Glenn Gould

Dieses Thema im Forum "Werke, Komponisten, Musiker" wurde erstellt von Klavirus, 18. Okt. 2006.

  1. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.495
    Hallo,

    was ist denn Eure Meinung zu Glenn Gould, habe ein paar CDs von Bach-Stücken, die ich in meinem bescheidenen Stadium grad spiele (Kl. Präludien und Fughetten).

    Beim Anschauen- und Hören bekommt man fast augenblicklich Lust, alles sofort am Klavier selbst zu spielen.

    Habe ich ein Übungsstück oft genug angehört, ist es selbstverständlich, das auch selber SO zu interpretieren. Natürlich nicht zum Entzücken meiner Klavierlehrerin. Wobei wir uns auch streiten und sie behauptet, die anderen Schüler würden es so machen, wie sie es sagt... Ansonsten gehen wir dann meistens einen Kompromiss ein. :-D

    Die Meinungen sind bei Glenn Gould ja ziemlich polarisiert, man mag seine Art zu spielen oder nicht...

    Aber es ist da auch etwas in seiner Persönlichkeit, sein extremer Individualismus, der mir gefällt, sein Infragestellen alles schon immer Dagewesenen, seine eigene Sicht z.B. auf Komponisten (er nannte Mozart einen Nähmaschinenmusikanten!).

    Mich würde einfach, weil er mich so interessiert und fasziniert, interessieren, was andere Leute "vom Fach" darüber denken, denn jeder hat doch mit der Zeit seine eigene Art der Interpretation (vor allem Bach interessiert mich jetzt) entwickelt, von Vorlieben und Abneigungen gegen diesen mal abgesehen.

    Ich freue mich auf Antworten!

    Gruß Klavirus
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Juni 2011
  2. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Hallo vom Klavirus befallene Ulli,
    GG hat in seinem (leider zu kurzen) Leben nicht nur Klavier gespielt, er hat auch (leider nahezu unzugängliche) Radio-Dokumentationen (*) gemacht und jede Menge Essays über Musik, Musiker und Musikkritiker geschrieben. (Such mal nach "Von Bach bis Boulez", der englische Originaltitel ist mir gerade nicht geläufig.)

    ... inklusive seiner eigenen Einspielung der Goldbergs, ja.
    Übrigens hat er Mozart auch gespielt (aber wie! :) ).
    Ich finde, mir als Rezipienten würde etwas Wesentliches fehlen, würde ich seine (sezierenden) Interpretationen nicht kennen - und während ich mich noch nicht anheischig mache, ihn nachzuspielen (muß ich dann auch einen Küchenstuhl absägen?), kann ich doch besonders bei ihm Strukturen deutlicher hören als bei Horowitz oder oder oder.

    (*) Hat jemand irgendwo "The Idea of North" gesichtet :?:
     
  3. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Vielleicht dazu ein Buchtipp? Habe gerade angefangen mit Stegemann, Michael: Glenn Gould. Leben und Werk. Piper/Schott. ISBN3-492-22284-6
     
  4. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    ... das zusammen mit Bach-Boulez bei 2001 erschienen ist. ISBN daheim
    (edit: sind zwei Doppelbände! muss suchen gehen)
     
  5. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.495
    Hallo, Stephen,

    die Idee, den Hocker abzusägen, ist gut. Hast Du schon mal versucht, so zu spielen? Du bekommst eine ganz andere Perspektive, die Tasten sind so nah, man könnte fast reinbeißen...

    Aber im Ernst, bei Glenn wars wahrscheinlich die Angewöhnung von Kindheit an und er meinte, nur so zu "funktionieren".

    Wäre mal lustig, einen Parodieabend zu veranstalten, jeder bereitet sich auf einen anderen Pianisten vor, und die anderen müssen raten...

    Ulli
     
  6. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Abgesägt: nein, ich werd' doch den Hocker nicht... oder doch, das Kemble ist ein Stück kleiner, auch die Tasten sind niedriger... ob ich doch... ?
    Zum Ratespiel: zwei haben wir schon, einer spielt mit Beinen über Kreuz auf einem viel zu kleinen Stuhl, der andere läßt die gestreckten Finger fliegen... :-)
     
  7. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Siehe auch das Begleitheft zur "Szenen"-Doppel-CD (GG spielt Bach/GG spielt nicht Bach). Ich tippe heftig auf Asperger...
     
  8. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.495
    Also, Stephen,

    die gestreckten Finger, da tippe ich auf Lang Lang, oder? Yundi Li kanns nicht sein, haha!

    Klär mich unwissenden Klavirus auf, oder welche Krankheit ist das, Spastik... Ich bin bösartig.

    Gruße von Ulli mit dem ansteckenden Klavirus
     
  9. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Ganz kalt. Kein Chinese. - Noch'n Tip: Spielt Moskowski.
     
  10. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.495
    Hi, Stephen, hab heute keine Lust zum Raten, klär mich auf, wahrscheinlich nagt der Klavirus an den grauen Zellen...

    Ulli
     
  11. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Zum Ordnung halten bist Du wohl noch nicht lange genug dabei. :mrgreen: Die Forumsuche nach Moskowski liefert genau einen Treffer - und gemeint ist Horowitz. (Das Video ist wirklich sehr schön :-) )
    Viel Spaß dann noch beim Aufarbeiten von 7 Monaten Forumarchiven :lol:
     
  12. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.495
    Na, Stephen, du hast mich durchschaut, habe mich vor ein paar Tagen erst hier in Forum eingeschlichen, klammheimlich, OHNE vorher ALLES gelesen zu haben, ist das nicht unglaublich? :floet:

    Horowitzens gestreckte Finger, jaja, aber ist Lang Lang nicht Horowitz-Fan und nach seiner Aussage auch "Nachahmer"? Aber so extrem ists bei dem wohl nicht.

    Nun, ich guck noch nicht soviel Videos, willst du mich etwa vom Üben abhalten, wo ich mir die Zeit dazu sowieso ertrotzen muss!?
    :twisted:

    Bin aber immer neugierig und werde mich hier mal noch mehr umsehen...
    Diese Erstsemester immer....

    Ulli
     
  13. stephen
    Offline

    stephen

    Beiträge:
    745
    Och, macht nichts, Wiederholung festigt :) Ich bin auch noch nicht durch alles durch. Knapp 100MB (?) wollen erst mal gelesen sein
     
  14. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.495
    Hallo, Stephen, ich glaube, das Thema GG geht auf andere Threads über wie ein Virus, oder?

    Ich finde, man kann nicht genug darüber "reden", total interessant...

    Klavirus