Wer kann mir weiterhelfen? - UX16 -

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.449
Reaktionen
1
Liebe clavioSpezialisten!

Mein Ziel ist es, von meinem Clavinova selbst gespielte Musik auf den PC zur weiteren Verwendung auf CD oder Audiodatei zu bringen.
Zu diesem Zweck habe ich mir für das Yamaha-Instrument CLP-220 die USB-Midi-Schnittstelle UX16 angeschafft.
  • Die Treiber sind installiert,
  • der PC ist an das Instrument angeschlossen,
  • alle Verbindungen und
  • Statusanzeigen funktionieren bzw. leuchten korrekt.
Aber nun fangen die Verständnisschwierigkeiten an. :confused:

Offensichtlich gibt es zwei Möglichkeiten, selbst gespielte Musik vom Clavinova an den PC zu übertragen:
1. Aufzeichnung auf dem Clavinova und anschließender Dateidownload mit dem Programm MusicsoftDownloader von Yamaha. Die Datei, die man downloaden muß, besitzt die Extension BUP. Aber mit welcher Anwendung kann man diese Dateiart lesen und in ein gängiges Format umwandeln?
2. Übertragung der MIDI-Daten während des laufenden Spiels an den PC und dort Aufzeichnung in einer Datei. Wie funktioniert das? Benötigt man dazu ein spezielles Programm oder läßt sich das über normale Windows-Programme (Windows-XP) bewerkstelligen?

Es wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
89
Reaktionen
0
Mein CLP gibt .mid aus, mag daran liegen, dass es ab Werk eine USB Schnittstelle hat
Zum Speichern von Midi Signalen, braucht man einen Sequenzer.

Die Midi sind nur die Noten, zur Verwendung auf CD oder Audiodatei komplett ungeeignet. Um daraus wieder Musik zu erzeugen, brauchst du Samples, und zwar gute und die sind dann anders als der Klang am CLP. Um das, was du am Clavinova spielst so aufzuzeichnen wie du das hörst, musst du vom line out am Instrument zum line in des PC und dann per zB Audacity aufnehmen.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
89
Reaktionen
0
Also die ersten zwei Sätze gehen auf deine zwei Fragen ein.
Ein Sequenzer wäre in diesem Fall ein Programm, Recherche per Google möglich, mehr könnte ich auch nicht machen.

Bist du sicher, dass die BUP die richtige Datei und nicht die Einstellungen des CLP sind? Die Musik ist als Midi am Flash Memory, im System Drive ist eine BUP mit den Einstellungen

Trotzdem ist eine MIDI für deine geplanten Ziele vollkommen ungeeignet, es sei denn, ich verstehe sie komplett falsch
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.449
Reaktionen
1
Hallo, Pilo,
ich möchte mich für deine Anregungen und Hilfe bedanken.
Inzwischen ist der Groschen gefallen und das UX16 funktioniert nun.
Liebe Grüße
kulimanauke
 
 

Top Bottom