Bach - Ingrid

Dieses Thema im Forum "Interpretation Bach Präludium BWV 999" wurde erstellt von Ingrid20000, 24. Sep. 2007.

  1. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Haydn - Ingrid

    Bach BWV 999

    [mp3="


    bzw.



    P.S. Haben das hoffentlich jetzt alle mitbekommen die etwas für den Interpretationsworkshop aufgenommen haben, dass man das jetzt selbst mit den neuen Funktionen hochladen muß.
     
  2. Annika
    Offline

    Annika

    Beiträge:
    49
    gut gespielt, schwester :D
     
  3. AlCoFa
    Offline

    AlCoFa

    Beiträge:
    110
    Sehr schönes Spiel!
    Auch wenn ich persönlich überhaupt kein Bach-Fan bin.
    Trotzdem, gefällt mir wirklich sehr gut :-)

    In diesem Sinne
     
  4. Haydnspaß
    Offline

    Haydnspaß

    Beiträge:
    5.128
    Hey, das klingt wirklich schön - und es klingt auch so ein bißchen jazzy :)
    Vermutlich wegen der leicht synkopierten Betonung auf dem rechten Daumen. :rolleyes: Es hat Schwung und einen positiven, lustigen Charakter. Man kann also offensichtlich auch in etwas schnellerem Tempo noch schön musikalisch und ausdrucksvoll spielen... Respekt!
     
  5. Kathi
    Offline

    Kathi

    Beiträge:
    192
    Schade dass ichs mir erst jetzt anhöhre, aber ich muss sagen :Wunderschön. Respekt!
     
  6. Rainer
    Offline

    Rainer

    Beiträge:
    2
    Wunderschön

    :cool:

    vielen Dank für Deine wunderschöne Interpretaiton von BWV 999.
    Es hat mir sehr gefallen, wie du beherzt, aufmunternd, erfrischend in die Tasten langst. Dieses c-moll Präludium gehört zu meinen Lieblingsstücken und ich spiele es ähnlich wie Du.
    Meine Lielingsstelle ist das tiefe Es, du schlägst es nach ca. 38 Sekunden an. Zuvor die vielen D's im Bass und dann dieses Es, wie es aus der Reihe tanzt, und danach wieder die vielen D's. Ich könnte mich auf diesem Es ausruhen und bin jedes mal froh und glücklich zugleich, wenn ich es sauber und satt mit dem 4. Finger anschlagen kann.

    Wenn ich die Möglichkeit zu Aufnahme habe, werde ich meine Version auch mal reinstellen.

    "Je tiefer wir verstehen, desto größer soll das Staunen sein." (Alfred Brendel)

    Rainer
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Mai 2008
  7. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    @rainer
    Ist auch meine Lieblingsstelle, ich finde das baut sich mit den D's kontinuierlich auf - erzeugt Spannung - und dann kommt das Es. ;)

    Wieso schlägst du das mit dem 4. Finger an? Ich finde es mit dem 5. viel einfacher.

    @Kathi, Haydnspaß, AlCoFa:
    Danke für eure netten Kommentare, freut mich wenn es euch gefällt :)
     
  8. ganymed
    Offline

    ganymed Guest

    ich find deine aufnahme klingt toll. Sie erinnert mich auch ein wenig an Jazz. Villeicht liegt das am Klang des Klaviers. Auf welchem hast du den das Stück aufgenommen ?
     
  9. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    hi ganymed!
    hab deine frage erst jetzt gesehen, habs auf einem wunderschönen Bösendorfer Konzertflügel gespielt, da muß der Klang ja gut sein ;) und freut mich, dass es dir gefällt :)
     
  10. netti
    Offline

    netti

    Beiträge:
    421
    Hallo Ingrid,
    habe heute meine Noten von diesem schönen stück auch mal vorgekramt... und ich finde bei mir nur die tiefen Ds.... aber kein ES. Meine Bearbeitung steht in C moll....

    Bitte poste doch, welche Ausgabe du benutzt, denn mit ES ist es schöner :)

    EDIT: ich habs gefunden, in meiner Ausgabe ist ein Fehler

    Ich finde Dein Spiel übrigens auch wunderbar.... durch die Betonung im Bass auch ganz rhythmisch, was dem Stück gut steht.

    Bester Gruß
    Netti
     
  11. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    948
    Sehr gut, achte bloß mal ein bisschen auf Exaktheit im Tempo, die gleichmäßige Artikultion finde ich sehr gut.



    David
     
  12. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Ich werde versuchen, mich in dieser Hinsicht zu bessern ;) :cool:
     
  13. ganymed
    Offline

    ganymed Guest

    wie kommt man denn an solch einen flügel ran ^^?
     
  14. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Das Vernügen habe ich schon seit ich fünf war. :D:D Glück muß man eben haben. ;)
     
  15. didanja
    Offline

    didanja

    Beiträge:
    189
    Hallo Ingrid,

    ich finde du spielst das Stück echt gut. Mir gefällt es sehr und ich wünsche mir, dass ich es auch irgendwann so hin bekomme. Ich übe es auch schon seit ein paar Monaten, aber es gibt immer noch Stellen an denen ich hängen bleibe. Außerdem klappt das mit dem Tempo noch nicht so wie ich es mir vorstelle.

    Deshalb weiß ich jetzt, wieviel Arbeit in diesem Stück steckt und so wie du es spielst ist für mich ein Vorbild.

    LG
    Didanja
     
  16. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Freut mich, dass es dir gefällt :D
    Sobald du es fertig geübt hast, musst du es unbedingt hochladen, bin gespannt wie du es dann so spielst.

    lg

    Ingrid
     
  17. didanja
    Offline

    didanja

    Beiträge:
    189
    @ Ingrid

    Ja, mache ich gerne, aber es wird noch etwas dauern. Ich habe noch ziemliche Probleme im Mittelteil, dort verspiele ich mich andauernd, der Anfang- und der Schlußteil laufen dagegen ganz gut. Ich habe mir jetzt überlegt, ob ich den Mittelteil vielleicht auswendig lerne, damit ich mich nicht immer verspiele.

    LG
    Didanja