TV- und Radio-Sendungen - Klavier und klassische Musik

antje2410
antje2410
Dabei seit
11. Dez. 2020
Beiträge
2.066
Reaktionen
2.798
Die "Winterreise" von Schubert, als Fassung mit Tenor und kleinem Orchester, als Ballett interpretiert.

(Völlig legales Video von "Arte" selber hochgeladen!)


https://www.youtube.com/watch/?v=2atInDY9CX0


"Der deutsche Komponist Hans Zender bearbeitete den Zyklus unter dem Titel: Schuberts Winterreise – eine komponierte Interpretation. Zenders Fassung für Tenor und kleines Orchester, die 1993 in Frankfurt uraufgeführt wurde, ist weit mehr als eine einfache Orchestrierung. Ebenso einfühlsam wie radikal legt sie das Verstörungspotential des Zyklus frei und nähert sich den Gedichten Wilhelm Müllers noch einmal auf eigene Weise. Zender stösst in die dunkelsten Regionen des Menschseins vor. Mit seiner Interpretation fördert er Emotionen zu Tage, die bei Schubert unter der Oberfläche pulsieren, und deckt die unheimlichen Schichten in der Tiefe der Musik auf.
Ähnlich wie Hans Zender geht es Christian Spuck in seiner Inszenierung weniger darum, die äusserlichen Stationen des Reisenden zu bebildern, als sich vielmehr in ausgreifender Abstraktion mit dem Zyklus auseinanderzusetzen. In einer Mischung aus grossen Ensembleszenen und einer Vielzahl intimer Solobilder unternimmt Christian Spuck eine Reise ins Innere des Menschen. Dabei erkundet er so zeitlose Themen wie Liebe, Sehnsucht, Entfremdung und Verlassenheit und ermöglicht mit den Mitteln des Tanzes eine neue Perspektive auf eines der grossen klassischen Meisterwerke. Mit dem Schweizer Tenor Mauro Peter steht einer der profiliertesten Schubert-Interpreten unserer Tage auf der Bühne. Die musikalische Leitung hat der italienisch-argentinische Dirigent Emilio Pomàrico, ein Spezialist für neue Musik."
 
Marlene
Marlene
Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
16.063
Reaktionen
14.115
Am 1. Mai:

 
S
Stefan379
Dabei seit
12. Feb. 2017
Beiträge
1.754
Reaktionen
1.139





 
Zuletzt bearbeitet:
antje2410
antje2410
Dabei seit
11. Dez. 2020
Beiträge
2.066
Reaktionen
2.798
Vor kurzem kam der "Piano Day" auf Arte. Es wird neue, interessante und abwechslungsreiche Musik mit Klavier und anderen (elektronischen) Instrumenten präsentiert.

Dazu gibt es auch eine Playlist, die kann ich hier aber nicht einstellen, deswegen hier nur der Suchverlauf:

Mehr Musik kann man auf dem Kanal "ARTE Concert" entdecken!


@Stefan379 - gerade in Deinen Tipps gesehen, dass es die Doku über Argerich/deren Tochter gibt! Die wollte ich mir auch mal wieder ansehen. Die Doku über Michelangeli kenne ich noch nicht, muss ich unbedingt gucken. Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wiedereinsteigerin38
Wiedereinsteigerin38
Dabei seit
3. Juli 2020
Beiträge
548
Reaktionen
529

Schubert, Debussy und Beethoven​

Maria João Pires, Klavier

Franz Schubert (1797-1828)
Klaviersonate Nr. 13 A-Dur D 664

Claude Debussy (1862-1918)
Suite bergamasque

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Klaviersonate Nr. 32 c-Moll op. 111

Claude Debussy (1862-1918)
Deux Arabesques Nr. 1

Live aufgezeichnet am 27. August 2021 in der Kirche Saanen

 
Monique
Monique
Dabei seit
20. Nov. 2018
Beiträge
1.355
Reaktionen
2.096

Schubert, Debussy und Beethoven​

Maria João Pires, Klavier

Franz Schubert (1797-1828)
Klaviersonate Nr. 13 A-Dur D 664

Claude Debussy (1862-1918)
Suite bergamasque

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Klaviersonate Nr. 32 c-Moll op. 111

Claude Debussy (1862-1918)
Deux Arabesques Nr. 1

Live aufgezeichnet am 27. August 2021 in der Kirche Saanen

Wo kann man sich das denn anhören. ?
 
Monique
Monique
Dabei seit
20. Nov. 2018
Beiträge
1.355
Reaktionen
2.096
Auf der verlinkten Internetseite: Auf das Abspieldreieck klicken, @Monique.
Danke ,liebes Marlenchen .Ich habs :super: :kuscheln:

Nur nebenbei : Ich geh heute Abend in die Philharmonie .Klavierkonzert mit G. Sokolov .
Erinnerst Du Dich noch an unsere gemeinsamen Besuche da ? Schade , jetzt muss ich mir immer jemanden anderes suchen , der mich in die Philharmonie begleitet . :cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
Marlene
Marlene
Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
16.063
Reaktionen
14.115
Erinnerst Du Dich noch an unsere gemeinsamen Besuche da ?

