Hilfe: Pedal knarzt...

  • Ersteller des Themas hanibal83
  • Erstellungsdatum
H

hanibal83

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo zusammen

Vielen Dank für eure guten Tips zum Flügelkauf.

Ich habe mich für einen alten aber aufgearbeiteten Schimmel 175 entschieden. Es freut mich jedes Mal Ihn zu spielen. Die Mechanik muss noch reguliert werden, einige Saiten klirren und das Sostenuto Pedal knarzt.

Da das Pedal das einzige ist wo ich mich rangetraue, hier mein Lösungsversuch:

Das knarzen kam aus zwei Regionen: Pedalsockel und oben Schwingplatte? (wo der Pedalstab dran drückt und mit einer Feder bestückt ist)

Bei der Schwingplatte war es eher ein quitschen, was ich nach intensiver Suche den Distanzscheiben aus Filz zugeordnet habe. Dieses Problem habe ich mit neuem Filz und Graphit gelöst.

Beim Pedalsockel sieht es folgendermassen aus: Die Pedale drücken mittels eines Filzes die Holzstange hoch (zur Schwingplatte). Diese Filze waren total durchgekaut, habe sie vorsichtig gelöst und um 180° gedreht, da nur die eine Hälfte des Filzes benutzt war, so dass im Prinzip eine neue alte Filzfläche aufs Holz trifft. Zusätzlich habe ich sie mit Graphit behandelt. Leider nur mit Teilerfolg, das Knarzen wurde etwas weniger, ist aber immer noch an dieser Stelle.

nun zwei Fragen:
Gibt es da noch einen Trick, ev mit etwas schmieren?

Aus was für Material waren die früheren Filze und aus welchem sind heutige? Kann man Synthetik verwenden?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

hanibal83
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Hallo Hanibal83,

Beim Pedal kann so viel unterschiedliches Zeug Geräusch machen, dass man unmöglich auf Distanz sagen kann woran es liegt. Selbst vor Ort könnte es nicht leicht zu sagen sein und man muss tatsächlich manchmal herum probieren was Erfolg hat. Oft ist es ein Mix aus verschiedenen Geräuschen.
Synthetik statt Filz bringt nichts...

LG
Michael
 
H

hanibal83

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo Klaviermacher

Danke für dine Antwort. Das habe ich auch gemerkt, dass es sicher 10 verschiedene Stellen gibt, die knarzen könnten.

Hast Du grundsätzlich noch Tips zum entknarzen: kann man Filz ausser mit Graphit auch mit einem Fett schmieren. Ich denke ddass der holzstab der vom Pedal hinauf gedrückt wird auf der Filzfläche zwischen Pedal und Holz knirscht.

Grüsse
Hanibal83
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Hallo Klaviermacher

Danke für dine Antwort. Das habe ich auch gemerkt, dass es sicher 10 verschiedene Stellen gibt, die knarzen könnten.

Hast Du grundsätzlich noch Tips zum entknarzen: kann man Filz ausser mit Graphit auch mit einem Fett schmieren. Ich denke ddass der holzstab der vom Pedal hinauf gedrückt wird auf der Filzfläche zwischen Pedal und Holz knirscht.

Grüsse
Hanibal83
Babypuder auf den Filz tun :-)

LG
Michael
 
H

hanibal83

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
27
Reaktionen
0
hilft Talkum wirklich? oder ist das mit dem Smiley ein Scherz...
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Nein kein Scherz!
 
H

hanibal83

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
27
Reaktionen
0
Super, vielen Dank dafür. Werde es heute Abend ausprobieren.

Grüsse
Hanibal

p.s noch eine weitere Frage, wenn ich schon einen Profi im Thread habe:
Bei der Aufarbeitung meines Flügels wurde der Filz in der Notenablage (beidseitig wo diese am Flügel vor und zurück gleitet) vergessen, was natürlich zu klemmen führen kann. Ich denke dies nachzurüsten ist eine ziemlich einfache Arbeit, die ich mir zutraue.
Was für Filz kann ich verwenden? gibt es Unterschiede vom Klavierfilz zum 'normalen' Bastel Filz im Baumarkt?

Danke für Deine Mühe.
 
H

hanibal83

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo Klaviermacher

Der Tip mit dem Talkum (Babypuder) hat einwandfrei funktioniert. Nichts knarzt mehr!!!

Herzlichen Dank.

Hast Du noch einen Tip für die oben gestellte Frage?

Herzlichst,
Hanibal
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Jeder Filz, der nicht zu dick ist würde ich für diesen Zweck als geeignet finden. Ich hab doch keine Ahnung , was man im Baumarkt für Filze findet...;-)

Musst lediglich aufpassen, dass es nicht klemmt.


Viel Spaß weiterhin

LG
Michael
 
H

hanibal83

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
27
Reaktionen
0
Standartfilz ist in der Regel aus Synthetik, dachte nur, dass man in einem Alten Klavier Filz aus Naturfasern verwendet hat.

Aus was für Material ist denn Filz den du für Klaviere verwendest?

Sorry, dass ich darauf rumreite, es interessiert mich einfach ;-)

Grüsse
Hanibal
 

H

hanibal83

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo Toni

Danke Dir, diese Filze habe ich auch und sind aus Synthetik. Möchte einfach nichts festleimen, dass dann nicht authentisch ist oder Probleme verursacht. Frage vom Material bleibt... ;-)

Grüsse
Hanibal
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Klaviermacher verwenden vor allem Wollfilze, aber auch gemischt mit Synthetik.
In dem Bereich wo Du es brauchst hat es keinerlei Auswirkung welche Art Filz Du verwendest.

LG
Michael
 
H

hanibal83

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
27
Reaktionen
0
Super. Vielen Dank!!!!

Grüsse
Hanibal
 
 

Top Bottom