Frage zum Klavier Verkauf

  • Ersteller des Themas ManInNight
  • Erstellungsdatum
M

ManInNight

Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

leider müssen wir aus Platz Gründen unser Klavier verkaufen. Doch bevor ich das mache wollte ich mich erst einmal über das Klavier informieren um herraus zu finden was es wohl wert sein könnte.

Leider werde ich beim Namen der auf dem Klavier steht nicht fündig.

Boyen, des weiteren steht dort noch A. Glagau Königsberb i Pr.

Ich weiß inzwischen das A Glagau wohl der Besitzer Name ist und das andere ein Ortsname in Preußen.

Somit handelt es sich wohl um ein Jugendstiel Klavier, dafür sprechen auch die Verzierungen.

Ich weiß nicht, kann mir jemand vielleicht was zu dem Hersteller sagen ich finde nichts.

Fotos: (Leider zu groß für Anhang)




Für Tipp wäre ich sehr dankbar.
 
M

ManInNight

Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich hab das ganze Klavier abgesucht. Das ist alles was an Namen auf dem Klavier steht.

Es gibt auf der innen seite nur noch einen Runden Aufkleber mit 2 Leuten die Instrumente Spielen unter darunter steht irgendwas. Das kann man aber nicht mehr lesen.
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.170
Reaktionen
11.695
Hier kann man den Aufkleber erkennen. Das scheint wirklich der Hersteller zu sein. Ich finde den aber nicht.
Nun, der Hersteller ist offenbar ein gewisser Boyen in Berlin, dann ist der andere Name vermutlich der Händler in Königsberg. Das ist bestimmt einer der kleinen Hersteller gewesen, wie es sie bis zur Weltwirtschaftskrise zu Hunderten gab. Versuche Dein Glück hier:
http://www.dieter-gocht.de/

Vermutlich liegt der Wert des Instruments, sofern es keine irreparablem Schäden hat, im niedrigen dreistelligen Bereich. Man darf gespannt sein, ob Dein Referenzobjekt wirklich den geforderten Preis erzielt.
 
 

Top Bottom