Digitales Orchester...

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von rainerh, 12. Mai 2007.

  1. rainerh
    Offline

    rainerh

    Beiträge:
    16
  2. Christoph
    Offline

    Christoph

    Beiträge:
    1.148
    Na ja, so viel wie ich von Keyboards und E-Pianos halte. Manchmal ist man darauf angewiesen, meidet es aber so gut man kann. Für junge Komponisten, die ihre Werke mal ausprobieren wollen aber sicher nicht schlecht.
     
  3. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Orchester am PC?

    Hallo,

    ich ziehe eindeutig Lifekonzerte vor bei Orchester und auch bei Solo-Konzerten wie Klavier eben.

    Gehört dann das Flair dazu. Auch gute DVDs sind nur Ersatz.

    Gruß Hartwig
     
  4. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Musik vom Computer....naja, wie schon gesagt wurde, man braucht es manchmal. Ich nehm auch lieber mein Keyboard ins Skilager mit als mein Klavier. Aber zuhause nutze ich des Keyboard dann eigentlich nie (höchstens wenn ich um 3 Uhr in der früh Lust bekomme schnell was zu spielen).
    Man kann sich natürlich jede Musik auch vom Computer erzeugt anhören, eben auch Orchestermusik. Und anscheinend klingt die Musik wohl perfekt, wenn sogar Musikwissenschaftler den Unterschied nicht erkennen.
    Aber das was ich an der Musik liebe, ist, dass der Mensch sie erzeugt, und der Mensch ist nicht perfekt. Selbst im besten Orchester wird ein Fehler sein, eine Geige leicht verstimmt sein und ähnliches. Selbst der beste Pianist wird sich mal verspielen, oder sein Flügel ist ein wenig verstimmt. Ich finde eben das macht die Musik aus. Perfektion--ja--aber nur im Berreich des menschlich Möglichen.

    oli
     
  5. Christoph
    Offline

    Christoph

    Beiträge:
    1.148
    Du nimmst echt ein Keyboard mit ins Skilager?!

    aaaalso, das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Warscheinlich war damit gemeint, dass kaum der Unterschied zwischen einer Orchesteraufnahme und einem digitalem Orchester (ja auch nur über Boxen) zu erkennen ist. Ein echter Orchester-, Klavier-, oder Orgelsound lässt sich wahrscheinlich niemals mit Boxen befriedigend imitieren.