Was geschah heute vor ... Jahren


Triangulum
Triangulum
Dabei seit
29. Dez. 2020
Beiträge
1.055
Reaktionen
1.565
Jeden Tag jährt sich so vieles. Hier kann man alles eintragen, was einem wichtig erscheint wie Todestage, Ereignisse etc. außer dem eigenen Geburtstag.

Heute vor 125 Jahren wurde die französische Komponistin und Pianistin Nadia Boulanger geboren.

127. Geburtstag hat der Komponist Carol Rathaus.

Todestag heute haben außerdem der brasilianische Komponist (126. Todestag) Antonio Carlos Gomes und die Callas (45. Todestag).
 
Revenge
Revenge
Dabei seit
28. Mai 2017
Beiträge
2.631
Reaktionen
2.022
Heute, am 17.09.1750, starb, gemäß WP, in South Carolina der Sohn des Johann Pachelbel, ja, genau, desjenigen mit dem berühmten „Canon“.

Der Sohn hieß Carl Theodorus Pachelbel -

https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Theodorus_Pachelbel

Viel scheint aber nicht erhalten zu sein von seinen Werken.

Allerdings wird zumindest gesagt:

„[...]Damit ( ergänzt: mit seinen Konzerten „drüben“ ) gehört er zu den Mitbegründern eines an der europäischen Kulturtradition orientierten nordamerikanischen Musiklebens.[...]“,

was evtl. nicht uninteressant wäre, so im groben Blick auf weitere Verläufe amerikanischer Musik-Verflechtungen. :-)

LG, Olli!
 
Triangulum
Triangulum
Dabei seit
29. Dez. 2020
Beiträge
1.055
Reaktionen
1.565
Heute vor 65 Jahren starb Jean Sibelius an einer Gehirnblutung. Sein Landsmann Uuno Klami hingegen wurde heute vor 122 Jahren geboren.

Vor 114 Jahren starb auch Pablo de Sarasate.

Der Jazzsaxophonist Ben Webster starb heute vor 49 Jahren in Amsterdam.
 
Klafina
Klafina
Dabei seit
15. Mai 2013
Beiträge
4.269
Reaktionen
7.589
Heute ist der 100. Todestag von Engelbert Humperdinck.


 
cwtoons
cwtoons
Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
9.303
Reaktionen
7.519
Vor einigen Wochen starb Charlie Watts.

Für mich war er wesentlich wichtiger als Klein-Pachelbel aus Amerika.

CW
 
Triangulum
Triangulum
Dabei seit
29. Dez. 2020
Beiträge
1.055
Reaktionen
1.565
Heute ist der 100. Todestag von Engelbert Humperdinck.
Vielleicht dem Anlass etwas unangemessen, aber man erlaube mir den Hinweis, dass jene Märchenoper, ''Hänsel und Gretel'', die es immer zu Weihnachten für die ganze Familie gibt, eigentlich ein Stoff ist, der wenigstens FSK 12 benötigt, wie einige der Grimmschen Märchen eigentlich ultrabrutal sind. Es ist fraglich, ob die durchaus sehr attraktive Oper für kleine Kinder geeignet ist. Denn dass der Wald dunkel und böse ist, dass darin gefährliche Hexen leben, denen man nur entkommen kann, wenn man sie verbrennt, all das ist unseliger Unfug und ein Hintergrund, der weder ethisch und zeitgemäß ist, noch erziehungstechnischen Wert hat.
Da wäre ''Königskinder'' vielleicht geeigneter. Oder?
 
Klafina
Klafina
Dabei seit
15. Mai 2013
Beiträge
4.269
Reaktionen
7.589
Heute vor 103 Jahren: Uraufführung von Holsts "Die Planeten".

(Zufällig gerade auf br-klassik gehört.)
 

Ambros_Langleb
Ambros_Langleb
Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.804
Reaktionen
12.980
Vielleicht dem Anlass etwas unangemessen, aber man erlaube mir den Hinweis, dass jene Märchenoper, ''Hänsel und Gretel'', die es immer zu Weihnachten für die ganze Familie gibt, eigentlich ein Stoff ist, der wenigstens FSK 12 benötigt, wie einige der Grimmschen Märchen eigentlich ultrabrutal sind. Es ist fraglich, ob die durchaus sehr attraktive Oper für kleine Kinder geeignet ist.

Das war der Standpunkt der, psychologisch weitgehend unbeleckten, Pädagogik der 70er und 80er. Seitdem es eine pädagogische Psychologie gibt, ist er, so habe ich mir von fachkundiger Seite erklären lassen, weitgehend revidiert.
 
Ambros_Langleb
Ambros_Langleb
Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.804
Reaktionen
12.980

Ich wußte doch, dass auf meinen Google-Kalender kein Verlass ist! Danke für die Korrektur und danke für den Hinweis auf den Pachelbel-Sohn, von dem ich bis dato nix wusste.

PS. Mein byzantinischer Kalender ist sogar so verwegen, zu behaupten, wir befänden uns im Jahr 7530; der rechnet allerdings vernünftigerweise von der Erschaffung der Welt an.
 
Klafina
Klafina
Dabei seit
15. Mai 2013
Beiträge
4.269
Reaktionen
7.589
Heute vor 100 Jahren wurde Georges Brassens geboren, einer der ganz Großen des französischen Chansons.
(Er stirbt 60 Jahre später, am 29. Oktober.)

Meine "Erstbegegnung" (1972? 1973?) mit ihm war das "Chanson pour l'auvergnat", enthalten in einem Liederbuch, das ich immer noch habe:

1634893413793.jpeg
 
Ambros_Langleb
Ambros_Langleb
Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.804
Reaktionen
12.980
Soeben läuft im Bayern Klassik ein Beitrag zu ihm.
 
Ambros_Langleb
Ambros_Langleb
Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.804
Reaktionen
12.980
 

Top Bottom