Bach, Beethoven, Schubert

  • Ersteller des Themas pianovirus
  • Erstellungsdatum
pianovirus

pianovirus

Dabei seit
März 2014
Beiträge
856
Reaktionen
1.813
Seid gegrüßt,

beim Wettbewerb letztes Wochenende habe ich noch einmal (zum letzten Mal für eine ganze Weile) die Sinfonia aus Bachs c-Moll-Partita und den 1. Satz von Beethoven op. 110 gespielt, zusammen mit Schuberts Impromptu op. 90/2.

Auch wenn mir das ganze unendlich viel Freude gemacht hat, war ich, unter uns gesagt, doch ziemlich aufgeregt ob der Wettbewerbssituation (am Anfang sieht man es den Fingern recht deutlich an...), so dass es zu sehr vielen kleinen und größeren Missgeschicken und Unsauberkeiten kam, die mir zuhause niemals passieren würden. Als Amateur habe ich ja immerhin nicht viel zu verlieren und veröffentliche die Aufnahme trotzdem, in der Hoffnung, dass im Gesamteindruck des wohlwollenden Hörers, der geneigten Hörerin, nicht Miss- sondern Gefallen überwiegen möge (die Äußerung von Kritik ist natürlich ungeachtet dessen immer willkommen). Außerdem kommt unsereins nur selten in den Genuss eines so professionell aufgenommenen Videos, so dass dieses für mich auch mit allen Schwächen ein wirklich schönes Andenken an das vergangene Wochenende sein wird.

Vor den nächsten "Events" würde ich mich zur besseren Gewöhnung an die Situation nun aber lieber doch noch etwas reichlicher mit Probevorspielen vorbereiten; vielleicht gäbe es ja bei dem/der einen oder anderen unter Euch dann auch (bzw. auch wieder, huhu Marlene?!?) eine Möglichkeit dazu....

Liebe Grüße,
pianovirus

(P.S. Grimassen --> jaja.... :dizzy::blöd:
 
C

chiarina

Guest
Lieber pianovirus,

man sieht ja gern immer das, was nicht geklappt hat, vor allem, wenn man so bescheiden ist wie du. Aber ich möchte dir doch ein großes Kompliment aussprechen: mir gefällt sehr (!) die Tiefe deines Klavierspiels! Man hört, wie du die Phrasen intensiv gestaltest, die Musik empfindest und all das kommt hevorragend rüber - du musizierst! Es ist eine Freude und immer spannend, dir zuzuhören!

Liebe Grüße

chiarina
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.100
Reaktionen
5.883
Ich werde es mir heute Abend in Ruhe ansehen. Meines lade ich noch runter, wahrscheinlich werde ich den Bach heraus schneiden, mit dem war ich nicht zufrieden
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.818
Reaktionen
9.997
Lieber Tobias,

das Video zu sehen und zu hören ist der pure Genuss! Vielen Dank, dass Du uns daran teilhaben lässt. Nicht nur Dein Erfolg in Paris, sondern auch dieses tolle Video sind eine schöne Erinnerung an aufregende und beglückende Tage. Ich würde es wohl auf jeden verfügbaren Datenträger bannen damit es bloß nicht verlorengeht. Ich habe es mir gerade heruntergeladen.

Vor den nächsten "Events" würde ich mich zur besseren Gewöhnung an die Situation nun aber lieber doch noch etwas reichlicher mit Probevorspielen vorbereiten; vielleicht gäbe es ja bei dem/der einen oder anderen unter Euch dann auch (bzw. auch wieder, huhu Marlene?!?) eine Möglichkeit dazu....
Ich hatte ja bereits geschrieben, dass Ihr bei mir herzlich willkommen seid um an Euren Programmen zu „feilen“. Ihr müsst Euch nur bei mir melden. :-)

Liebe Grüße
Marlene
 
Zuletzt bearbeitet:
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.100
Reaktionen
5.883
Du weisst, ich nehme Dich beim Wort ;)
 
Marlene

Marlene

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.818
Reaktionen
9.997
Moderato

Moderato

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.986
Reaktionen
2.311
Tobias, beeindruckend, wie Du nicht nur in der Wettbewerbsituation, sondern auch noch mit Kameras im Blickfeld zu solch schönem Spiel fähig bist. Aber dafür ist es auch ein tatsächlich sehr professionell wirkendes Video geworden.

Gruß
Manfred
 
thomas 1966

thomas 1966

Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.079
Reaktionen
2.087
Danke für das Video.
Es ist schön anzuhören.
Warum sind so wenig Zuseher im Saal?
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.100
Reaktionen
5.883
Ich hab an die Kameras überhaupt nicht gedacht, das war total interessant... Augen zu und durch ;) ich bastel gerade an meinem Video rum!
 
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
9.418
Reaktionen
10.751
Lieber Tobias,
vielen Dank für das Einstellen dieses Videos hier bei Clavio und dass wir auf diesem Wege zeitversetzt Deinen schönen Erfolg audio-visuell miterleben können. So ein gelungenes professionelles Video ist was fürs Leben, mögen noch viele weitere Produktionen folgen;-).

Liebe Grüße und nochmals herzlichen Glückwunsch
Christian
 

pianovirus

pianovirus

Dabei seit
März 2014
Beiträge
856
Reaktionen
1.813
Ganz herzlichen Dank an Euch für das Anhören und die positiven Rückmeldungen, die mir wirklich viel bedeuten. Denn so kurz nach dem Vorspiel war es für mich beim Anhören der Aufnahme tatsächlich so, wie chiarina schreibt:
man sieht ja gern immer das, was nicht geklappt hat

Der Ile-de-France-Wettbewerb dauert ja eine ganze Woche und hat viele verschiedene Kategorien. Ich vermute, dass es beim Profi-Finale anders im Saal aussieht als in der Amateurkategorie - interessebedingt... Es waren schon noch ein paar mehr Zuhörer da als auf dem Video zu sehen, aber dennoch sehr wenige. Mich hat's nicht gestört und aufgeregt war ich trotzdem! ;-)

Liebe Grüße,
pianovirus
 
W

Wespennest 100

Guest
Lieber Tobias,

das ist wirklich beeindruckend. Mein persönlicher Favorit ist der Beethoven. Danke das Du uns daran teilhaben lässt.

Gruß Ute
 
Pianojayjay

Pianojayjay

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.100
Reaktionen
5.883
Man muss auch dazu sagen, dass vorher schon knapp 100 Kiddies den ganzen Tag über gespielt haben... Da war sicher der ein oder andere müde!
 
kreisleriana

kreisleriana

Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.005
Reaktionen
565
hab deinen faden erst jetzt gesehen, Hut ab dass du und pianojayjay ihr euch so etwas antut. Mir wär's einfach viel zu stressig. Wie die Vorredner sagten, schönes Video ist das geworden.
 
pianovirus

pianovirus

Dabei seit
März 2014
Beiträge
856
Reaktionen
1.813
Danke, Kreisleriana! Im Vergleich zur Freude an der Sache spielt Stress dabei wirklich keine Rolle (die Aufregung vor dem Spielen ist etwas anderes als Stress). Pianojayjay hat ja in einem anderen Faden über einige der Beweggründe geschrieben, die nicht nur uns beide, sondern noch viele andere immer wieder zu solchen Amateurwettbewerben ziehen, ohne dass es sich dabei anfühlt, als ob wir uns etwas antun!! Ich denke nach wie vor, Du solltest es einmal selbst erleben.

Viele Grüße,
pianovirus (freue ich mich jetzt auf Deine Liszt-Aufnahmen)
 
 

Top Bottom