Auslöseleiste riss

  • Ersteller des Themas Chris1002
  • Erstellungsdatum
  • Schlagworte
    auslöseschraube
Chris1002

Chris1002

Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
46
Reaktionen
9
Hallo zusammen,
Bei meinem Klavier wollte ich den Filz der Auslöse Püppchen erneuert. Mir fiel auf,dass die Leiste einen Riss hat. Die erste Schraube wackelt. Wie kann ich das beheben?
Gruß
Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.826
Reaktionen
4.935
Ausbauen, die Schräubchen herausdrehen, mit einem Furnier Holzleim in den Riss geben, mit Zwingen zusammendrücken, trocknen lassen, wenn erforderlich die Löcher nachbohren, wieder zusammen bauen...
 
Chris1002

Chris1002

Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
46
Reaktionen
9
Könnte ich dafür Knochenleim verwenden oder ponal Express?
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.826
Reaktionen
4.935
Wenn Du Zeit hast, auch Knochenleim.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.732
Reaktionen
20.697
Ich habe solche Risse (unzählige an meinem Bastelklavier) alle mit Knochen-/Hautleim gefixt.
 
Chris1002

Chris1002

Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
46
Reaktionen
9
Habe es gestern noch geklebt. Habe eben die Schraube wieder eingedreht. Momentan hält es. Ich konnte es aber nich nicht im Einsatz testen, da ich noch etwa 50 Töne(nr38-88) aufarbeiten muss.(fängerleder, Bändchen, Feder etc.) Und das dauert, da ich nur am Wochenende dran arbeiten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom