günstiges UND gut ?

  • Ersteller des Themas Forminx
  • Erstellungsdatum

F
Forminx
Dabei seit
29. Apr. 2006
Beiträge
53
Reaktionen
0
Wo kann man günstige Klaviere kaufen, die dennoch nicht zu schlecht sind? Was macht ein Klavier überhaupt gut, woran erkenne ich das?

Liebe Grüße
 
Tosca
Tosca
Dabei seit
23. März 2006
Beiträge
716
Reaktionen
0
In Wien... :twisted: :lol: :twisted: :lol: :twisted:
 
no peil
no peil
Dabei seit
11. Apr. 2006
Beiträge
160
Reaktionen
2
@ forminx

You must pick one!

no peil
 
V
voxico
Dabei seit
23. Apr. 2006
Beiträge
27
Reaktionen
0
hier werden billige (nicht günstige!) Klaviere gebaut:
gestern noch Landarbeiter, heute schon Klavierbauer:
107_Yahayi_1.jpg

Klavierfabrik bei Guangzhou, China (Hersteller produziert u.a. auch Klaviere mit deutschem Namen; der Name verteuert dann allerdings das Klavier von 800 auf 3000,-Euro)

wirklich günstig kann ein gebrauchtes deutsches, oder japanisches Klavier sein.
Günstig ist auch ein neues (wirklich) deutsches Klavier, wenn man die Lebensdauer einbezieht. An einem guten Klavier können Generationen ungetrübte Freude haben.
Billig ist oft zu teuer!
 
A
Anonymous
Dabei seit
6. März 2006
Beiträge
981
Reaktionen
10
Hallo Forminx,

denke auch, die beste Variante ist ein gebrauchtes (deutsches) Markenklavier. Das kann natürlich etwas Geduld brauchen, aber die Zeit bis du was findest, kannst du nutzen, dich des Beistandes eines Klavierstimmers oder ähnlichem bei der Begutachtung zu versichern. Man sollte zwar auch das eigene Tast- und Hörgefühl einbeziehen, aber der Fachmann weiß am besten, was noch rauszuholen geht und wie beständig die Qualität ist.

Tschüs
Wu Wei
 
F
Forminx
Dabei seit
29. Apr. 2006
Beiträge
53
Reaktionen
0
Danke für die ganzen Tipps! Ich werd` mich wohl auf die Suche machen!
 
 

Top Bottom