mal, dass das Publikum sich nur für Wunderkinder und Greise interessieren würde.

Wenn Demus nicht so ein Greis wäre, wäre die gewerbliche Anzeige für seine Konzerte hier schon längst gelöscht worden, oder nicht?

Es ist schön, wenn man das Glück hat, in einem Alter gesundheitlich noch einigermaßen fit ist, wo viele andere schon tod sind oder in Pflegeheim leben. Wenn ein alter Mensch aber noch bei einigermaßen guter Gesundheit ist, warum ist es aber so erstaunlich, dass er noch Klavier spielen kann?
 
Destenay
Destenay
Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
Hi,Wenn Demus nicht so ein Greis wäre, wäre die gewerbliche Anzeige für seine Konzerte hier schon längst gelöscht worden, oder nicht?

ich sehe dies nicht als eine gewerbliche Anzeige , es gibt ja hierfür die Rubrik "Konzerte"
Wie Du ja wissen solltest, gehört Jörg Demus zu einer der bedeutendsten österreichischen Pianisten, er hätte sogar für die Clavio Teilnehmer in Wien ein kostenloses Konzert gegeben, das Problem war der Termin. Er würde dies sicher nachholen, sollte es die Möglichkeit geben.
 
Pianojayjay
Pianojayjay
Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.180
Reaktionen
6.141
Mir persönlich ist das Alter des Pianisten völlig egal. Mir ist egal, ob ein annähernd 90-jähriger hier und da eine falsche Note spielt. Ich möchte von der Musik berührt werden, ein Pianist muss etwas zu sagen haben. Das ist es, was ich bei vielen Asiaten beispielsweise vermisse. Technisch brilliant sind sie alle. Aber Musiker? Ich habe Demus nicht gehört, aber bei Pressler (auch wenn es nur aus der Konserve kam), hat mich wahnsinnig berührt. Genauso war es mir Pires, die ja auch schon 71 Jahre alt ist. Gerade bei späten Schubert zeigt sich, wer hier ein richtiger Musiker ist. Kissin hat mich seinerzeit völlig kalt gelassen. Unter den Jungen gibt es nur wenige, die mich genaue berühren und begeistern wie einige der großen Altmeister...

Am meisten Spaß macht es übrigens diese Sonate selber zu spielen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Destenay
Destenay
Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.498
Mir persönlich ist das Alter des Pianisten völlig egal. Mir ist egal, ob ein annähernd 90-jähriger hier und da eine falsche Note spielt. Ich möchte von der Musik berührt werden, ein Pianist muss etwas zu sagen haben. Das ist es, was ich bei vielen Asiaten beispielsweise vermisse. Technisch brilliant sind sie alle. Aber Musiker? Ich habe Demus nicht gehört, aber bei Pressler (auch wenn es nur aus der Konserve kam), hat mich wahnsinnig berührt. Genauso war es mir Pires, die ja auch schon 71 Jahre alt ist. Gerade bei späten Schubert zeigt sich, wer hier ein richtiger Musiker ist. Kissin hat mich seinerzeit völlig kalt gelassen. Unter den Jungen gibt es nur wenige, die mich genaue berühren und begeistern wie einige der großen Altmeister...

Am meisten Spaß macht es übrigens diese Sonate selber zu spielen ;)
hier habe ich was für Dich, vielleicht hast Du Interesse daran. Wie dies allerdings funktioniert, weiss ich nicht.:-|

http://www.concorsobusoni.it/it/live-streaming
'
 
Pianojayjay
Pianojayjay
Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.180
Reaktionen
6.141
Schaue ich morgen mal rein! Ach ja, Destenay, ich weiß, dass du das nicht schätzt was ich mache, aber nächste Woche werde ich mit einem Deiner Pianisten am späten Schubert arbeiten ;)
 

I
Infinity
Dabei seit
23. Sep. 2014
Beiträge
712
Reaktionen
454
ich sehe dies nicht als eine gewerbliche Anzeige , es gibt ja hierfür die Rubrik "Konzerte"
Wie Du ja wissen solltest, gehört Jörg Demus zu einer der bedeutendsten österreichischen Pianisten, er hätte sogar für die Clavio Teilnehmer in Wien ein kostenloses Konzert gegeben, das Problem war der Termin. Er würde dies sicher nachholen, sollte es die Möglichkeit geben.

Hi Destenay,

Offenbar bist Du sein Manager und machst hier geschäftlich Werbung. Ich denke nicht, dass Demus Klavier als Hobby spielt (trotz seines hohen Alters, das hoffe ich jedenfalls), und Du machst Deinen Job vermutlich auch nicht als reines Hobby.

Es wundert mich nur, warum ein Demus es noch nötig hat, auf diese Weise Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Auch wenn man verstehen kann, dass ein alter Musiker vielleicht Angst davor hat, vergessen zu werden, zumal er vermutlich auch selber weiß, dass so manche Leute ins Konzert kommen, weil jedes Konzert das Letzte gewesen sein kann. Dass junge Pianisten die Gunst eines Wettbewerbsjurors erringen wollen, ist auch verständlich.

Der menschliche Alterungsprozess verläuft individuell. Schubert ist im Übrigen mit 31 Jahren gestorben.
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
schade, eine Aufnahme dieser Sonate vom inzwischen alten Pollini habe ich nicht gefunden, nur den letzten Satz:
Na ja, so wirklich berauschend ist diese Interpretation von Pollini auch nicht. Es wirkt zwar alles sauber und ausgearbeitet, aber die Musik spricht und atmet nicht, sondern der ganze Satz wird halt in einem Rutsch runtergespielt. Das ist bei Demus besser, auch wenn ich die oben verlinkte Aufnahme ebenfalls nicht ideal finde. Ich kenne bessere Aufnahmen dieser Sonate (bzw. des hier besprochenen 4. Satzes) von ihm, aber auf Youtube gibts wohl nur den obigen älteren Mitschnitt.

Grüße von
Fips

PS: Pollinis Beethoven-Sonaten habe ich mir noch nicht angehört.
 

Ähnliche Themen

 

Top Bottom