Euer Lieblingspianist

  • Ersteller des Themas sharkoon1995
  • Erstellungsdatum
S

sharkoon1995

Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
108
Reaktionen
0
Hallo wollte mal wissen was euer lieblings Pianist ist

meiner ist Chopin ,
 
Aleko

Aleko

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
583
Reaktionen
27
Ist klar :D
Solltest du welche Aufnahmen von ihm besitzen, so bitte ich um einen Hinweis, wo ich die mir auch anhören kann :) Oder bist du schon jenseits unserer Welt ? :D

Mein Liebglinspianist ist Emil Gilels. Ich muss zugeben, es hat auch etwas gedauert, bis er zu meinem Lieblingspianisten geworden ist. Dass, was der Mann an Musikalität bietet, finde ich unübertreffelich :)
 
B

BeWater

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Mein Liebglinspianist ist Emil Gilels. Ich muss zugeben, es hat auch etwas gedauert, bis er zu meinem Lieblingspianisten geworden ist. Dass, was der Mann an Musikalität bietet, finde ich unübertreffelich :)
Ich muss sagen das mir Emil Gilels auch unglaublich gut gefällt. Richter, Horowitz, Rubinstein und die ganzen anderen Giganten sind natürlich auch alle toll, aber nach einer Beethoven Sonate von Gilels gibt es nur noch Gilels.
Bei den neueren Pianisten gefällt mir Yundi Li sehr gut. Einige Sachen von Chopin und La Campanella von ihm haben mich doch sehr beeindruckt.
 
pppetc

pppetc

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.513
Reaktionen
3
N'Abend

Hübsche Frage.


Clara Haskil - Józef Hofmann -
Simon Barere - Cecil Taylor -
Memphis Slim - Yvonne Loriod -
Peter Feuchtwanger - Art Tatum -
Fats Waller - Marian Friedman -


Gruß

stephan

------------------
quickrelease.me
------------------
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.795
Reaktionen
17.846
ich füge aus meiner Perspektive noch an:

Horowitz, Perlemuter, Neuhaus (!), Skrjabin (!), Feinberg, Gould, Arrau (op.106!!), Foldes (op.109; Bartok), Anda, Cortot (und zwar mit Liszt!), d´Albert

ich habe eine russische Schallplatte, auf der Neuhaus kleine Tänze etc. von Schubert spielt: das ist nicht von dieser Welt, und ich habe selten ein derart wunderbares Klavierspiel gehört!!!

Gruß, Rolf
 
Petz

Petz

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
794
Reaktionen
69
Bob Zurke, Dr. John, Hannes Otahal, Jacques Loussier, Jan Luley, Liberace, Little Brother Montgomery, Martha Davies, Ralph Sutton

Reihenfolge ohne Wertung nur nach dem Anfangsbuchstaben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
ubik

ubik

Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
András Schiff, Sviatoslav Richter, Vladimir Ashkenazy, Vladimir Horowitz, Wilhelm Kempff, Glenn Gould, Helene Grimaud und Martha Argerich.

Mfg,
ubik
Klavier-Blog
 
K

kristian

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
855
Reaktionen
199
Um nicht einfach bereits genannte zu wiederholen, hier noch ein paar weitere großartige Interpreten:

Alicia de Larrocha
Agi Jambor (ungarische Pianistin (1907-1997) phantastisches Bachspiel und auch Chopin, gibt's zum Glück auf Youtube, ihr Name war mir bisher völlig unbekannt)
Wilhelm Backhaus (die erste Scheibe mit Beethoven Sonaten, auf die ich in meinem Elternhaus gestoßen bin)

Grüße,
Kristian
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.710
Reaktionen
1.122
Grigory Sokolov
 

M

manaus

Guest
Martha Argerich
Grigory Sokolov

Vladimir Ashkenazy
Daniel Barenboim
Helene Grimaud
Maurizio Pollini
Ivo Pogorelich
Stilblüte:D​
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Pitt

Pitt

Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
0
Also wie man Mozart, Beethoven und Bach als Pianisten mögen kann, versteh ich immer noch nicht. :confused:

Mein Lieblingspianist (tot) ist auch Emil Gilels, aus bereits erwähnten Gründen. Seine Beethoven-Interpretationen stellen für mich dass Mass der Dinge dar. Man höre sich mal seine Waldstein-Sonate auf YouTube an... was für ein Ton!

Lebendig sind es Grigory Sokolov und Marc-André Hamelin auf der einen - und Martha Argerich und Anna Vinnitskaya auf der anderen Seite. :o
 
Stiene

Stiene

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
337
Reaktionen
0
Fazil Say finde ich genial !
 
R

Roqua

Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
yundi li und valentina igoshina ;) nein valentina llisitsa meint ich soori :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.104
Reaktionen
9.209
Helene... weil das Auge mithört :D
 
klavigen

klavigen

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
4
als ergänzung nenne ich die beiden Kubaner

Jorge Bolet

und

Jean louis Prats-

beides wirkliche Pianisten von Weltrang
 
Aleko

Aleko

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
583
Reaktionen
27
Mein Lieblingspianist (tot) ist auch Emil Gilels, aus bereits erwähnten Gründen. Seine Beethoven-Interpretationen stellen für mich dass Mass der Dinge dar. Man höre sich mal seine Waldstein-Sonate auf YouTube an... was für ein Ton!
Danke für den Link! Meinerseits kann ich auf die Schnelle auch Folgendes erwähnen:

http://www.youtube.com/watch?v=R5IiC1kAdzM
http://www.youtube.com/watch?v=Yu06WnXlPCY

Ich habe jetzt kurz darüber nachgedacht, was mich denn so an dem Mann fasziniert und vor allem warum es etwas gedauert hat, bis ich bei ihm angekommen bin! Gar nicht so leicht, sage ich mal :) Ich denke, es ist so eine gewisse Aufrichtigkeit seines Spiels, was mich sofort in den Bann zieht. Alles passiert bei ihm nur zugunsten der Musik. Faszinierend!
 
 

Top Bottom