Hat jemand Erfahrung mit LED-Klavierleuchten


R
robimarco
Dabei seit
24. Jan. 2008
Beiträge
159
Reaktionen
0
Möchte mir eine schöne Klavierleuchte zulegen und bin bei meiner Suche im Internet auf die neueste LED-Technologie gestoßen.

Zwei offensichtliche Vorteile: geringer Stromverbrauch, Lampe wird nicht heiß.

Das Licht soll heller bzw. weißer sein als bei Halogen oder Glühlampen (angenehm/unangenehm?) und sie Ausleuchtung der Klaviatur soll gleichmäßiger sein. Dafür kostet so eine LED-Leuchte ca. 100,- Euro mehr als eine Halogenleuchte.

Würde mich interessieren wer von Euch schon so eine Leuchte hat und wie die Erfahrungswerte diesbezüglich so aussehen.

Vielen Dank
Robimarco
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.181
Reaktionen
9.397
Hallo Robimarco;

ich habe diese Leuchten live gesehen und mir ist das Licht viel zu blau. Da ist die normale Halo-Klavierleuchte viel angenehmer. Ansonsten ist die Technik aber sehr überzeugend. Vielleicht ist das auch inzwischen schon besser geworden - meine Erfahrung liegt ca. 1 Jahr zurück. Aber wenn ich mir so die neuen Audis anschaue, glaube ich, dass man immer noch kein warmes Weiß erreicht.
 
J
Josef
ehemals jbs
Dabei seit
23. Juni 2009
Beiträge
1.340
Reaktionen
995
Du hast auch bei herkömmlichen Klavierleuchten die Möglichkeit, irgendwann auf Led-Leuchtmittel umzusteigen, sobald die Technik ausgereift ist und mehr Produkte mit Glühlampensockeln verfügbar sind.
 
R
robimarco
Dabei seit
24. Jan. 2008
Beiträge
159
Reaktionen
0
....die schreiben: Farbtemperatur 3000K (warm weiß).
Kann mir darunter aber nichts vorstellen weil ich nicht weiß welchen K-Wert eine vergleichbare Halogenlampe hat.

Stimmt übrigens, die LED´s im Audi wirken schon sehr kühl, aber vielleicht ist das auch so gewollt ....

JBS, glaubst du wirklich, daß man später bei einer Halogenleuchte einfach auf LED umrüsten kann ?
 
M
montebianco
Dabei seit
11. Sep. 2009
Beiträge
23
Reaktionen
0
....die schreiben: Farbtemperatur 3000K (warm weiß).
Kann mir darunter aber nichts vorstellen weil ich nicht weiß welchen K-Wert eine vergleichbare Halogenlampe hat.

3000 Kelvin ist in ungefähr die Farbtemperatur einer 200-Watt-Glühlampe. Im TV- und Filmbereich werden Halogen-Kunstlichtlampen eingesetzt, die auf 3200 Kelvin genormt sind.

Generell gilt - je höher die Farbtemperatur, desto weniger Rot- und mehr Blauanteile sind enthalten; dementsprechend kälter wird das Licht (auch wenn das scheinbar ein Widerspruch zur "hohen" Farb-"Temperatur" ist).
So ist die Temperatur von "Standard"-Tageslicht (Mittagssonne; bedeckter Himmel) ca. 5600K.
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.181
Reaktionen
9.397
... also wenn die 3000 K angeben, dann müssen die das auch halten. Ist zwar kein Kerzenschein, aber auch ganz sicher nicht blau.
 
J
Juergen
Dabei seit
6. Juni 2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Wir haben eine LED Lampe

Hallo

wir haben eine LED Lampe für das Klavier. Die mit dem Glasfuß.
Die Lampe macht ein gutes Licht und nette Schatten. Allerdings stört das Netzteil den Fernsehempfang, wenn es in der Nähe des Antennenkabels eingesteckt ist.
Ach Ja: Das Licht ist weiß und nicht blau. Es ist tatsächlich sehr weiß aber das finde ich am Klavier zum Notenlesen eher angenehm. Ach ja, dadurch, dass die Lampe für LED konstruiert ist, ist die Lichtausbreitung sicher besser, als bei einer umgerüsteten Lampe. Es ist kein runder Kegel, sondern geht eher in die Breite. Das leuchtet die Noten gut aus ohne zu blenden

Viele Grüße

Jürgen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
J
Josef
ehemals jbs
Dabei seit
23. Juni 2009
Beiträge
1.340
Reaktionen
995
JBS, glaubst du wirklich, daß man später bei einer Halogenleuchte einfach auf LED umrüsten kann ?

Das hängt halt immer von der verbauten Fassung ab.
Spots, ja. Leuchtstäbe, eher nein.

Bei normalen Lampenfassungen wirds einfacher sein:
E27 wird ganz viel alternatives kommen müssen, schon wegen des Verbots der 100W Birne. Ebenso bei E14 (Kerzen), die sind in meiner Klavierleuchte verbaut.

Ich würde mir derzeit keine LED Leuchte kaufen, das Licht verdirbt mir die Stimmung und dann kann ich nicht mehr spielen :wink:
 
R
robimarco
Dabei seit
24. Jan. 2008
Beiträge
159
Reaktionen
0
Ich würde mir derzeit keine LED Leuchte kaufen, das Licht verdirbt mir die Stimmung und dann kann ich nicht mehr spielen

Ja, das ist ein interessanter Aspekt, genau aus diesem Grund möchte ich mir auch gerne beide Varianten (LED/Halogen) im Vergleich ansehen. Leider finde ich in Wien keinen Händler der die LED´s ausgestellt hat.

Bezüglich späterer Umrüstung:
E27 und E17 ist klar, da muß ja etwas alternatives kommen. Fraglich wird es allerdings bei den Halogenfassungen.
 
Paderblues
Paderblues
Dabei seit
26. März 2009
Beiträge
93
Reaktionen
5
Hallo zusammen,

bei reichelt.de finden sich bereits eine Menge LED-Leuchten mit Schraub- und Stecksockeln. Im ALDI-Nord gibt es nächste Woche auch eine Schreibtischlampe mit LED in einer Breitversion.

In meiner jetzigen Schreibtischleuchte ist eine LED-Lampe "warm-weiß", das Licht ist ähnlich einer normalen Glühlampe.

Rainer
 
 

Top Bottom