Harmonium


S
soluna
Dabei seit
26. Aug. 2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo, ich könnte ein Harmonium für ganz wenig Geld bekommen und wollte mal so nachfragen, welche Werke man denn darauf spielen kann? Wie siéht es mit Bach aus? Hat einer von euch vielleicht sogar ein harmonium???:rolleyes:
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.152
Reaktionen
9.344
Habe als Kind ein solches gquält und würde sagen, alles was in Richtung Orgel geht. Abziehen musst Du aber die meist geringe Oktavanzahl und vermutlich hat es auch nur ein Manual. Ist also eher Liebhaberei >>> Akkordeon?
 
S
soluna
Dabei seit
26. Aug. 2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hmmm....es stammt aus den 70 ziger Jahren...ich schau es mir evtl .mal am Mittwoch an. Aber wenn es wirklich nur ein Manual hat ....hmm..ich weiß nur, dass es als Orgelersatz in einer Kirche gespielt wurde...ich dann mal berichten.
Schönen Abend noch
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.152
Reaktionen
9.344
Ohh, Soluna, lass Dich mal nicht irritieren . meine Erfahrungen sind von einem Teil aus der Jahrhundertwende (der vorletzten!:mrgreen:)
 
Axel
Axel
Dabei seit
13. Feb. 2007
Beiträge
1.270
Reaktionen
703
Kommt auf den Zustand an. Wenn viel gerichtet werden muss, lohnt es nicht. Die Preise für die Geräte sind im Keller, man bekommt auch welche im guten Zustand für wenig Geld. Ich habe mal 200 DM bezahlt. Also bloß nicht als antike Rarität aufschwatzen lassen.
Es ist wirklich Liebhaberei. Für Bach taugt es nichts. Besser ist dann originale Harmonium-Literatur von Franck, Karg-Elert oder Sattler.

Grüße
Axel
 
A
annettschn
Dabei seit
24. Feb. 2009
Beiträge
264
Reaktionen
0
By the way:

Ich hätte ein Harmonium, dass auch mal als Orgelersatz gebraucht wurde zur Verfügung. Allerdings gehen nicht alle Register und es ist verstimmt. Wenn ichs schon habe, lohnt es sich das wieder aufarbeiten zu lassen? Ich hätte auch einen Orgelbauer, ders mit vll machen würde (er weis aber noch nix davon, deswegen frag ich auch euch).

Da ich aber als Anfänger auf dem Klavier das ganze wohl erst in ein paar Jahren brauchen kann, wie lange hält ein Harmonium eig. die Stimmung?

LG, annettschn
 
klaviermacher
klaviermacher
Dabei seit
26. Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.297
Hi Soluna,

Wir haben ein Harmonium.
Das Harmonium wird momentan ziemlich unterbewertet - erstens preislich und zweitens musikalisch. Es ist sozusagen zum aussterben verurteilt - aber zu unrecht, denn man kann auf dem Harmonium Sachen spielen, die auf einer Orgel nicht gehen, weil man direkt Einfluss nehmen kann auf die Luftzufuhr und in dieser Hinsicht weit flexibler ist als auf der Orgel. Harmonien wurde vorwiegend als Orgelersatz verwendet, doch ein guter Harmuniumspieler kann mehr daraus zaubern. Natürlich ist die Art der Tonerzeugung ähnlich. Es kommt dann noch darauf an, ob es ein Saugluft- oder ein Druckluftharmonium ist. Zweiteres ist rarer.

LG
Michael
 
S
soluna
Dabei seit
26. Aug. 2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo, ich gucke es mir nachher mal an und dann werde ich ja sehen:-).Aber wenn es arg verstimmt ist und auch sonst noch defekt werde ich es sicherlich nicht in Betracht ziehen, diese Instrument mit nach Hause zu nehmen, zumal ich dafür ja auch Platz schaffen müsste....schmunzel*...mein Klavier nimmt schon soviel Raum ein....ich wünschte, ich hätte soviel Platz , dass ich mehrere Klaviere stellen könnte.....früher habe ich mal Stücke für zwei Klaviere gespielt, was sehr viel Freude bereitet hat.........jaja....eine Villa müßte man haben...zwinker*.vorerst bleibe ich hier wohnen:-)
Danke für die Antworten
 
S
soluna
Dabei seit
26. Aug. 2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
Das war ein Reinfall, es war kein Harmonium, sondern eine alte Heimorgel.....:-D würde ich mal sagen, hatte zwei Manuale und das GIS war defekt...naja...ein Versuch...war ganz lustig und in einer Kirche ein wenig Bach zu spielen, war auch nett;-)
 
 

Top Bottom