C.Bechstein Flügel L 167 Entscheidung richtig?

Bassplayer
Bassplayer
Dabei seit
14. Nov. 2011
Beiträge
1.898
Reaktionen
829
@xcom Was sein Vertrauen angeht: vielleicht hat er gute Menschenkenntnis. Bei dir scheint er ja nicht an den falschen geraten zu sein.
 
Klafina
Klafina
Dabei seit
15. Mai 2013
Beiträge
3.947
Reaktionen
6.908
Das ist mir schon fast fremd das jemand so viel Vertrauen in einen Kunden haben kann

Doch, sowas gibt es in bestimmten (Musiker)Kreisen noch. Wir haben letztes Jahr ein nicht ganz billiges Cello einfach ins Auto gepackt. Gut, unsere Adresse kannte der Geigenbauer natürlich. Aber er sagte gleich: "Mit der Rechnung kann es ein wenig dauern, ich habe gerade Probleme mit dem Computer." Wir haben dann tatsächlich ein paar Wochen auf die Rechnung gewartet.
 
Barratt
Barratt
Lernend
Dabei seit
14. Juli 2013
Beiträge
11.445
Reaktionen
16.823
@xcom

Gratuliere! Nu freu Dich doch mal. ;-)
Was Du über den Händler schreibst, klingt doch wirklich nicht danach, als wolle Dich da wer übervorteilen. :super: Scheint noch ein Kaufmann von altem Schrot und Korn zu sein.

Und wenn Du da mittelfristig noch mal ein bisschen Kohle investieren solltest, um das neue Familienmitglied perfekt zu machen - glaub mir, das sind Ausgaben, die man mit Freude tätigt. Steuerlich absetzbar sind sie, glaube ich, auch.
 
Peter
Peter
Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.591
Reaktionen
21.989
Für mich klingt das alles nicht fremd sondern normal. Dass eine Erststimmung vor Ort im Preis mit drin ist ist üblich und das Risiko bezüglich der Vorkasse hält sich in Grenzen.

Glückwunsch zum Flügel! :-)
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
4
Aufrufe
583
Peter
 

Top Bottom