Suche lyrische Stücke von Franz Liszt

  • Ersteller des Themas Aelrond
  • Erstellungsdatum
A

Aelrond

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
134
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin sehr begeister von dem Liebestraum No. 3 und werde ihn wahrscheinlich bald spielen.
Ich suche jedoch noch weitere solche lyrischen Stücke von Liszt, die nicht so wie seine anderen Stücke von purer Virtuosität geprägt sind:
z.B.
Liebestraum No. 3
Consolation No. 3
 
K

Klongard

Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
34
Reaktionen
5
Die Romance oder Il Fabolo Pasteur (oder so ähnlich)

außerdem einiges aus seinem Spätwerk (allerdings nicht unbedingt lyrisch, je nachdem was man darunter versteht)
 
rolf

rolf

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
27.841
Reaktionen
17.903
Ich suche jedoch noch weitere solche lyrischen Stücke von Liszt, die nicht so wie seine anderen Stücke von purer Virtuosität geprägt sind:
zunächst mal: die Klavierstücke von Liszt sind nicht primär "von purer Virtuosität geprägt"... das gilt für die dritte Consolation wie für den ersten Mephistowalzer (man wird teuflisches nicht im Fünftonraum von C-Dur darstellen können...)

du meinst sicher lyrisch-romantische Klavierstücke, deren manueller Schwierigkeitsgrad nicht so extrem hoch ist wie in den Transzendentaletüden - und da gibt es einige:
-- der Zyklus Weihnachtsbaum
-- es gibt noch mehr Consolations als nur die dritte :)
-- Canzonetta del Salvatore Rossi (aus Annees de Pelerinage, Italie)
-- ungar. Rhapsodie e-Moll
und auch bei den Opernbearbeitungen:
Elsa´s Traum
Elsa´s Gang zum Münster
Lied an den Abendstern
aus den Liedbearbeitungen:
Meeresstille

das wären mal die technisch einfachsten - wer den Liebestraum spielen kann, der kann auch folgende Stücke in Angriff nehmen:
-- Ständchen (Schubert)
-- Widmung (Schumann)
-- Feierlicher Marsch (Parsifal, Wagner)
-- Vallee d´Oberman (Annees de Pelerinage)
-- Petrarca Sonett E-Dur
 
W

Wespennest 100

Guest
zunächst mal: die Klavierstücke von Liszt sind nicht primär "von purer Virtuosität geprägt"... das gilt für die dritte Consolation wie für den ersten Mephistowalzer (man wird teuflisches nicht im Fünftonraum von C-Dur darstellen können...)

du meinst sicher lyrisch-romantische Klavierstücke, deren manueller Schwierigkeitsgrad nicht so extrem hoch ist wie in den Transzendentaletüden - und da gibt es einige:
-- der Zyklus Weihnachtsbaum
-- es gibt noch mehr Consolations als nur die dritte :)
-- Canzonetta del Salvatore Rossi (aus Annees de Pelerinage, Italie)
-- ungar. Rhapsodie e-Moll
und auch bei den Opernbearbeitungen:
Elsa´s Traum
Elsa´s Gang zum Münster
Lied an den Abendstern
aus den Liedbearbeitungen:
Meeresstille
Hallo Rolf,

wie ist in diesem Zusammenhang "un sospiro" zu bewerten?

Gruß Ute
 
C

chiarina

Guest
"Cloches de Geneve" aus den "Annees de pelerinage" wäre auch eine Alternative. Wenn jemand leichte lyrische Stücke von Liszt sucht, wird er im Band "Leichte Klavierstücke und Tänze" BA6577 fündig werden (Wiegenlied, En Reve.........................).

Liebe Grüße

chiarina
 
Troubadix

Troubadix

Dorfpolizist
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.518
Reaktionen
2.500
Noch ein paar Empfehlungen aus den Années de Pèlerinage:

Au Lac de Wallenstadt - Recht bekannt und recht beliebt.

Eglogue - Eine viel zu wenig gespielte Perle die schwieriger klingt, als sie ist.

Il Pensieroso - Ein düsterer, sehr schöner und recht einfacher Trauermarsch. Liszts Wunsch war es, dass das Stück auf seiner Beerdigung gespielt wird, was ihm die fiese Cosima bekanntlich nicht erfüllte.

Sposalizio - Klanglich wieder sehr schön und etwas schwerer, als die zuvor genannten Stücke. Hier kann man sich auch schon ein bisschen in gemäßigtem Tempo an Oktaven austoben.

Die Noten findet man auf imslp.

Alle genannten Stücke sind leichter als der Liebestraum und noch lyrischer geht es nicht mehr. :)

Viele Grüße!
 
 

Top Bottom