Debussy Arabesque 1

40er

40er

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.172
Reaktionen
2.578
Prima! Mir gefällt es!
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.427
Reaktionen
10.764
Du musst auf jeden Fall noch lernen leiser umzublättern;-), bist auf nem guten Weg:super:.
 
S

sweetchocolate

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
181
Reaktionen
147
Hallo jbs,

ich kritisiere mal ein bisschen, aber ganz konstruktiv gemeint:
Gleich die ersten 4 Takte sind schon nicht wirklich schön gespielt, es fehlt der Ausruck, das piano, die Poesie.
Du lässt in vielen Teilen die Akkorde nicht ausklingen, verkürzt Takte.
Auf der ersten Seite sind die 2 gegen 3 schon ganz gut, aber zum Ende der Läufe schummelst du dich raus und es wird ungenau.

Das Stück muss bei dir an viel Stellen noch "atmen", leider klingt es stattdessen oft gehetzt.

Habe die Noten nicht vorliegen und kann deshalb nicht ins Detail gehen, aber das ist ja auch der Job des Klavierlehrers vor Ort :-)

LG
Sweetchocolate
 
  • Like
Reaktionen: jbs
J

jbs

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.289
Reaktionen
964
@alle, ihr seid so lieb... !

Hallo @sweetchocolate
stimmt alles. Ich hab ja seit einer Woche einen neuen KL, er hat mir gleich als erstes einen anderen Fingersatz und eine andere Handhaltung für die ersten Takte empfohlen. Das konnte ich hier aber noch nicht umsetzen. Es sind aber mehrere Baustellen: Insgesamt spiele ich oft für mein Können zu schnell und damit nicht präzise genug. Womit ich bei Aufnahmen oft kämpfe, ist die steigende Aufregung hin zum Schluss des Stückes. Zwischendurch kam auch noch meine Frau bei der Tür rein und fing an, herumzuräumen. Das Stück ist für meine Verhältnisse recht lang, da ist Konzentration ein Thema, und mehrere Stellen sitzen auch noch nicht so ganz. Phrasierung ist oft nicht vorhanden. Möglicherweise ist es auch noch über meinem Niveau. Wobei mir das ziemlich egal ist, weil es einen riesen Spaß macht, dieses Stück zu spielen! Nicht unbedingt beim Aufnehmen, aber sonst. Und ich hab viel dabei gelernt.
LG
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.652
Reaktionen
20.577
jbs, mir ging es bei diesem Stück wie Dir!
Gerade dieser Punkt: "Das Stück ist für meine Verhältnisse recht lang, da ist Konzentration ein Thema" war bei mir genau so.
Das Stück war bei mir eine reine Baustelle. Ich hätte so nie eine öffentliche Einspielung gemacht*, finde es aber gut, dass Du eine gemacht hast! Das motiviert, noch mal weiter dran zu arbeiten.
Wobei mir das ziemlich egal ist, weil es einen riesen Spaß macht, dieses Stück zu spielen! ... Und ich hab viel dabei gelernt.
So ist es!


* ich habe eine gemacht aber mich nur im kleinen Kreis ausgetauscht
 
J

jbs

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.289
Reaktionen
964
Nein @40er das war schon OK. Ich hatte sie schließlich nicht vorgewarnt. Aber es fällt mir schon schwer, eine brauchbare Einspielung zu machen in so einem 15 min Zeitfenster wenn die Kids grad im Garten sind (aber jeden Moment läuten können)- Muße sieht anders aus. Aber ich reg mich jetzt nicht drüber auf, hab mir dieses Leben so ausgesucht und möchte es eh nicht anders.
 
GeraldF

GeraldF

Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
267
Reaktionen
220
Was ist das für ein Instrument? Da war mal was von Kawai Digi von Dir zu lesen, die Aufnahme klingt nicht wirklich danach.
 

S

Schuberto

Guest
Hallo jbs,

Ich hab mal reingehört. Gefällt mir schon ganz gut, Tempo könnte etwas dynamischer sein aber das wird noch. Ich höre, du spielst mit/vom Blatt. kannst du es auch ohne Notenblatt (auswendig). Wenn du tiefer eindringen willst, dann muss das Blatt weg, du vermeidest dann auch einige Fehlgriffe. Man hört aber schon eine gewisse persönliche Stimmung/Seele, finde ich. :super:

Grüsse, Schubi
 
J

jbs

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.289
Reaktionen
964
@Schuberto, ja ich hab viele, viele Baustellen. Seit meinem KL-Wechsel fangen wir bei vielen Sachen von ganz, ganz vorne an. Aber ich glaube, es lohnt sich.
 
S

Schuberto

Guest
Mein Plan war, erstmal wieder Lust aufs regelmässiges Klavierspielen holen und dann von vorne anfangen.
D.h. ich wollte 2016 mit einem (neuen) KL komplett neu anfangen: "Hallo hier bin ich, ich habe schon mal am Klavier gesessen, kann ein paar Noten lesen, jetzt bring mir mal Klavier nach DEINEM System bei". Dann hatte ich durch's Spielen einfach (wieder) Lust auf die Pathétique bekommen, ich hatte vor 10 Jahren die Noten gekauft und nur 5 takte vom 3.Satz angespielt. Jetzt kann ich die Pathétique nicht mehr weglegen und weiss nicht was aus meinem "Plan" werden soll. :konfus: Eigentlich will ich (auch weiterhin) nicht bei einem neuen KL mit der Pathétique einsteigen. Auf jeden Fall will ich nach der Pathétique alle meine Stück neu erarbeiten. Alla turca, KV545 etc
 
J

jbs

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.289
Reaktionen
964
@Schuberto falls du meine Meinung wissen möchtest: organisier dir JETZT einen KL! Heute! Nicht erst 2016. Die Sonate läuft dir nicht davon. Wenn du dich so intensiv auf den neuen KL einlassen willst - was ich übrigens toll finde - wirst du wohl deine ganze Energie dafür brauchen.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.652
Reaktionen
20.577
Hallo hier bin ich, ich habe schon mal am Klavier gesessen, kann ein paar Noten lesen, jetzt bring mir mal Klavier nach DEINEM System bei
Wird nicht funktionieren. Mit so einer Einstellung bin ich auch zu meinem ersten Unterricht.
Realität ist, dass man Dich dort abholen wird, wo Du bist und das "System" an Dich anpassen wird. Einen Reboot gibt es nicht, geht auch nicht. Stelle Dich auf Frustration, aber auch auf große Fortschritte und Erkenntnisse ein.
 
S

Schuberto

Guest
Wird nicht funktionieren. Mit so einer Einstellung bin ich auch zu meinem ersten Unterricht.
Realität ist, dass man Dich dort abholen wird, wo Du bist und das "System" an Dich anpassen wird. Einen Reboot gibt es nicht, geht auch nicht. Stelle Dich auf Frustration, aber auch auf große Fortschritte und Erkenntnisse ein.
So meinte ich das auch nicht. Er soll unvoreingenommen (von irgendetwas was ich spiele/gespielt habe) selbst ausloten was ich kann und was nicht und dann dort ansetzen. Was ich bereits gespielt habe würde ich nicht mitteilen (wollen).
 
S

Schuberto

Guest
@Schuberto falls du meine Meinung wissen möchtest: organisier dir JETZT einen KL! Heute! Nicht erst 2016. Die Sonate läuft dir nicht davon. Wenn du dich so intensiv auf den neuen KL einlassen willst - was ich übrigens toll finde - wirst du wohl deine ganze Energie dafür brauchen.
Ohne auf die Details eingehen zu können/wollen: "2015 geht nicht". Danke aber für deine Meinung.
 
 

Top Bottom