Wer spielt etwas vor beim Claviotreffen in Wien?

Spielst du etwas vor beim Claviotreffen in Wien?

  • Ja, ich spiele etwas allein vor.

    Stimmen: 4 21,1%
  • Ja, aber nicht allein. Vierhändiges vorspielen könnte ich mir vorstellen.

    Stimmen: 2 10,5%
  • Naja... ich würde eigentlich gerne etwas vorspielen, aber ich trau mich nicht.

    Stimmen: 2 10,5%
  • Nein, - oder doch? Ich weiß es noch nicht.

    Stimmen: 6 31,6%
  • Nein, ich spiele nichts vor, - höchstens den Flohwalzer.

    Stimmen: 1 5,3%
  • Nein, nein!!!

    Stimmen: 4 21,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    19
  • Umfrage geschlossen .
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.371
Hallo miteinander,

wer von denen, die zum Claviotreffen nach Wien kommen, will eventuell etwas vorspielen? Ich hatte die Idee, dass man sich schon im Vorfeld zu zweit zusammentun könnte, um etwas Vierhändiges vorzubereiten (in Grundzügen). Zu zweit "aufzutreten" ist für diejenigen vielleicht auch leichter, die gerne etwas vorspielen wollen, denen aber zugleich auch etwas bange davor ist. Vorschläge von meiner Seite wären:

1.) Grieg: ein Stück aus Norwegische Tänze, op. 35.

2.) Grieg: ein Stück aus Peer Gynt Suite I oder II, z.B. "Morgenstimmung".

3.) Brahms: aus den Ungarischen Tänzen etwas.

4.) Bizet: ein Stück aus "Jeux d'enfants", op. 22.

Es sollte natürlich nicht zu schwer sein, damit man nicht so viel Vorbereitungsaufwand hat. Muss ja auch nicht perfekt sein, soll einfach Spaß machen. Also: wer hat Lust dazu, mit mir was vorzubereiten? Und was haltet ihr generell von dieser Idee?

Viele Grüße von
Fips


PS: Die obige Umfrage ist nicht öffentlich, es kann euch also keiner später darauf festnageln. ;)
 
Madita76

Madita76

Dabei seit
März 2007
Beiträge
457
Reaktionen
1
Hallo Fips,
nette und gute Idee.

Ich geselle mich liebend gerne zu den Zuhörern, bin einfach zu feige zum Vorspielen! (Macht das Alter ;))
Grüße, Madita
 
David

David

Dabei seit
März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Eine öffentliche Umfrage wäre wesentlich interessanter gewesen...
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.188
Reaktionen
13.381
Was seid ihr alle so neugierig!
Lasst euch doch überraschen :p

Dass ich was spiele, könnt ihr euch ja vorstellen :-) Ich freu mich schon!
 
Hans Borjes

Hans Borjes

Clavio-Förderer
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
459
Reaktionen
0
Mein größtes Live-Publikum bestand bisher aus 9-10 Ohren. Insofern könnte es in Wien schon etwas spektakulärer werden. Warum eigentlich nicht?

Ich sehe es so: ich möchte die tollen Instrumente auch selbst ausprobieren. Solange man mich nicht hinauswirft :D
 
K

KerstinHH

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
91
Reaktionen
0
Ich glaube nicht, dass ich den Mut aufbringe, etwas vorzuspielen, andererseits würde ich die Klaviere, die uns so begegnen, natürlich gerne ausprobieren. Vielleicht ist der Drang sich ans Klavier zu setzen ja doch größer, als die Angst. Ich lass es einfach auf mich zukommen.
 
Pianoboy

Pianoboy

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
139
Reaktionen
17
ich glaub ich werds davon abhängig machen wie gut ich drauf bin :)
 

Walter

Walter

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.140
Reaktionen
680
spielen, spielen, spielen, spielen ...

aber klar spiele ich in Wien! Was sonst!

Auf einem kurzen Flügel kurz, auf einem Salonflügel salon, auf einem ewig langen Flügel ewig lang, auf einem Stutzflügel stutz, auf einem Bösendorfer böse, auf einem ....
Niemand wird sicher sein, es wird durch ganz Wien dröhnen!!! :D:D:D

Bis dann!

