Frage Fingersatz

violetta

violetta

Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
261
Reaktionen
136
Guten Abend,

Ich hab hier ein Stück in dem der Fingersatz, linke Hand wie folgt beschrieben ist:
siehe Bild.
Würde dieser jetzt nicht beschrieben sein würde ich das mit übergreifen spielen.
Also c 5 - g 2 - c 1 - e 2 - c 1 - g 2. Oder macht man das nicht? Welche von beiden Methoden ist denn besser?

Danke und lg
 

Anhänge

Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.616
Reaktionen
20.537
Da das Pedal zum Einsatz kommt kannst Du getrost den vorgeschlagenen Fingersatz verwenden. Solche "Begleitpattern" werden Dir noch zu Hauf begegnen und es macht Sinn, sich an einen FS ohne Übergreifen zu gewöhnen, wenn es nur um eine Dezime geht.
Wichtig dabei ist die Bewegung aus dem Arm.

(Achtung, es schrieb ein Laie)
 
mick

mick

Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
11.333
Reaktionen
19.243
Ich würde die Figur 5-3-2-1-2-4 spielen, weil die Hand dann am Ende etwas besser entspannen kann.
 
T

tastenakrobat

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
33
Reaktionen
6
Guten Abend,

Ich hab hier ein Stück in dem der Fingersatz, linke Hand wie folgt beschrieben ist:
siehe Bild.
Würde dieser jetzt nicht beschrieben sein würde ich das mit übergreifen spielen.
Also c 5 - g 2 - c 1 - e 2 - c 1 - g 2. Oder macht man das nicht? Welche von beiden Methoden ist denn besser?

Danke und lg
Mein Vorschlag ist: 5-2-1-2-1-2-5
 
Rheinkultur

Rheinkultur

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.284
Reaktionen
8.244
Würde dieser jetzt nicht beschrieben sein würde ich das mit übergreifen spielen.
Also c 5 - g 2 - c 1 - e 2 - c 1 - g 2. Oder macht man das nicht? Welche von beiden Methoden ist denn besser?
Weil nicht jede Hand dieselbe ist, können Empfehlungen zu Fingersätzen unterschiedlich ausfallen. Es ist nicht unüblich, mehr als eine Variante zu testen.
Vielleicht mal c 5 - g 3 - c 1 - e 2 - c 1 - g 3 versuchen, um die Doppelbelastung für den Zeigefinger außen vor zu lassen.

LG von Rheinkultur
 
T

tastenakrobat

Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
33
Reaktionen
6
Weil nicht jede Hand dieselbe ist, können Empfehlungen zu Fingersätzen unterschiedlich ausfallen. Es ist nicht unüblich, mehr als eine Variante zu testen.
Vielleicht mal c 5 - g 3 - c 1 - e 2 - c 1 - g 3 versuchen, um die Doppelbelastung für den Zeigefinger außen vor zu lassen.

LG von Rheinkultur
Leider sind diese Oktavbezeichnungen falsch. Es müsste heissen: c, g, c´e´,c´g !!
 
 

Top Bottom