Ja, klar! :-)

Und ganz besonders an den Abend, an dem Krystian Zimerman unerwartet sein Programm geändert hat.
;-)

Des einen Freud, des anderen Leid - er hatte anstelle Beethoven Karol Szymanowskis op. 1 gespielt. Ich fand diese Änderung wundervoll, ich kannte diese Stücke vorher nicht. Besonders Nr. 1 und Nr. 9 haben es mir angetan. Die Nr. 1 hatte ich ohne KL erarbeitet und jetzt kann mir meine KL dabei helfen. Aber vorher ist das Präludium von Skrjabin an der Reihe.
:-)
 
pianochris66
pianochris66
Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
10.012
Reaktionen
11.940
Morgen Abend um 20:15 Uhr auf 3-Sat die Live-Übertragung der Berliner Philharmoniker unter Petrenko aus der Waldbühne, u.a. mit dem 2. Klavierkonzert von Rachmaninov mit Trifonov und den Bildern einer Ausstellung.

 
Monique
Monique
Dabei seit
20. Nov. 2018
Beiträge
1.355
Reaktionen
2.096
Boh ,superChristian , danke für den Tipp. Ich liiiiebe die Bilder einer Ausstellung .
Liebe Grüsse
Moni
PS. Ich seh grade , auf RBB kann man das auch um 20:15 sehen und hören
 

Klafina
Klafina
Dabei seit
15. Mai 2013
Beiträge
4.390
Reaktionen
7.853
Morgen Abend um 20:15 Uhr auf 3-Sat die Live-Übertragung der Berliner Philharmoniker unter Petrenko aus der Waldbühne, u.a. mit dem 2. Klavierkonzert von Rachmaninov mit Trifonov und den Bildern einer Ausstellung.

Ich glaube aber, Daniil Trifonov ist krank und wird durch Kirill Gerstein ersetzt. So hat es mir mein Newsletter zumindest angekündigt.
 
Marlene
Marlene
Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
16.063
Reaktionen
14.115
pianochris66
pianochris66
Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
10.012
Reaktionen
11.940
Habe mir heute Nacht den Auftritt von Beatrice Rana, die ich sehr schätze, mit Schumanns Klavierkonzert bei den diesjährigen Sommerfestspielen in Baden-Baden angeschaut. Als Zugabe hat sie die Widmung von Schumann/Liszt so wunderbar gespielt, dass ich sie mir 3-mal angehört habe, hier ab 37:40. Balsam für die Seele in diesen so traurigen und herausfordernden Zeiten.

 
Pianojayjay
Pianojayjay
Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.348
Reaktionen
6.632
Danke ,liebes Marlenchen .Ich habs :super: :kuscheln:

Nur nebenbei : Ich geh heute Abend in die Philharmonie .Klavierkonzert mit G. Sokolov .
Erinnerst Du Dich noch an unsere gemeinsamen Besuche da ? Schade , jetzt muss ich mir immer jemanden anderes suchen , der mich in die Philharmonie begleitet . :cry:

Liebe @Monique , aus Termingründen habe ich ihn dieses Mal in Wuppertal gehört aber gerne gehe ich mit dir zusammen wann immer Du magst!
 
Pianojayjay
Pianojayjay
Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.348
Reaktionen
6.632
Habe mir heute Nacht den Auftritt von Beatrice Rana, die ich sehr schätze, mit Schumanns Klavierkonzert bei den diesjährigen Sommerfestspielen in Baden-Baden angeschaut. Als Zugabe hat sie die Widmung von Schumann/Liszt so wunderbar gespielt, dass ich sie mir 3-mal angehört habe, hier ab 37:40. Balsam für die Seele in diesen so traurigen und herausfordernden Zeiten.


Sie habe ich im Januar erstmals live gehört, eine Pianistin mit einem unglaublichen Gespür für den feinen Klang, gerne mehr davon!
 
Monique
Monique
Dabei seit
20. Nov. 2018
Beiträge
1.355
Reaktionen
2.096
Liebe @Monique , aus Termingründen habe ich ihn dieses Mal in Wuppertal gehört aber gerne gehe ich mit dir zusammen wann immer Du magst!
Das finde ich lieb von dir , lieber Jeremias .Ich gehe am 4. Sept. Zu Anne Sophie Mutter. 1x im Leben muss ich sie hören . Die Karte war schweineteuer . Deshalb geh ich alleine ,, denn keiner will für die Dame so viel Geld hinblättern . Aber ich !!!!:super::lol:
 
Pianojayjay
Pianojayjay
Dabei seit
17. Mai 2013
Beiträge
6.348
Reaktionen
6.632
Das finde ich lieb von dir , lieber Jeremias .Ich gehe am 4. Sept. Zu Anne Sophie Mutter. 1x im Leben muss ich sie hören . Die Karte war schweineteuer . Deshalb geh ich alleine ,, denn keiner will für die Dame so viel Geld hinblättern . Aber ich !!!!:super::lol:

Nein muss man nicht…. Ich habe sie neulich gehört…, einmal, Benefizkonzert des Klavierfestival Ruhr für die Ukraine. Eigentlich wollte ich vor allem Yefim Bronfman hören, aber Lauma Skride sprang für ihn ein. Frau Mutter hat halt den Saal binnen zwei Tagen gefüllt. 40 Euro, hat gereicht :-D
 
 

Top Bottom