Yamaha C3

L

lindor

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen

Ich bin im Begriff, mir einen Flügel Yamaha C3 anzuschaffen. Es handelt sich jedoch um ein Modell aus der 'alten' Serie, soll sich aber laut Hersteller nicht merklich vom Klang der kürzlich neu auf den Markt gebrachten neuen Serie unterscheiden. Hat jemand von Euch Yamaha-Fans schon Erfahrungen mit der neuen UND alten Serie gemacht? Was hat sich in der Klangqualität allenfalls geändert? Bin um jeden Tipp dankbar.
Viele Grüsse, Lindor
 
P

Pianoservice

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
254
Reaktionen
25
Der C3 wird seit über 30 Jahren gebaut, da gab es mehrere Wechsel.
Wenn es um ein nur wenige Jahre altes Instrument und womöglich vom Fachhandel geht dann wird es keine bösen Überraschungen geben.
Der Klang der yamaha-Flügel streut ohnehin ziemlich, sodass man klangliche Unterschiede nicht unbedingt dem Modellwechsel zuschreiben kann.

Prinzipiell gilt:
Je jünger desto besser, idealerweise nicht älter als 15 Jahre.
Finger weg von Reimporten.
 
N

nikOld

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
233
Reaktionen
1
also ich hab im vor ziemlich genau einem Jahr meinen neuen C3 bekommen und ich bin super zufrieden. Nachdem er einmal gestimmt und neu intoniert wurde, hat sich der klang noch einmal (nach meinem schlichten Gehör :) ) verbessert. Also ich glaub, es ist egal, ob es jetzt nicht so ganz der neue ist, weil die von Yamaha werden in die neue Serie ja nicht unbedingt den ganzen C3 neu konzipiert haben, nehm ich mal an.. aber ihr könnt mich gerne ausbessern..^^

hoffe das konnte auch nur irgendwie helfen.. ;)
lg
 
 

Top Bottom