Yamaha C3 vs C6 vs C7

Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
Hallo zusammen,
Habt ihr Erfahrungen mit dem Yamaha C6? Ich habe gehört, er soll vom Klang her weicher sein als die anderen Yamahas, also wärmer und nicht so klirrend und grell. Wie ist da eure Meinung, klingt der C6 oder der C7 grundsätzlich schöner? Bitte jeweils auch mit Begründung.
Oder "loht" Sich der Mehrpreis zum c3 überhaupt??
Ich freu mich auf eure antworten. Vielen Dank
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
8.762
Reaktionen
4.892
Das kann man so nicht sagen, denn das kommt auf das jeweilige Instrument an.
Es kann sein, daß der C6 ausgewogener klingt, der C7 hat vermutlich mehr Bass.
->Ausprobieren!
Toni
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
967
Reaktionen
477
Ich kenne einen C6 sehr gut, C7 nur vom flüchtigen Anspielen. Beiden gemeinsam ist, dass sie runder im Klang und weicher im Anschlag sind. Die C3, die ich bisher kennenlernen durfte waren knalliger.

Wenn ich den C6 und den C3, zu denen ich öfter komme, vergleiche, dann würde ich lieber den C6 nehmen.

Viele Grüße
Martin
 
Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
Ich möchte eigentlich gerne einen "großen" Flügel über 200cm gebraucht aber nicht älter als 15 Jahre und bis max. 25.000 Euro.
Problem bei uns ist wir haben wahnsinnig viel Hall, also Nachhall. Sogar beim normalen sprechen. Darum denke ich, ein weicherer Klang wäre für die Räumlichkeiten wahrscheinlich besser.
Im Moment haben wir einen kleinen 160cm Flügel und der ist schon richtig laut und viel zu schrill (kleiner Yamaha)
In eBay Kleinanzeigen ist ein 2 Jahre alter C6 für 25tausend. Was meint ihr, ist der preis ok oder doch etwas hoch?
 
xentis

xentis

Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.075
Reaktionen
250
Der Unterschied zum C3 ist erheblich. Nicht nur vom Klang, auch die Länge der Mechanik, die Qualität der Materialien (z. B. Stege) etc.
Ältere Yamahas kann man nur sehr eingeschränkt mit aktuellen gerade bzgl. Klangcharakteristik vergleichen. Die aktuellen C-X sind eigentlich durchgängig erheblich wärmer im Klang und auch erheblich stärker modulierbar.
Ältere kleine Yamaha Flügel sind tatsächlich oft sehr hart. Was aber nicht bedeutet, dass man hier keine Abhilfe schaffen könnte mit Intonation (natürlich sind hier keine Wunder zu erwarten und man darf auch nicht zu viel stechen) oder durch neue Hammerköpfe (z. B. Abel).
 
Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
Vielen Dank für eure Antworten. Der Flügel steht nicht in einem Raum, sondern mitten in einem fast komplett offenen Haus mit sehr hohen decken. Ich bin schon seit längerer Zeit an dem Thema Akustik. Allerdings gibt es hier keine Lösung, die ich bei meinem Mann durchbringe. Er will nicht ins "Design des Hauses" eingreifen. Von dem her wird die Akustik wohl eher so bleiben. Das einzige was er evtl zulassen wird ist evtl ein großes Akustikbild. Aber ob das dann so besonders viel bringt ist fraglich
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
967
Reaktionen
477
Basotect an der Decke hilft sehr gut bei zu viel Hall. Wenn man die Schaumfstoffplatten nicht offensichtlich haben möchten, dann kann man sie hinter Akustikstoff "verstecken".
 
Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
Da stören nur die deckenspots. Sonst wäre das wahrscheinlich eine einfache, gute Lösung
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Nimm Basotect Platten, beziehe Sie mit geeigeneten Stoffen nebst schickem Galerie-Rahmen und hänge sie als "monochrome art" an die Wand***. Auch ein möglichst flauschiger Teppich UNTER dem Flügel bringt schon was.

*** ich habe das schon an manchen Orten gesehen und war von der Ästhetik stets überrascht. Beim ersten Mal habe ich mich tatsächlich gefragt, ob das Kunst sei!
 
Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
Ja das wäre evtl eine Möglichkeit :)
 
Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
gestern waren wir bei einem sehr großen Händler in altdorf bei Landshut Flügel anschauen. Die knapp 300km anfahrt haben sich wirklich gelohnt denn die Auswahl war riesig. neben allen Yamaha Modellen waren auch viele kawai Flügel dort. (Auch noch andere Marken wie bösendorfer, aber da reden wir von einer ganz anderen Preisklasse).

