Interessentas Buch im Internet

ubik

ubik

Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
Hallo,

habe mich gerade erst angemeldet, weil ich gesehen habe, dass dieses Forum nützlich ist. Deswegen möchte ich gleich etwas beitragen. Und zwar hab ich vor einiger Zeit folgendes zufällig im Internet entdeckt:

http://foppde.uteedgar-lins.de/contents.html

Ich habe mir noch nicht alles durchgelesen. Aber ich finde, dass da ein paar gute Ansätze sind. Vor allem, einige große Fehler, die wahrscheinlich jeder macht. Als einen Vorsatz habe ich mir einen Plan erstellt wie ich an ein neues Stück herangehe. Nur als eine Idee:

1.) Falls das Stück nicht einfach zu spielen ist oder ziemlich lang ist höre ich mir Aufnahmen an. Davon gibt es Zahlreiche im Internet. (z. B. bei Google als Suchbegriff "Beethoven Mondscheinsonate mp3" eingeben)

2.) Ich analysiere das Stück. Zunächst zerlege ich es in seine Einzelteile. Ist das Stück ziemlich lang, so teile ich es. Ich schreibe mir die zu übenden Takte auf und gucke inwiefern diese zusammengehören oder wann diese wiederholte werden, usw. Für solche, die nicht so schnell Noten lesen können, wird dies schwer fallen.

3.) Ich schreibe mir einen Plan auf. Welche Takte muss ich üben? Wann soll ich die geübten Takte miteinander verbinden?

4.) Ich übe und schreibe mir dabei jeweils den Zeitaufwand der geübten Takte auf. Wichtig beim Üben: Zuerst die linke Hand, dann die rechte. Beide in einem schnelleren Tempo als vorgesehen. Danach die beiden Hände verbinden, jedoch ganz langsam. Dann schneller werdend.

5.) Nach dem üben versuche ich das Stück mehrmals zu spielen. Falls ich die Möglichkeit habe, es aufzunehmen, nehme ich es auf. Ich höre es mir an und schreibe mir die Takte auf, die noch übungsbedürftig sind.

Sobald ich das Stück beherrsche ist es wichtig, dass ich es nicht ständig wiederhole, sondern es auf sich beruhen lasse.

Was haltet ihr von dem Link und meiner Lernmethode?
 
T

Tamerlana

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
377
Reaktionen
4
Hi ubik

Erst mal willkommen hier im Forum!

Der Link zum "online-Chang" (wie er hier genannt wird) ist im Forum wohl bekannt und wird immer wieder weitergereicht :wink: - es gibt auch einen Thread zur Diskussion über die Erfahrungen mit den Chang-Übungsmethoden ...

Ob deine Übungsmethode die ultimative Lösung ist, kann ich nicht beurteilen (ich übe zur Zeit noch kurze und eher einfache Stücke, da ich noch im Anfängerstadium bin :roll: ). Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spass und Erfolg am Klavier.
 
ubik

ubik

Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
Dachte ichs mir, dass der Link wahrscheinlich bereits entdeckt wurde. Naja, was soll's. ;)

Wo finde ich denn die Diskussion zu diesem Buch?
 
 

Top Bottom