Wer kennt diese Klaviermarke?

H

Hohes C

Dabei seit
14. Aug. 2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Forum,

ich habe vor Kurzem ein Klavier der Marke "H.Glaeser" für 50 € gekauft. Mich würde interessieren, ob jemand diese Marke kennt. In einschlägigen Lexika habe ich nichts darüber gefunden.

Hier ein paar Bilder:
 

Anhänge

  • IMG_2415.JPG
    IMG_2415.JPG
    79,6 KB · Aufrufe: 24
  • IMG_2416.JPG
    IMG_2416.JPG
    78,6 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_2417.JPG
    IMG_2417.JPG
    63,9 KB · Aufrufe: 24
K

koelnklavier

Dabei seit
26. März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.442
J.-U. Witter - Klavierlexikon:

Hans Gläser,ab 1909 als Klavierhändler nachweisbar; Adresse: Berlin, Potsdamer Str. 122c

Es handelt sich wahrscheinlich um ein NoName-Produkt, das dann unter "H. Glaeser" als sogenannte Hausmarke vertrieben wurde.
 
K

KlavierTim

Dabei seit
11. Aug. 2008
Beiträge
46
Reaktionen
0
Sieht doch auf jeden Fall dekorativ aus ... und sei es nur ein Möbelstück. Wenn man darauf auch noch spielen kann ... wunderbar ..,
 
 

Top Bottom