Empfehlung für Klavierunterricht in Frankfurt/Main?


B
boomer1976
Dabei seit
18. Sep. 2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum - ein paar Infos mehr über mich werde ich demnächst noch in der "Vorstellungsrunde" posten :)

Ich habe bis zu meinem 15. Lebensjahr Orgel gespielt und hatte damals auch Unterricht. Irgendwann waren dann andere Interessen wichtiger, weshalb ich lange Zeit kein Instrument mehr gespielt habe. Mittlerweile bin ich 29 und habe mir vor wenigen Wochen ein Digitalpiano angeschafft. Nun bin ich auf der Suche nach einer/m gute/n Klaiverlehrer/in. Falls jemand eine Empfehlung für mich haben sollte - ich bin für jeden Tip dankbar :)

Viele Grüße,
Oliver
 
V
Virginia
Dabei seit
15. Sep. 2006
Beiträge
21
Reaktionen
0
ich schließe mich der Frage an. im netz habe ich welche gefunden, aber die wollen 60,- euro für 30 oder 45 min :shock:

ich allerdings brauche eine für absolute anfänger
 
S
siska
Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
134
Reaktionen
0
Hallo!

60 € für 45 min pro Stunde oder pro Monat?
Ist ja schon fast ein Meisterkurs :lol:
Bei meinem ersten Lehrer habe ich noch zu DMarks-Zeiten 25 DM pro Stunde gezahlt.
Heute bezahle ich ungefähr das gleiche in € pro Stunde.
Ich glaube 25 € ist ein guter Durschnittswert (auch für Musikschulen) wenn es kein Meisterkurs werden soll.

Wenn ihr an eine Musikschule besuchen möchtet variiert der Preis je nachdem ob ihr auch in den Schulferien Klavierstunden haben möchtet oder nicht.

Gruß
Siska
 
S
siska
Dabei seit
6. Juni 2006
Beiträge
134
Reaktionen
0
Och ich helf doch gerne!

Finde die Preise in Ordnung.
Und was ich auch toll finde ist daß sie eine Amerikanerin ist wie meine Lehrerin :lol:

Also hopp hopp!

Gruß
Siska
 
V
Virginia
Dabei seit
15. Sep. 2006
Beiträge
21
Reaktionen
0
"gehoppelt" lol

habe sie angeschrieben :)...also es geht voran. mitte/ende oktober fängt der unerricht an...ich freu mich soooo
 
 

Top Bottom