Dampp-Chaser

lillii

lillii

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,

ist wahrscheinlich ein bereits viel diskutiertes Thema !

Auch ich stehe vor der Kaufeintscheidung auf Anraten meines Klavier-Stimmers ein Dampp-Chaser von Ihm einbauen zu lassen. Er möchte 500 Euro für dieses Teil.
Ist der Preis in Ordnung ?
Ich habe ein Kurt Beck Klavier aus Berlin. Bin der zweite Besitzer. Bj. 1920
Der Standort des Klaviers ist im ca. 50 qm großem Wohnzimmer .
Alledings steht in unmittelbarer Nähe ( 50 cm ) ein Schwedenofen.

Fasse ich das Seitenteil von dem Klavier an, wird es aber nur leicht warm !

Hilfe.......

Danke für Eure Tips.

Lillii
 
K

Klavierbaumeister

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.327
Reaktionen
188
Fasse ich das Seitenteil von dem Klavier an, wird es aber nur leicht warm !
Was heist hier "nur"???

Ersetze das Wort "nur" lieber durch "leider", "bedenklicherweise", etc.

50cm neben einem Schwedenofen sind einfach zu nah, daran ändert auch ein Damp-Chaser nicht wirklich etwas und kann allenfalls den endgültigen Tod etwas herausschieben.

Meine Meinung. Was sagen die Kollegen?
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Lillii; wenn Du das Klaviernicht anders stellen kannst, besorg Dir bei IKEA oder sonstwo einen Paravent und beklebe die ofenseitige Wand mit Spiegelfolie - das bringt in Punkto Wärmestrahlung sehr viel. Die warme Wand kommt von der Stahlungswärme!
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Hallo Lillii,
der Preis ist OK.
@Klavierbaumeister - Du hast wahrscheinlich recht, aber der langsame Tod kann auch 10-20 Jahre dauern. Kommt ganz darauf an, wie sehr das Klavier schon jetzt in Mitleidenschaft gezogen ist. Jedenfalls ist ein Dampp Chaser das Beste was man tun kann, sollte es keinen anderen Platz für das Klavier geben.
@fisherman - da stimme ich zu.

LG
Klaviermacher
 
lillii

lillii

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
@all Dampp Chaser

Danke für Eure Mitteilungen.

@ klaviermacher
Also werde ich mir so ein Dampp Chaser ein bauen lassen.

@ fisherman
Mach ich......... bringt ein 6 mm Glas was ? (durchsichtig) oder macht erst die Folie das ?
Die meiste Strahlungswärme geht nach vorne.....!!!! Klar , das auch seitlich was abgeht.
Mein Klavierbauer-Stimmer-Lieferant meint aber, dass nicht die Wärme den Tod bedeutet, sondern die daraus resultierende Luftfeuchte.....!!!!!

@ Klavierbaumeister
Zitat: "Ersetze das Wort "nur" lieber durch "leider", "bedenklicherweise", etc."

Ja...... ich wollte so ein Wort nicht benutzen !!!!!! Ich bin auch nicht so ganz glücklich über den Standort. Aber es geht nun mal nicht anders.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
@ fisherman
Mach ich......... bringt ein 6 mm Glas was ? (durchsichtig) oder macht erst die Folie das ?
Die meiste Strahlungswärme geht nach vorne.....!!!! Klar , das auch seitlich was abgeht.
Mein Klavierbauer-Stimmer-Lieferant meint aber, dass nicht die Wärme den Tod bedeutet, sondern die daraus resultierende Luftfeuchte.....!!!!!
Also: Die Wärmestrahlung heizt das Holz partiell auf - das heist gleichzeitig, dass dort das Holz stärker austrocknet als am restlichen Piano. Deshalb muss zunächst mal die Wärmestrahlung eliminiert werden. Gegen die geringe Luffeuchte hilft derDammp-Chaser - ich glaube aber, dass Du noch einen externen Befeuchter brauchst und würde auch erst mal mit diesem beginnen. Das ist zunächst auch mal die billigere Lösung.

Zum Paravent: Glas bringt gar nix - hinter dem Fenster wirds ja auch warm, wenn die Sonne scheint.

