älteres Klavier abschmirgeln


W
wave
Dabei seit
24. Dez. 2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen

Ich bin die Tage zu einem kleinen älteren Klavier gekommen welches ansich prima funktioniert, nur ist das Holz schon etwas abgenutzt. Jetzt wäre meine Idee gewesen, dass ich das Innenleben mit Folie überklebe um dann das Holz abzuschmirgeln und neu zu lackieren. Der Optik wegen.

Klingt für mich jetzt eigentlich ganz gut. In den Innenraum sollte kaum Staub gelangen wenn man alles gut abklebt.

Allerdings hab ich auch nicht viel Ahnung von Klavieren.
Verträgt es denn die Vibrationen von dem Schleifgerät? (Gestimmt ist es noch nicht).
Was ist, wenn doch Staub ins Innere gelangt. Würde das irgendwas ausmachen?

Vielleicht hat dazu ja jemand eine Idee.

Frohe Weihnachten :-)
 
klavierrestaurator
klavierrestaurator
Dabei seit
30. Dez. 2008
Beiträge
631
Reaktionen
172
oberflaeche erfrischen

hallo
nach dem dass ich moebelrestaurator bin, kann ich dir paar gute tipps geben... falls dein klavier eine schellack oder sandrackoberflaeche hat kannst sie mit wasser mit ein bisschen seife waschen, mit reinem wasser abspuelen und trochen abwischen. lass dann aller 24 stunden trocknen und dann trage eine schichte leinoelfirnis auf. lass das oel ca. eine stunde eintrinken und dann wische das uebergebliebene oel weg und lass es 24 stunden trocken. wenn die oberflaeche dann fleckig ist kannst noch ein mal oelen... man kann so auch 3-4mals oelen... so wird die historische oberflaeche und deckbeschischunt erhalten und konserwiert...
pass nur auf weil das papir mit oel selbstenzuendlich ist. es muss man ins wasser geben nach dem abwischen...
falls weitere fragen hast melde dich
lg, emmanuel
 
 

Top Bottom