biete Sauter Klavier 112 Buche

  • Ersteller des Themas Obstklavier
  • Erstellungsdatum
Obstklavier

Obstklavier

Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
5
Reaktionen
4
Nach langem Überlegen habe ich mich für ein Erbstück, einen alten Flügel entschieden. Deswegen verkaufe ich unser Sauter Carus 112 in Buche. Es ist 23 Jahre alt, aus Erstbesitz und wurde jährlich fachmännisch gestimmt und vor ca. 4 Jahren intoniert. Zu finden in 88271 Wilhelmsdorf (Kreis Ravensburg) VB 5.000 €
33388-dbd977cf01adce5e7ef05b17949d0c7e.jpg 33389-ca7073559a3823dc722ef9797303938d.jpg 33390-9ff1437d6f619b9e5cca27121a4aacb7.jpg
 
K

klaros

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
2.709
Reaktionen
3.002
Stolzer Preis. Viel Glück!
Wie war der Neupreis vor 23 Jahren?
5000 könnte man vielleicht für ein "Pfeiffer" fordern.
 
Obstklavier

Obstklavier

Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
5
Reaktionen
4
Der Neupreis lag 1997 bei 17.000 DM. In der Preisliste von 2019 sind es 9990 Euro. Ich habe bei den angesetzten 5000 € noch ein paar Euro Verhandlungsspielraum
 
Henry

Henry

ehemals Alb/Styx
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
9.899
Reaktionen
6.532
Der Neupreis lag 1997 bei 17.000 DM. In der Preisliste von 2019 sind es 9990 Euro. Ich habe bei den angesetzten 5000 € noch ein paar Euro Verhandlungsspielraum
Ach geh her, ein solches Instrument bekommst vom Klavierbauer überholt aus der Werkstatt bereits für 2.800 - und da hast noch Garantie drauf. Den Preis tät ich mir noch einmal durch den Kopf geeehen lassen.
 
Obstklavier

Obstklavier

Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
5
Reaktionen
4
habe ein gebrauchtes Carus Modell, gleiches Holz, gleiches Baujahr für 6.500,- beim Klavierbauer entdeckt. Das er etwas dafür tun muss ist mir schon klar (5 Jahre Garantie, Transport usw).
Wenn das einer für 2800 anbietet... wird es schon seinen Grund haben:001:
 
K

klaros

Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
2.709
Reaktionen
3.002
Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Buchenholz hat immer Schulmöbeloptik, die nun wirklich keinen vom Hocker haut. Also ist das schonmal kein Grund, "Liebe auf den ersten Blick" zu erhoffen. Bei "Sauter" klingelt auch bei den Wenigsten etwas. Was übrig bleibt - der Klang und das Spielgefühl, müssten schon sehr überragend sein, um als Kaufargument soviel Gewicht zu haben, dass ich dafür auch nur die Hälfte des Preises bezahlen würde. Ach ja, richtig - der Preis... :007:
 
Zuletzt bearbeitet:
R

reymund

Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
699
Reaktionen
505
So ist es, der Händler ist auf schnellen Umsatz aus. Jedes Klavier das rumsteht und auf Käufer wartet kostet Geld. Zusätzlich habe ich noch , wie bei mir jetzt, ein Freistimmung und Garantie drauf zusätzlich brauche ich mich nicht um den Transport zu kümmern . Ich kaufe lieber beim Händler und umgehe somit jedes Risiko.
 
raffaello

raffaello

Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
440
Reaktionen
224
Es ist wirklich schade, wie schnell so ein Klavier an Wert verliert. Aber das hier Geschriebene stimmt schon: Der aktuelle Listenpreis des Sauter Carus 112 liegt bei ca. 10k€ (z.B. hier) , der Netto-Straßenpreis dann wohl eher so bei 7,5k€. Der Zeitwert eines gebrauchten Klavieres beträgt nach https://www.pianopunkt.de/system/files/vertriebsmitarbeiter_dokumente/bdk-bewertungstabelle.pdf für ein schwarzes Instrument ca. 25% vom derzeitigen Nettopreis eines Neuinstrumentes. Wenn man mal für Sauter die Kategorie "gehoben" ansetzt, macht das ca. 1900€, dann noch das Furnier mit ein paar Schäden... Ich würde mich an der Stelle des Verkäufers eher auf einen Verkaufserlös von 1500€ einstellen oder alternativ das Klavier doch als Zweitinstrument behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Obstklavier

Obstklavier

Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
5
Reaktionen
4
vielen Dank für die Rückmeldungen zu meinem Sauter Klavier Buche massiv. Habe es gestern an meinen neuen Klavierbauer verkauft. Ich bin mit dem tatsächlichen Verkaufspreis zufrieden. Nein, es waren keine 5k,:022:aber mehr als das, was hier im Thema erwähnt wurde. Die von raffaello gepostete Bewertungstabelle war hilfreich. Ich freu mich ein Teil der Clavio-gemeinde zu sein.
 
 

Top Bottom