Wir haben die Yamahas und den Kawai gx5 ausgiebig und in Ruhe spielen können. Der Kawai war sicher auch sehr gut aber die Yamahas haben uns einfach insgesamt mehr angesprochen. Diese relativ neue CX Serie ist wohl insgesamt auch von der Klangfarbe etwas weicher als die Yamahas früher.
Sowohl der c6x als auch c7x haben uns sehr gut gefallen. Wir haben wirklich kaum ein Unterschied bemerkt. darum haben wir uns jetzt für einen neuen c6x entschieden den wir dann in Rellingen unter 3 Instrumenten aussuchen dürfen. Ich freue mich schon riesig darauf. Der Unterschied zu meinem kleinen Yamaha sind einfach Welten!!
 

Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
Ja da hat sich der gebrauchte gar nicht gelohnt. Daher auch neu.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Gratuliere! Hoffe nur, dass unter den DREI Instrumenten dann DER richtige ist!
 
Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
Ich denke ja, bestimmt! Bei steinway ist die Auswahl auch nicht größer. Außer beim D, da gibt's wohl mehr als 3 (die steinway Verkäufer haben behauptet 7 Stück). als wir uns die Steinways angeschaut haben, habe ich gefragt was wäre wenn mir von den 3en keiner gefällt, da hieß es nur "das gibt es nicht!!!"

Bei Yamaha hatte ich jetzt nicht nochmal gefragt weil ich sicher bin, dass da einer dabei ist, der mir richtig gut gefällt. Zu viel Auswahl ist bei mir auch nichts, dann kann ich mich nicht mehr entscheiden.

Vor Kauf hatte ich noch geschwankt zwischen dem c6x und c7x. Ich hätte in Rellingen auch je 2 Instrumente spielen können und dann vor Ort entscheiden. Ich denke aber der 6er passt und einer der 3 wird mir gefallen. Weiß ja nicht was wäre wenn nicht. Könnte mir aber vorstellen dass dann ein neuer Termin ausgemacht wird um zwischen 3 anderen auszuwählen.
Hatte jemand bei egal welcher Marke schon mal so einen Fall??
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
9.172
Reaktionen
11.699
darum haben wir uns jetzt für einen neuen c6x entschieden den wir dann in Rellingen unter 3 Instrumenten aussuchen dürfen.
Na, da hat "Klavierbauermeister" also wieder mal einen an die Leine bekommen (zu Recht vermute ich, jedenfalls hat er auch mir vor Jahren ein wirklich günstiges Angebot gemacht, auch wenn ich dann meine Zuneigung zu einem anderen Instrument entdeckt habe). Viel Freude und wenig Qual bei der Auswahl!
 
Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
Na, da hat "Klavierbauermeister" also wieder mal einen an die Leine bekommen (zu Recht vermute ich, jedenfalls hat er auch mir vor Jahren ein wirklich günstiges Angebot gemacht
Ja das Angebot war wirklich super. Habe auch mit anderen in meiner Umgebung verglichen und die lagen alle ein gutes Stück drüber. Und nicht nur der Preis hat gefallen. Auch dass die Auswahl sehr groß war und wir in Ruhe testen konnten. Wir haben uns auch gut beraten gefühlt. Beim Thema c6 oder c7 wurde nicht automatisch der teurere in den Vordergrund gerückt sonden nach unseren Bedürfnissen beraten.
Wir waren in letzter Zeit echt schon in vielen klavierläden, haben uns dort aber auch sehr wohl gefühlt, was echt nicht überall der fall war.

Klar gibt es einige bessere Flügel als Yamaha. Aber ich finde Preis/Leistung ist wirklich gut und da mein Mann und ich eh nie Profis werden, wahrscheinlich mehr als ausreichend. Und was für mich aktuell am wichtigsten ist: viel besser als unser jetziges gp1 von Yamaha mit 160cm.

@slashdot42 : für was hattest du dich dann entschieden?.
 
Zuletzt bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Was ich grad nicht verstehe: Wieso nimmst Du nicht den angespielten aus der Ausstellung? Oder bleibt der als vierter in den der Reserve und man fährt nur nach R., um zu sehen, ob dort bessere sind???
 
Enimeni

Enimeni

Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
224
Reaktionen
57
Der aus der Ausstellung war weiss. Sowohl der 7er als auch der 6er. Der 5er war schwarz und 3x c3x auch in schwarz.
 
 

Top Bottom