Was haltet Ihr von Militärorchestern ?

R

Rubato

Guest
... z.B. Bundeswehrmusikkorps (schreibt man das so, und heißt es überhaupt so?), Nato-Musikkorps, Bundeswehr-Bigband, etc. etc., und allem was dazugehört, z.B. NATO-Musikfestival, etc. ?

Gruß
Rubato
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.703
Reaktionen
6.800
Nicht meine Sache, stehe nicht auf Dicke-Backen-Musik.

Aber das sind Profis. Die können alles, wie man hören konnte, auch Hardrock.

CW
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.749
Reaktionen
20.718
Von den Orchestern halte ich viel (kenne einen ehemaligen Orchesterleiter der Sowjetarmee). Das sind schon gute Musiker. Die Musik selber finde ich langweilig.
 
S

Styx

Guest
@Rubato.
jetzt hast ja scho a bisserl meinen Nerv getroffen, ich selbst bin absoluter Liebhaber von Militärmusik, und auch die von Dir angesprochenen Militärorchester sind wirklich spitzenmäßig. Es gibt aber auch kleinere Militärorchester wie des Gebirgskorps Garmisch Patenkirchen, die haben auch ganz schön was drauf: Laridah-Marsch - YouTube

Viele Grüße

Styx
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.952
Reaktionen
18.055
wenn...
wenn man Militärorchester verzehnfachen, verhundertfachen könnte
wenn die dann einen gräßlichen Schund furchtbar schlecht tröten
wenn die das machen, wenn der Feind kommt
dann...
dann könnte es sein, dass kein einziger Schuß fällt
(weil der entnervte Feind das Weite sucht)

sie könnten also theoretisch einen friedensstiftenden Sinn haben, die Militärkapellen
:D:D:D:D
 
R

Rubato

Guest
@Rubato

Setzen, Sechs! ;-) Läuse wegessen! Pfui!

vena laus amoris, pax drux ungoris!!!
Manno, jetzt wollt' ich halt auch mal 'nen schlauen Spruch haben. :D Werde mir was Neues überlegen müssen, aber nicht gleich heut morgen. Übrigens ist die Interpretation immer auch etwas vom lokalen Dialekt abhängig, es geht hier eigentlich nicht ums wegessen, sondern um weg.ist.sie. Na ja, ist bei mir halt auch schon a bisserl länger her...

Gruß
Rubato
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.111
Reaktionen
9.221
Tja, das ist eben das BAYERISCHE Latinum ;-).
 

Destenay

Destenay

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
Nun ja, der Stechschritt ist ja nun mehr als schlampig ausgeführt, da sollten die sich mal eine Beispiel an den chinesischen Kollegen nehmen:

중êµ*êµ° í¼ë*ˆì´ë“œ (Chinese Military Parade) - HD ê³*화질 - YouTube :p:D

Viele Grüße

Styx
Ohhhhhh......Styx, dies erinnert mich an einen Aussage vom Schnauzer, " und die kleine Schweiz das Stachelschwein nehmen wir im Stechschritt ein "
was meinste wenn die Ping Pongs so zu uns kommen :shock: :p
 
LMG

LMG

Dabei seit
Jan. 1970
Beiträge
3.651
Reaktionen
775
Ohhhhhh......Styx, dies erinnert mich an einen Aussage vom Schnauzer, " und die kleine Schweiz das Stachelschwein nehmen wir im Stechschritt ein "
Hey Destenay, aber was hätte er dort wollen ? Schon weit grrrrößere Strrratägän derrr Mänschheitsgeschichte haben errrrkanntt, dass die Schweiz total strategisch ungünstig liegt: :D

Hintergrund: Jemand versucht, welche zu überzeugen, auf Kriegszug dort auszuwandern, und sich des gesamten Umlandes, und Frankreich, - DEINER HEIMAT, Destenay, ;) - zu bemächtigen: Und er schaffte das umso leichter, die Leutz zu überreden,

quod undique loci natura Helvetii continentur: una ex parte flumine Rheno latissimo atque altissimo, qui agrum Helvetium a Germanis dividit; altera ex parte monte Iura altissimo, qui est inter Sequanos et Helvetios; tertia lacu Lemanno et flumine Rhodano, qui provinciam nostram ab Helvetiis dividit.
...weil die Helvetier auf allen Seiten durch natürliche Gegebenheiten begrenzt / eingeengt sind / werden: Auf der einen Seite durch den sehr breiten und sehr tiefen Rhein, der das Gebiet Helvetien von den Germanen trennt; auf der anderen Seite durch das sehr hohe Juragebirge, das zwischen Sequanern und Helvetiern liegt; und auf der dritten durch den Genfer See und die Rhone, die unsere Provinz von den Helvetiern trennt.

****

Die kampfgierigen Burschen der antik-Schweizer konnten ja ihren Kriegerischen Gelüsten durch diese Begrenzungen nicht gut nachgehen, und auch keine weiten Streifzüge unternehmen. Daher buhuhuuu-ten sie greulich und tränenreich, und fanden die Idee des bösen Aufwieglers, der etwa den Namen "König der Totschläger" heute hätte, super.

:D

Was willste also mit sonem Landstrich ? Wennde Dich da niederlässt, greift Dich nichtmal jemand an, weil keiner diese Zone haben will. Bist Du hingegen mittendrin in dem begrenzten Gebiet, könnte leicht der letzte Alm-Öhi aus nem feindlichen Gebirgsstamm mit 10 Kameraden Dich von oben mit Felsen bewerfen - und dann besetzen *ggg* - Gut, dass "Schnauz" es nicht getan hat. Woll ? :D

LG, Olli !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Destenay

Destenay

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.212
Reaktionen
6.494
...erschreckend perfekt, ja. Man muss ja vollkommen zum Roboter werden, um das durchzuhalten. *grusel*
die sind doch grossartig !!! präzis wie eine Schweizer Uhr, absolute Spitze, weltweit gefragt. Ja Fips " me sött zupfe wo me zupfe ka ! :rolleyes: :D:D das Trommeln liegt den Baslern im Blut, hat mit der Fasnacht zu tun:bongo:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Drahtkommode

Drahtkommode

Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.072
Reaktionen
2.011
Ich mach mir nichts aus Marschmusik
Ich mach mir nichts aus Schach.
Die Marschmusik macht mir zu viel
Das Schach zu wenig Krach.

(Robert Gernhardt)
 
Romantikfreak98

Romantikfreak98

Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
202
Reaktionen
24
Ich habe mal vor Jahren im TV das Festival der Militärmusikkapellen gesehen. War schon beeindruckend. Eine Kapelle aus
Trinidad-Tobago hat den Vogel abgeschossen: haben tolle Musik gemacht und sind dabei erst marschiert, dann haben sie
durcheinander getanzt und sich noch beim selben Stück wieder formiert zum Marschieren. Ich oute mich: ich war schwer
beeindruckt ;-)
 
 

Top Bottom