Yamaha CLP 565 GP

  • Ersteller des Themas Aneksunamun
  • Erstellungsdatum
A

Aneksunamun

Dabei seit
März 2015
Beiträge
30
Reaktionen
7
Hallo Zusammen,

hat das CLP 565 GP von euch schon einmal gespielt, oder hat Erfahrungen dazu?

Viele Grüße
 
T

Tastenkatze

Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich habe ihn auf der diesjährigen Musikmesse ausprobiert. Ich fand ihn toll, aber nun auch wieder nicht soooo weltbewegend. Zuerst hatte ich vor, auf längere Sicht diesen Flügel anzuschaffen, aber ich kann mich dem Peter nur anschließen (s. o.). Ich habe festgestellt, daß mein alter General-Music-Digiflügel gar nicht mal so übel ist, und lasse es jetzt erstmal dabei. Auf alle Fälle ist der 565 viel besser als so manche andere (billige) Asienware. Die Gewichtung der Tasten ist gut gelungen.

Was - jedenfalls für mich - der absolute Knaller war: Die Hybridpianos von Yamaha. Ich habe das "NU 1" ausprobiert. Diese Klaviere sind zwar Digis, haben aber eine richtige Hammermechanik. Da ist dann alles Gute beisammen. Nur leider ist der Flügel relativ häßlich und sehr teuer. Das NU 1 ist dagegen ein klassisches schwarzlackiertes Klavier, aber ich habe keinen Platz an der Wand :-( (Außerdem gucke ich beim Spielen nicht gerne die Wand an, aber das ist nun ein persönliches Luxusproblem). Preislich geht das NU 1 auch; es liegt im 4000-er Bereich.
 
 

Top Bottom