August Förster Flügel

P

Padi

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

habe einen August Förster Flügel angeboten bekommen, Baujahr 1957.
Habe dagegen etwas Vorbehalte, da der Flügel in der ehemaligen DDR gebaut wurde und ich nicht weiss, ob die gute Materialien verwenden konnten bei der Mangelwirtschaft, die dort damals herrschte. Hätte ganz gerne mal Eure Meinung dazu gehört.

Gruß
Padi
 
A

Absolutus

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
68
Reaktionen
1
wie immer, den Flügel selbst spielen, inspizieren am Besten gutachten erstellen lassen.
Aber nur weil er in der DDR gebaut ist, ein Gutachten wie gesagt bringt Klarheit.

Absolutus
 
P

Padi

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo Absolutus,

der Flügel steht bei einem Händler, der auch 5 Jahre Garantie gibt. Er wird sicherlich nichts Negatives über den Flügel sagen, da er ihn ja verkaufen will. Daher hätte ich gerne mal die Fachleute unter Euch gefragt, was die zur Qualität sagen. Die Händler von den in China gebauten Flügel geben ja auch 5 Jahre Garantie und trotzdem wird von diesen Produkten abgeraten.
Gruß
Padi
 
A

Absolutus

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
68
Reaktionen
1
also, august Förster Flügel sind meiner Meinung anch, sehr sehr gute Flügel.
Wir haben bei uns in der Aula auch einen ziemlich neuen stehen, der ist einfach Spitze!
ABER: An jedem Flügel kann etwas dran sein, die Mechanik (Bei Förster Flügeln heutzutage Renner-Mechanik also TOP!) kann überholungsbedürftig sein, Risse im Resonanzboden etc..
Auch mit Garantien bin ich generell vorsichtig, denn: Auf was gibt er die garantie? Und, was wenn er dann plötzlich sagt Pech gehabt, willst du dann vor Gericht gehen?
Das ist halt so ne Sache.
Ich würde, wenn er jetzt nicht gerade nur 1000€ für den Flügel nimmt :D ein Gutachten erstellen lassen oder selbst je nachdem, ich weiß net wie viel Ahnung du von Flügeln hast, akribisch nachschauen, mir auch die Mechanik rausholen lassen und inspizieren usw.

Absolutus
 
J

jensen1

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
613
Reaktionen
470
Die Fertigung der August-Förster-Flügel erfolgte auch in der DDR in kunsthandwerklicher Tradition. Dem entsprechend waren dies immer Instrumente von guter Qualität, wenn es auch mit bestimmten Dingen Probleme gab, die z.T. sicherlich der Materialsituation geschuldet waren.

Oft neigen diese Instrumente zu einer zähen Spielart aufgrund der Flemming-Mechanik und insgesamt ungünstiger Hebelverhältnisse. Auch die Basssaiten sind von keiner guten Qualität (klingen vor der Zeit taub). Die Polyester-Oberflächen sind nicht sehr belastbar und bekommen schnell Risse. Generell bieten die Instrumente aber eine gute Basis, um mit ein paar Arbeiten wirklich sehr gute Qualität heraus zu holen.

Beachte hier, dass ein Flügel nach mehr als 50 Jahren Nutzung immer eine Überarbeitung (je nach Zustand) benötigt. Was dann am Ende klanglich und spieltechnisch dabei heraus kommt, hängt von der Expertise desjenigen ab, der die Arbeiten ausführt.

Ich würde den Händler als erstes fragen, welche Arbeiten am Flügel ausgeführt wurden. Weiterhin: wie spielt sich der Flügel für Dich, wie klingt er? Kannst Du Detailfotos machen?
 
P

Padi

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo jensen1,

habe eben entdeckt, dass der Händler den Flügel 155 bei ebay eingestellt hat.

http://cgi.ebay.de/August-Foerster-...ente?hash=item53dc83f9d0&_trksid=p3286.c0.m14

Hier sind auch die Bilder zu sehen.
Wenn der Flügel allerdings sehr schwerfällig geht, werde ich wohl damit keine Freude haben. Dann kann ich mir die Fahrt nach Münster sparen. Den Klang dieser Flügel finde ich sehr schön.

Kann man denn die Tasten leichtgängiger machen oder ist das mit einem großen Aufwand verbunden?
Gruß
Padi
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Sesam

Sesam

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.935
Reaktionen
286
Hallo Padi!