Walter
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.371
Hat niemand Lust, die Idee vom gemeinsamen Vorbereiten eines vierhändigen Klavierstücks aufzugreifen? Oben sind immerhin zwei Stimmen unter Punkt 2 abgegeben worden. Folgende Ideen sind mir noch gekommen:

- Grieg: Zwei Valses-Caprices, op. 37 (sehr schön!)
- Schubert: Militärmarsch, D. 733,1 (aber vielleicht spielen bechode & Ingrid20000 das schon vor ;))
- Dvorak: aus den Slawischen Tänzen, z.B. den wunderschönen, eher langsamen Tanz in As-Dur, op. 72,8.

Wenn keiner Lust hat, muss ich mir wohl überlegen, ob ich doch allein etwas vorspiele... :)

Grüße von
Fips
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dimo

Dimo

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.123
Reaktionen
175
bechode

bechode

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
981
Reaktionen
101
- Schubert: Militärmarsch, D. 733,1 (aber vielleicht spielen bechode & Ingrid20000 das schon vor ;))
- Dvorak: aus den Slawischen Tänzen, z.B. den wunderschönen, eher langsamen Tanz in As-Dur, op. 72,8.
Genau, den Militärmarsch spielen wir bestimmt! ;)
Slawischen Tänze sind auch schon aufgenommen, laden wir heute oder morgen noch hoch^^ (weiß nicht genau welchen, aber der ist eher schnell)
Mal sehn was wir noch alles beim Treffen spielen... wahrscheinlich noch die Ungarischen Tänze von Brahms Nr.6.

Was ich alleine vorspiele muss ich mir noch überlegen. Was ich vorspielen würde, wäre z.B.
Rachmaninoff - Prelude 23.5 g-moll
Chopin - Walzer 64.2, 69.1,
Debussy - Clair de Lune, Reverie
Joplin - Maple Leaf Rag

Spiel ich mit Sicherheit nicht alles, aber vllt so ca. 2 Stücke davon schon.
Irgendwelche Wünsche? (wobei die Mozart Sonate eher nicht... dauert zu lange)

Lg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.371
@Dimo
Okay, dann nehmen wir doch diese beiden Stücke. Grieg, op. 35,3 und Dvorak op. 72,8. Du spielst Primo, ich Secondo. Vielleicht können wir uns irgendwann nochmal wegen dem Tempo o.ä. kurz absprechen. Es freut mich, dass du mitmachst! :)

@bechode
Ich wäre für das Rachmaninov-Prélude und den Maple Leaf Rag.

Grüße von
Fips
 
Hans Borjes

Hans Borjes

Clavio-Förderer
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
459
Reaktionen
0
K

KerstinHH

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
91
Reaktionen
0
Hallo Sabri,

Zitat: "Na du musst uns doch zeigen, was du inzwischen so gelernt hast :D Und ich glaube, Angst braucht keiner zu haben :razz"

Meine Fortschritte in den letzten zwei Jahren sind nicht besonders erwähnenswert. :oops: Da waren zu viele andere Baustellen, die wichtiger waren und leider noch sind.
Angst muss man natürlich nicht haben, aber bei den ganzen bisher angekündigten Vortragsstücken fühle ich mich doch ein wenig gehemmt. Aber ich werde es auf mich zukommen lassen. Vielleicht ist ja doch ein Menuett in G von Bach drin. :D

Liebe Grüße
Kerstin
 
A

ariadne

Guest
frage am rande:

ist das clavio-treffen gedacht als pianistische leistungsschau? dressur-spielen am klavier? konzert-marathon über 10.000 takte? einer spielt, alle schweigen?
und der hörer blicket stumm
in dem ganzen saal herum ... :(​

ich fände es schöner, wenn viel zeit bliebe, sich mit den anderen auszutauschen. ins gespräch zu kommen, gemeinsam etwas auszuprobieren, zu fragen: wie machst du das? welche erfahrungen hast du? zeigst du mir mal? wer nur noch seinen "auftritt" im kopf hat, hat doch kaum mehr die musse, zuzuhören.

liege ich da falsch? wie seht ihr das?

lg
a.
 
 

Top Bottom