Du brauchst zwei Komponenten: a) einen möglichst schlechten Wärmeleiter als Trägerplatte (Holz oder Holz/Schaum-Kombination / oder gar eine echte Gipskartonwand mit Isolierung?) und b) eine möglichst stark reflektierende Oberfläche. Das Optimum ist die Spiegelfolie (vom Schildermacher/Beschrifter). Natürlich kannst Du auch einen echten Spiegel ganzflächig vor die Holzwand montieren - das kostet aber! Obwohl... Spiegelkacheln aus dem Baumarkt wären eine Möglichkeit. Spiegel montiert man übrigens mit sogenanntem Spiegelband (doppelseitiges, aufgeschäumtes Klebeband mit Irrsinns-Haftung).

Die Luxusvariante für die eigen Wohnung: Gipskarton Ständerwand mit Innenisolierung und echtem Spiegel/-fliesen auf der Ofenseite.
 
lillii

lillii

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hygrometer

Hallo nochmal....

....wie hoch ist den eigendlich die optimale Luftfeuchte ?

Gruss Lillii
 
pegasus111

pegasus111

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
314
Reaktionen
0
Hallo lillii,

so viel ich weiss ist das gleich wie für den Menschen: 40 - 60 %.
Unter 40 sollte es für das Klavier auf keinen Fall sein!
Wir haben unseren Luftwäscher vorerst auf ein Minimum von 45 % eingestellt.
Und wenn man bedenkt, was der sich in den ersten Tagen abgemüht hat um auch nur ein einziges Prozentlein mehr Luftfeuchtigkeit zu produzieren, dann wird einem erst klar, wie staubtrocken es vorher war (allerdings noch ohne Klavier). Vor allem die Bücher haben hier einige Liter geschluckt...

Nach knapp 1 Woche ist jetzt zwischen 45 und 50 % auch nach dem Lüften (wo's gleich wieder auf unter 40 absinkt) auch in kürzester Zeit wieder erreicht.

Liebe Grüße aus Tirol!

Gerhard
 
A

ariadne

Guest
es handelt sich hier nur um den heizstab, nicht um das ganze system!

lg
a.
 
P

Patti123

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
Also 500€ sollte das Teil mit Einbau schon kosten. Du könntest es natürlich auch selber einbauen, dann würdeste allerdings leider auf die Garantie verzichten müssen. Und die Klavierstimmer u. - bauer müssen ja auch noch leben...Und ich kann dir versichern, dass man bei 500€ Endpreis nicht mehr viel verdient.
 

lillii

lillii

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Dampp Chaser

Ich habe mir gestern mal einen Hygrometer besorgt.

min: 39 %
max:45 %

Temperatur neben meinem Schwedenofen von 21-24 °C

Gruss Lillii
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
105
Betriebskosten Dampp-Chaser

Mir hat bis jetzt noch niemand sagen können, was denn ein Dampp-Chaser neben den einmaligen Anschaffungskosten als Betriebskosten pro Jahr braucht:

a) Energiekosten, vor allem für das Heizen mittels Heizstäbe zum Senken der Luftfeuchtigkeit in der Sommerzeit (weitaus größerer Teil sicherlich) und zum Heben der Luftfeuchtigkeit in der Winterzeit. Wieviel kWh pro Jahr für einen Flügel, so pi mal Daumen?

b) Kosten für Verbrauchsmaterial - muß da nicht ab und zu was ausgetauscht werden?

Weiterhin ist es für mich absolut schleierhaft, wieso ein Dampp-Chaser mit sowenig Wasserverbrauch auskommt, wenn ich mit einem Vento-Luftbefeuchter fast einen Eimer Wasser pro Tag verbrauche bei Frost draußen. Und mit dem Vento (steht direkt unter dem Flügel) hebe ich die Luftfeuchtigkeit von ca. 30 gerade mal auf vielleicht 40 - 45% an.

Von der Hemmschwelle, an einen 75 Jahre alten Steinway-Flügel so ein technisches Geraffel dranzuschrauben, mit Schaltern und Lämpchen usw., mal ganz zu schweigen...
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Lieber Mindenblues;

die Energiekosten sind auf der DampChaser website zu finden.
Der geringe Wasserverbrauch erklärt sich einfach daudrch, dass nur der Innenraum des Flügels/Klaviers befeuchtet werden muss. Beim Flügel also Klappe zu, wenn nicht bespielt.

Deine Bedenken bezüglich Blinkelämpchen teile ich und würde Lilli bei den genannten Werten erst mal zu einem Venta raten.
 
lillii

lillii

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
@fisherman

Wo bekomme ich denn so einen Venta her ?
Gibt es sowas bei einem Klavierhändler ?
Danke für die Infos........
Weiter habe ich einen alten (von meiner Oma) Hitzeschutz zwischen Klavier und Ofen aufgestellt !
Jetzt ist das Seitenteil vom Klavier nicht mehr warm..........!

Gruss Lillii
 
lillii

lillii

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Welcher ist den der richtige ?

Venta LW 44 Luftwäscher
Venta LW 24 Luftwäscher
Venta LW 14 Luftwäscher

Kommt das auf die Raumgröße an ?
Ich habe ca. 40 qm Fläche.....
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
eigentlich sollte der mittlere reichen. Aber: je kleiner, desto füll:D

Wir haben auf rund 80qm den großen und füllen jeden (!!!) Tag 10 Liter ein.
Wenn Du Dirs leisten kannst, lieber den großen nehmen, ist komfortabler. Gleich ne 10-Liter Plastikgießkanne à 3 Euro mitkaufen:D

Ach ja, es wird immer von den Stinkereien beim Venta gespochen. Hatten wir auch. Aber seitdem wir peinlichst darauf achten: a) das Ding immer laufen zu lassen und b) niemals das Wasser ganz zur Neige gehen lassen, ist Schluss damit.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
pegasus111

pegasus111

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
314
Reaktionen
0
Hallo,

Venta gibt's auch bei Media-Markt, sicher auch bei Saturn und wie sie alle heißen...

Wir wollten ursprünglich aufgrund der guten Referenzen auf der Venta-HP uns auch einen zulegen. Beim Elektrohändler meines Vertrauens hat man sie aber aus dem Programm genommen, weil es angeblich zu viele Reklamationen gab. Ich hab dort schon sehr viel gekauft und vertraue denen. Allerdings kann ich es aufgrund der rundum positiven Meldungen nicht wirklich nachvollziehen.

Jedenfalls hat man dort den - von mir urspr. nicht so gut eingeschätzten - Boneco-Luftwäscher und empfiehlt ihn auch wärmstens.
Überzeugt hat mich dabei, dass die Scheiben geschirrspülertauglich sind, was die Reinigung deutlich erleichtert und bei der Digital-Variante ein Hygrostat eingebaut ist, den man in 5%-Schritten auf die gewünschte Luftfeuchtigkeit einstellt und der nach Erreichen dieses Zieles automatisch abschaltet.

Bei Venta hab ich so etwas nicht entdeckt. Vielmehr hab ich dazu Posts gelesen, in denen jemand sich dann einen externen Hygrostat dazukauft, damit das dann automatisch funzt...

Nur die eigenen Eindrücke bei Einkauf und Beratung. Und mit dem Boneco sind wir - seit er den Grundlevel von ca. 40 % erreicht hat - recht zufrieden.
Den Hygrostat haben wir anfangs mit einem externen Hygrometer noch gecheckt - hat aber einwandfrei gepasst.

Liebe Grüße aus Tirol!

Gerhard
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
Wir wollten ursprünglich aufgrund der guten Referenzen auf der Venta-HP uns auch einen zulegen. Beim Elektrohändler meines Vertrauens hat man sie aber aus dem Programm genommen...
Ich auch, kann aber den Venta nur empfehlen - unserer läuft schon 10 Jahre. Früher hatte ich Handel damit betrieben, aber seit Mediamarkt und andere Großketten den Venta ins Programm genommen haben, habe ich aufgehört damit. Die bieten das Gerät nur knapp über meinen EK an. An der Vertriebspolitik des Herstellers kann man halt nichts ändern. Daher ist es vorbei mit guter Beratung und Service - jedenfalls für den Kleinhändler. Wenn ich daran denke... ich habe den Venta sogar zugestellt und eine Einschulung zur Handhabe gegeben. Heute sucht man in den Märkten vergeblich nach Verkäufern, die schlussendlich fast nichts wissen über das Produkt.

Ich würde für einen 40qm Raum den LW44 nehmen. Nicht vergessen, gleich eine Flasche Bioabsorber ins Wagerl dazu, denn das Probepäckchen ist schnell aufgebraucht.

LG
Klaviermacher
 
 

Top Bottom