Information ausblenden

Welches Stück spielt ihr am liebsten

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von David, 30. März 2006.

  1. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Hallo Elio,

    ja, dieses Stück finde ich auch richtig "süß". Das nehme ich mir direkt mal vor, dürfte schnell gehen.
    Ich sehe das doch hoffentlich richtig, dass bei den Triolen immer die ersten beiden Noten l. H. und die dritte r. H. gespielt werden, oder? Danke im Voraus für Antwort.

    Gruß
    Tosca
     
  2. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Hallo Tosca
    ich bin zwar nicht elio aber du hat recht. die ersten beiden spielst du in der linken und die dritte in der rechten Hand. Na dann viel Spass dabei.
     
  3. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Wer bist du denn?

    Danke
    Tosca
     
  4. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    ich bin dmi. hätt ich vorher auch dazu schreiben können :lol:
     
  5. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    wunderschön finde ich von César Franck: Prélude, Fugue et Variation. Ursprünglich für Orgel, doch es gibt eine Transkription für Piano von Harold Bauer (Durand Verlag).
    Leider ist es sehr unbekannt. Das Schönste dabei ist mit Abstand diese herrliche Melodie.

    Also... unbedingt mal reinhören oder selber spielen! :wink:


    Gruss aus der Schweiz

    Romano
     
  6. $okow
    Offline

    $okow

    Beiträge:
    13
    Mein momentanes Lieblingsstück (ändert sich ziemlich häufig :) ) ist die Morgenstimmung von Edvard Grieg! Ist zwar nur ein Auszug aber trotzdem sehr schön :wink:

    Gruß

    $okow
     
  7. Pianissimo
    Offline

    Pianissimo Guest

    @Romano


    Du hast Recht, Das Präludium und die Fuge (mit Var.) von Franck ist wirklich herrlicht.....


    Ach, es gibt so viele schöne Stücke...*schwärm...*
     
  8. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    Ich habe mich beim Anhören einer CD von Grieg in ein lyrisches Stück verliebt - das "Lied des Bauern".
    Habe mir todesmutig *g* die Noten besorgt - und übe jetzt schon seit gut 2 Monaten daran. Zuerst dachte ich, das kriegst du nie hin... aber so ganz allmählich klappen ein paar Takte schon fehlerfrei :)
    Ich muß dazu sagen, dass ich selten bzw. unregelmäßig zum Üben komme - die Familie ist doch zeitaufwendig... :wink:

    (Sorry für meine Unwissenheit: von wem sind diese "Kinderszenen"?)

    LG,
    Mia
     
  9. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Antwort nachträglich gelöscht, um sie Elio zu überlassen, dem sie mit diesem Bildnis unzweifelhaft gebührt. :wink:

    Gruß
    Tosca
     
  10. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Hallo,

    die Kinderszenen sind von Robert Schumann, wahrscheinlich seine bekanntestest Klavierwerk. Es sind 13 relativ kurze Stücke.

    Kinderszenen bei Wikipedia

    Gruß,
    Elio
     
  11. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Hochzeit auf Troldhaugen und Tor von Kiev

    Also zu meinen absoluten Favoriten zählen das Tor von Kief (Bilder einer Ausstellung) und Hochzeit auf Troldhaugen von Grieg. Kreisleriana Nr. 8 bin ich gerade am Üben ist aber gar nicht so einfach. Das Klavierkonzert Nr. 1 von Tschaikowsky würde ich gerne spielen brings aber nicht wirklich hin, naja vielleicht in 1-2 Jahren. Kinderszenen spiele ich auch gerne und Toccata von Bach, Goldbergvariationen Nr. 29 und Nr. 8.
    Wenn ich es recht bedenke habe ich total viele Lieblingsstücke, die ich gar nicht alle aufzählen kann.

    mfg

    Ingrid20000 :lol:
     
  12. kruemelknubbel
    Offline

    kruemelknubbel

    Beiträge:
    3
    ich liebe die "love ballade" von oscar peterson, simpel aber wunderschön.
    der mann hats einfach nur drauf.
     
  13. Karl
    Offline

    Karl

    Beiträge:
    159
    la campanella, spiele ich teilweise stundenlang - kann einfach nicht genug bekommen :)

    ich behaupte es ist das pädagogisch wertvollste stück überhaupt!