Lies dir mal diesen thread durch inklusive der links in den einzelnen Beiträgen. Da findest du ein paar lustige Infos bzw. Bilder über den Verkäufer deines "August Förster" oder war es doch Augustus Förster? :D
https://www.clavio.de/forum/klavier-keyboard-kaufen-reparieren/5729-aua.html
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

Absolutus

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
68
Reaktionen
1
wahrscheinlich die mechanik komplett überhoen (Klaviermacher sag was ! :D )
aber bei 155cm Länge, würd ich dir fast von einem Flügel abraten.
Es sei denn du bist der absolutue technikprofi (was deine finger betrifft), und hast total wenig platz, ansonsten nimm doch eher ein gutes Klavier das auch ein bisschen höher ist. Der Resonanzboden wird dann sogar größer sein.

Absolutus
 
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.295
So, dann sag ich mal was :D

Der Flügel wurde generalüberholt mit neuen Saiten und ausssen frisch polyestert. Da solch ein Aufwand um den angegebenen End-Preis nur in Polen oder sonstwo im Osten gemacht werden kann, sollte man rechnen, dass gewisse Nacharbeiten erforderlich sind. Die Mechanik dürfte nur überarbeitet worden sein - jedenfalls steht da nichts von Neuteilen.

Ich kenne die Klavierhalle nicht und möchte kein negatives Urteil über diese Firma abgeben. Ich habe aber vor, bei meiner nächsten Tour dort einen Besuch abzustatten, um zu sehen, wie die Instrumente beisammen sind, und wie das Personal berät.

Ich würde jedenfalls kein Klavier übers Internet in solch einer Preisklasse kaufen, ohne es zu besichtigen. Also entweder man nimmt sich ein Herz und fährt dort hin und vergleicht mal die Angeboe untereinander und dann noch mit anderen Klavierhäusern, oder man lässt es sein.

LG
Michael
 
pegasus111

pegasus111

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
314
Reaktionen
0
... und einen Fachmann mit!!!

Nur der Vollständigkeit halber.

Was die komischen Namensverhunzungen angeht, fällt mir ein Bekannter ein, der einmal ganz stolz meinte, er hätte ein Angebot in der Bucht ganz clever hingekriegt, indem er eine Fälschung einer recht teuren Uhr angeboten und dabei absichtlich einen Buchstabendreher eingebaut hatte. Zweck: erstens sollte ihm niemand vorwerfen, dass er unter dem echten Markennamen ein billiges Imitat aus dem Türkeiurlaub verramsche - und zweitens glaubte er damit den Fälschungs-Detektiv der Bucht zu überlisten - Denkste, sie haben's trotzdem innerhalb von Stunden von der Seite genommen.

Liebe Grüße!
Gerhard Stainwey
 

P

Patti123

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
... und einen Fachmann mit!!!

Nur der Vollständigkeit halber.

Was die komischen Namensverhunzungen angeht, fällt mir ein Bekannter ein, der einmal ganz stolz meinte, er hätte ein Angebot in der Bucht ganz clever hingekriegt, indem er eine Fälschung einer recht teuren Uhr angeboten und dabei absichtlich einen Buchstabendreher eingebaut hatte. Zweck: erstens sollte ihm niemand vorwerfen, dass er unter dem echten Markennamen ein billiges Imitat aus dem Türkeiurlaub verramsche - und zweitens glaubte er damit den Fälschungs-Detektiv der Bucht zu überlisten - Denkste, sie haben's trotzdem innerhalb von Stunden von der Seite genommen.

Liebe Grüße!
Gerhard Stainwey
Sehr geil, hab selten so gelacht :-D
 
P

Padi

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo Sesam,

Hallo Sesam,
nach dieser Lektüre sträuben sich mir die Nackenhaare und sämtliche Alarmglocken beginnen zu läuten. Dieser Händler ist tatsächlich mit äußerster Vorsicht zu genießen.
Mal sehen, ob ich mit diesen langen Weg nach Münster überhaupt antue.
Vielen Dank für diese wichtige Hinweise!
Gruß
Padi
 
P

Padi

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo Michael,

wie mir der Inhaber sagte, wurde der Flügel für 2000.- EURO neu mit Polyester überzogen. Das kann ja auch in Polen gemacht worden sein. Dagegen ist m. E. nichts einzuwenden. Übers Internet würde ich so ein kostbares Instrument nie kaufen. Wenn ich mich tatsächlich dazu entschließen sollte, würde ich natürlich persönlich hinfahren und einen Fachmann mit zu Rate ziehen. Auf die Angaben der Klavierhalle würde ich mich nicht verlassen, nachdem, was ich nun alles weiß. Vielleicht warte ich solange, bis Du Dir mal von diesem Laden ein eigenes Bild machst. Wann ist Deine nächste Tour geplant? Vielleich können wir uns dort gemeinsam treffen?
Lieben Gruß
Padi
 
 

Top Bottom