Frage zu Hanon Übungen

  • Ersteller des Themas hazakua
  • Erstellungsdatum

H
hazakua
Dabei seit
18. März 2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi,
bin neu hier im Forum, spiele schon seit ein paar Jährchen Klavier und hab jetzt vor nem Monat mit den Hanon Übungen angefangen ... das Training bringt richtig viel, ABER wie übe ich die anderen Tonarten (ich muss dazu sagen, ich hab mir nur die ersten 40 Übungen kopiert, ich glaub am Ende des Buches tauchen noch 2,3 andere Tonarten auf, aber will ja alle üben). Ich könnte ja einfach die Übungen in andere Tonarten transponieren, aber da gibt es oft stellen, wo ich dann einen Fingersatz benutze, der sich nur sehr schwer realisieren lässt...z.b. übung 31 ist schier unspielbar...da übt man das untersetzen von daumen und zeigefinger (c daumen, d zeigefinger, e daumen usw.) wenn ich das in es übe müsste ich "g zeigefinger" "as daumen "spielen....bei anderen übungen tauchen auch so krumme dinger auf wo meine finger nur noch zwischen den weißen und schwarzen tasten spielen (sprich: ich schlage direkt am Anfang der Taste an, wodurch sich der Hebel verkürzt) und ich glaube nicht das man das üben muss...oder doch? Wenn ich nen anderen Fingersatz benutze kann ich die Übungen sehr gut in anderen Tonarten spielen, aber dann kann ich mir gleich eigene Übungen ausdenken.

Ich hoff ich hab mich verständlich ausgedrückt :) ... sonst einfach nochma nachfragen

danke schonmal
 
Axel
Axel
Dabei seit
13. Feb. 2007
Beiträge
1.270
Reaktionen
703
Hallo,

doch, so ist das gemeint. Hanon setzt gewisse Fingersatzstandards (Tonleitern) voraus. Besonders bei B-Tonarten wird das unbequem. Das ist aber der Sinn der Sache.

Also nur Mut und Fingersatz ändern!

Wobei ich meist empfehle, nur ausgewählte Tonarten zu üben. Also eine Kreuz- und eine B-Tonart. Meistens sind bei weiteren Tonarten die Fingersätze so ähnlich, dass man es sich fast schenken kann.

Grüße
Axel
 
H
hazakua
Dabei seit
18. März 2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi, vielen dank erstmal :),

aber wenn ich den Fingersatz für die Übung in anderen Tonarten ändere um sie besser greifen zu können, verfehlen die Übungen doch ihren Sinn. Ich trainiere dann ja ganz andere Finger...ist zwar auch inordnung aber eben doch umständlich
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
26
Aufrufe
5K
Alter Tastendrücker
A
 

Top Bottom