IHORC wieder online

  • Ersteller des Themas MartinH
  • Erstellungsdatum
M

MartinH

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
327
Reaktionen
94
Als rar-Downloads fand ich es allerdings besser. Glaube auch, da gab es noch wesentlich mehr früher, vielleicht wird ja noch ergänzt. Ausserdem auch viel zu leise . Und man weiß so nie um die Qualität der Ausgangsfiles, pures "Original" wäre auch schön.
Die Heitmann-Clavierübung ist ja von 1938, das müsste noch vor der Magnetband-Aufzeichnungszeit gewesen sein, also direkt in Wachs (und dann die ganzen Matrizen). Aber eben schon elektrisch verstärkt/geliefert (Mikrofon), nicht mechanisch. Dann auch keine Möglichkeit zu schneiden... Beeindruckend.
View: https://www.youtube.com/watch?v=2zL53iEHf_0
 
Axel

Axel

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.178
Reaktionen
574
Danke für den Link. Eine sehr interessante Seite. Ergänzend zu unsere Tempo-Debatte kann man hier doch sehr gut feststellen, wie zeitgebunden Interpretationen sind. Vieles an Dauerlegato würden wir heute bei Bach nicht mehr attraktiv finden. Unvorstellbar, dass viele dieser hochgerühmten Interpreten heute noch ein Examen mit dieser Spielweise bekommen würden. Das bringt uns doch zu der Erkenntnis, dass historische Forschung wichtig ist, aber wir für ein Publikum von heute spielen. Denen muss das etwas sagen.
 
M

MartinH

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
327
Reaktionen
94
Nachtrag: Er bittet ja ausdrücklich um Ergänzungen, textlich oder Aufnahmen. Wäre ja schön, wenn das noch ausgebaut werden könnte, ältere Semester haben vielleicht ja noch die eine oder andere (Schellack-)Platte...
(die man übrigens auch hier eintragen/suchen kann: https://www.discogs.com)
 
M

MartinH

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
327
Reaktionen
94
beim Stöbern gefunden:

Hans Bachem in Köln, Messehalle
https://klais.de/m.php?sid=446

Und H. Ander-Donath (offenbar sehr technikinteressiert), als Silbermann noch in der Frauenkirche wohnte/thronte..
http://mediathek.slub-dresden.de/ton70900220.html
(noch viel mehr über die Startseite..)

Albert Schweitzer: http://mediathek.slub-dresden.de/ton90000082.html

Herbert Collum zB mit der Orgelmesse:
http://mediathek.slub-dresden.de/ton90001827.html

Günther Ramin (BWV547/2):
http://mediathek.slub-dresden.de/ton70901553.html

und noch vieles mehr über die Startseite: http://mediathek.slub-dresden.de/db/apsisa.dll/ete
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MartinH

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
327
Reaktionen
94
Dann gibt's auch noch bei archive.org so einiges. Den meisten wohl v.a. bekannt als die berüchtigte Wayback-Machine. Viel Altes sicher legal, bei anderem bin ich mir nicht sicher. ("Fair Use"-Regelung in den USA)

edit: und die Zeitschriften, Abhandlungen etc. erst:
Z.B. als das Füllschriftverfahren brandneu war:
https://archive.org/details/das-elektron-1950-07/page/n5/mode/2up
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom