Clavinova CLP-360 - defektes Bauteil

S

sws

Dabei seit
26. März 2021
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,
nach 30 Jahren hat sich mein CLP350 verabschiedet.
Wir haben mal einen Multimeter an die versch. Bauteile gehalten und eines identifiziert, aus dem keine Spannung mehr raus kommt, aber welche hineingeht.
Sicherungen sind getauscht.
Hat jemand eine Ahnung, welches Bauteil das eingekreiste ist? Und ist so etwas zu vernünftigen Kosten zu reparieren?
Das E-Piano hat nostalgischen Wert, weshalb die Reparatur überhaupt in Erwägung gezogen wird.

Für sachdienliche Hinweise dankbar :-)

Gruß, Steffen
 

Anhänge

  • PHOTO_20210201_190848.jpg
    PHOTO_20210201_190848.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 17
  • PHOTO_20210201_190916.jpg
    PHOTO_20210201_190916.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 18
C

Cee

Dabei seit
6. Feb. 2021
Beiträge
116
Reaktionen
101
Das ist der Netztrafo, Vorsicht! Strom bekommt er vom direkt benachbarten Board, wenn der Netzschalter betätigt wird. Er liefert Wechselstrom an das braune Mainboard, wo nochmal abgesichert, gleichgerichtet (runder Metallkühlkörper auf Board) und auf 5 und 9 V geregelt wird (IC1 u. 2 am großen Kühlkörper vorn).

Achtung, bei angeschlossenem Stecker stehen Teile unter Netzspannung, selbst wenn der Geräteschalter auf AUS steht!

Schaltplan und Service-Handbuch zum clp350 kannst Du mit "clp-350 service manual" googeln, da habe ich laienhaft reingeschaut.

Ein Fall für den Yamaha-Service, würde ich sagen...

Cee
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom