Yamaha Clavinova CLP 220


D
david2k
Dabei seit
22. Apr. 2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hi ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, um mich ein wenig beraten zulassen. Ich bin Schüler und würde gerne das Klavierspielen anfangen. Zur Zeit frage ich mich ob das "Yamaha Clavinova CLP 220" fürs Klavierspielen ausreicht, oder ob ich mir ein richtiges Klavier besorgen muss. Hat jemand schonmal bei zechlin bestellt ? (habe vor dann dort zu bestellen)
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.148
Reaktionen
9.333
die harte, ungeschminkte wahrheit: zum klavierspielen gibt es nix besseres als ein klavier. :bongo:

und nachdem man die dinger auch relativ günstig mieten kann, geben alleine die übungsgewohnheiten (nachts?) und das nachbarschaftliche verhältnis den ausschlag.

wenn es dann doch ein digi werden soll/muss, informier dich bitte erst mal in der stoffsammlung am beginn dieser fourumsabteilung. da stehen schon viele wichtige antworten drin.

aber eines vorneweg: triff als anfänger nicht VOR der ersten stunde irgendeine kaufentscheidung! und: du kommst am ende um das ausprobieren nicht rum.

bis bald,
 
stephen
stephen
Dabei seit
4. Sep. 2006
Beiträge
745
Reaktionen
3
Fisherman möchte ich noch ergänzen: kaufe kein Instrument, das Du nicht vorher (an)gespielt hast. Das gilt für ein digitales genauso wie für ein lebendes, wobei die Serienstreuung bei den "künstlichen" wohl nicht ganz so gross ist.
Dein Lehrer wird Dich sicher gern zum Probespielen begleiten, und wie Fisherman schon schrieb: mit einem Mietkauf kannst Du nur wenig flasch machen.
 
D
david2k
Dabei seit
22. Apr. 2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
kostet der Transport eigent. nichts ?
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.148
Reaktionen
9.333
wenns nix kostet, ist es in den preis reingerechnet. umsonst gibt dir (leider) niemand etwas.
 
 

Top Bottom