Fritz Maldener gestorben

Destenay

Destenay

Dabei seit
10. Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Saarländischer Pianist Fritz Maldener gestorben
Sein Herz aber schlug für den Jazz. Als Pianist arbeitete Fritz Maldener mit Jazzern wie Peter Herbolzheimer, Herbie Mann oder Charlie Antolini.





Saarbrücken. Er machte Big-Band-Arrangements, produzierte Platten zuhauf, arbeitete mit Kabarettisten wie Degenhardt und Hüsch, arrangierte Schlager für Roy Black oder Howard Carpendale, schrieb Gebrauchsnoten für Werbung, Funk und Fernsehen. Sein Herz aber schlug für den Jazz. Als Pianist arbeitete Fritz Maldener mit Jazzern wie Peter Herbolzheimer, Herbie Mann oder Charlie Antolini. Er komponierte für das Düsseldorfer Kom(m)ödchen, leitete die dortige Combo, arbeitete für Regisseure wie Helmut Käutner und Rainer Werner Fassbinder, vor allem aber als „Hofkomponist des SR“ für dessen großen TV-Produzenten Truck Branss. Maldeners erfolgreichster Titel, der Schmuse-Song „Monja“ eroberte in den 60ern die Hitparaden und bescherte ihm lange Jahre Tantiemen. An der Saar kannte man den Lebemann Maldener, der nun nach kurzer Krankheit im Alter von 76 Jahren gestorben ist, seit den 50ern als versierten Jazzpianisten. Noch vor Kurzem trat er in Saarbrücken regelmäßig bei Jazz-Night-Sessions auf. red

Wer kannte ihn ???
 
 

Top Bottom