Tüten als Werbeträger: Warum BE-zahlen?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Revenge, 12. Okt. 2017.

  1. Revenge
    Offline

    Revenge

    Beiträge:
    703
    Hi all,

    ganz kurz und schmerzlos:

    Durch diesen Thread

    https://www.clavio.de/threads/frank...f-von-plastibechern-und-plastikbesteck.23737/

    kam ich zur Überlegung:

    Heutzutage muss man beim Einkaufen ( ganz gleich, wo, zumindest im Groben ) , GELD für eine Tüte zahlen, um den Einkauf besser abtransportieren zu können:

    Dabei trägt man aber WERBUNG für den Einkaufsmarkt - oder die Einkaufsquelle - zumindest meistens - gewinnträchtig durch die Lande:

    ANGEMESSENER wäre es m.E., der Markt ZAHLT dafür, dass man auf diese Weise Werbung macht.

    Wie steht Ihr dazu ?

    Kompromisslos: Revenge.
     
    Henry, cwtoons und méchant village gefällt das.
  2. beo
    Offline

    beo

    Beiträge:
    350
    Bei Klamotten, ist es doch auch normal, dass man extra zahlt wenn man Werbung machen will.
     
    Shigeru, fisherman und Stilblüte gefällt das.
  3. Revenge
    Offline

    Revenge

    Beiträge:
    703
    Will ich ja gar nicht. Ich will meinen Kram abtransportieren - sonst nix.
     
    altermann gefällt das.
  4. DonMias
    Offline

    DonMias

    Beiträge:
    756
    Und dann dieses oft dieses lustige Argument: "Für die Umwelt." Meiner Meinung nach ist da einfach nur lukrativer kleiner Nebenerwerb entstanden, auf den sich alle geeinigt haben.

    Ich könnte mich darüber auch immer aufregen - wenn ich denn nichts Besseres zu tun hätte. :-D
     
    méchant village und Revenge gefällt das.
  5. Revenge
    Offline

    Revenge

    Beiträge:
    703
    Darüber aufregen tu ich mich schon lange, denn es ist ein Beispiel ( eins der wenigen ), bei denen man Werbung HERUMTRÄGT - und noch dafür BEZAHLT.

    :super:
     
  6. Revenge
    Offline

    Revenge

    Beiträge:
    703
    ( Autofahrer, Taxenfahrer, Busse BEKOMMEN Geld dafür, dass sie Leute ( die vielleicht sogar mal was kaufen ) herumfahren mit außen dran Werbung angeklebt.

    Warum nicht Kunden von Supermärkten? Ich würd ganz viele Tüten mitnehmen und Werbung rumtragen, wenn etwas für mich dabei rausspringt. Wenn ich hingegen nur zahlen muss, nehm ich lieber meinen Rollat-..ähh...Trolly. :-D
     
    méchant village gefällt das.
  7. Häretiker
    Offline

    Häretiker

    Beiträge:
    884
    Profi-Tipp:
    Du musst ja keine Tüten kaufen. Es gibt mehrfach verwendbare Baumwolltaschen, ohne Aufdruck. Je nach Lage kann man welche im Büro, im Auto, zuhause, in der Tasche, im Rucksack mitführen. Es gibt eigentlich keinen Grund (außer absolute Notfälle) von einem Einkauf so überrascht zu sein, um nicht so ein Ding dabei zu haben.

    Außer, amn will nicht planen oder darüber nachdenken, dann buche ich das unter Ignoranzkosten.

    :-)

    Grüße
    Häretiker
     
    Barratt, Revenge, abschweb und 2 anderen gefällt das.
  8. beo
    Offline

    beo

    Beiträge:
    350
    Aber genau, dass ist doch der offizelle Grund, dass man die Tüten bezahlen soll, man soll sie gar nicht verwenden.
     
  9. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    6.540
    Auf meinem Auto steht auch marktschreierisch "Skoda". Dabei will ich vielleicht gar nicht derart bloßgestellt werden. ;)

    Zum Ausgangs-"Problem": ich hab noch einen Einkaufskorb von meiner Mutter ... Allerdings: das Vergnügen, mit einer Aldi-Tüte in überfeinerten Ständen und Kreisen aufzutreten und die sich schlagartig ausbreitende Betroffenheit zu beobachten, rechtfertigt das Zehnerl voll und ganz.
     
    rolf, Revenge, Barratt und 3 anderen gefällt das.
  10. Häretiker
    Offline

    Häretiker

    Beiträge:
    884
    "Feinkost Albrecht" klingt viel besser als "Aldi".

    Ich sage auch immer "Zur goldenen Möwe", wenn ich McDonalds meine.

    Grüße
    Häretiker
     
    cwtoons und Peter gefällt das.
  11. Ambros_Langleb
    Offline

    Ambros_Langleb

    Beiträge:
    6.540
    Ich fürchte, den versteh ich jetzt mangels Erfahrung nicht ....
     
  12. DonMias
    Offline

    DonMias

    Beiträge:
    756
    Du meinst die Kosten, die dem Laden entstehen, wenn ich mich für 3 neue Anzüge ausführlich beraten lasse und ich dann den Kauf abbreche, weil ich nicht einsehe, dass ich zusätzlich zum vierstelligen Euro-Betrag für die Klamotten noch einen 25 ct für eine adäquate Transportverpackung zahlen soll? ;-)

    Nein. Das täte ich nicht wirklich. Für derlei Prinzipienreiterei ist mein Leben nicht mehr lang genug. Aber für großformatige Einkäufe habe ich tatsächlich eben nicht immer eine passende Tasche am Mann.

    Und ich gehe in diesem Fall in ein schottisches Spezialitätenrestaurant.
     
  13. Häretiker
    Offline

    Häretiker

    Beiträge:
    884
    Das McDonalds-Logo ist ubiquitär und googlebar.

    Grüße
    Häretiker
     
  14. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    6.422
    @Revenge : Aus Protest solltest Du immer die Tüten eines Wettbewerbers in der Filiale des Einkaufsmarktes zum Einsatz bringen:teufel:;-).
     
  15. Häretiker
    Offline

    Häretiker

    Beiträge:
    884
    Ich stelle mir gerade vor: mit der kik-Tüte bei Möller & Möller. :-)

    Grüße
    Häretiker
     
  16. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    18.723
    Das wird leider dadurch ad absurdum geführt, dass oftmals gleichzeitig Plastik- und papiertüten zu Auswahl stehen und DIE PAPIERTÜTEn dann doppelt so viel kosten...
     
    beo gefällt das.
  17. trialogo
    Offline

    trialogo

    Beiträge:
    610
    Das mach ich, ich geh mit Rewe zu Edeka.
     
  18. DonMias
    Offline

    DonMias

    Beiträge:
    756
    Ich würde ja gerne mal mit 'nem Ferrari zu Porsche fahren ... oder mit 'ner Yamaha zu Fazioli ...
     
  19. raffaello
    Offline

    raffaello

    Beiträge:
    368
    Gibt's den Steinway D mit "Bandenwerbung" auch billiger?
     
  20. agraffentoni
    Offline

    agraffentoni

    Beiträge:
    4.900
    Aber nur, wenn die Abgaswerte geschummelt sind...:lol: