STURM - solo für virtuoses Klavier in g-Moll

Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Hallo liebe Musikfreunde,

ich stelle ein neues Stück für solo Klavier vor, ich hatte schon längere Zeit vor, es niederzuschreiben, kam endlich dazu.
Jeder kennt einen Sturm und erlebt es auf eigene Weise, hier ist meine Version für Klavier. Sicherlich nicht einfach zu spielen, aber ich muss sagen, dass ich da keine Rücksicht nahm. Es sollte einfach stürmisch bleiben. Zuerst wollte ich eine Orchesterversion schreiben, aber am Klavier kommen die Gefühle auch gut rüber. Einfach beim Sturm durchs Fenster schauen und genießen.


MP3 STURM - solo für virtuoses Klavier in g-Moll
http://www.4shared.com/audio/iJuKv2yD/STORM-piano-virtuoso.html

oder hier etwas "helleres" Klavier:
http://www.4shared.com/audio/lxF6QuUc/STORM-piano-virtuoso_bright-grand.html

UPDATE:
Noten PDF
http://www.4shared.com/document/MYuYeDkj/STORM-piano.html

LG
P.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A
alexkiki95
Dabei seit
4. Feb. 2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
hey Pukino777

total klasse! Echt super dein Stück das könnte ich mir ewig anhören ;)

Der Sturm kommt super rüber!
Tolle Arbeit freue mich schon auf die Noten :D

lg, alex
 
S
S&S
Dabei seit
18. Okt. 2008
Beiträge
13
Reaktionen
0
Echt genial!
Ich habe lange nichts Neues mehr gehört was mir so gut gefallen hat!

Grüße

Moritz
 
Klavierretter
Klavierretter
vormals GSTLP
Dabei seit
6. Apr. 2008
Beiträge
1.222
Reaktionen
1.257
Allein des Namens wegen muss ich es gut finden :D
Respekt!
LG
Georg
 
Leoniesophie
Leoniesophie
Dabei seit
7. Juni 2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
418
Sturm

Hallo Pukino,

Ich erlaube mir ein Elfchengedicht zu Deiner Komposition niederzuschreiben

Sturm
geballte Energie
lebendige schöne Wildheit
diese schöne wilde Lebendigkeit
Leben


Mir gefällt Dein "Baby"

Gruß Leonie und danke dafür :-)
 
M
Manha
Guest
Hallo Pukino,

ich habe mir das Stück mehrfach angehört, das ist ein gutes Zeichen dafür das ich es mag :smile:

Den Sturm empfinde ich als sehr windig, böig, temperamentvoll.

Allerdings habe beim hören formlich darauf gewartet, dass er mehr Tiefe, mehr Unberechenbarkeit, mehr Wucht bekommt.
Ich habe mir erhofft, dass der Melodieschwerpunkt auch einmal in die linke Hand gelegt wird.

Ich bin gespannt, was noch so alles von dir kommt :)

Viele Grüße,
Manha
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
NewOldie
NewOldie
Dabei seit
6. Juni 2010
Beiträge
1.194
Reaktionen
37
Hallo Pukino777
was soll ein Anfänger schon dazu sagen?

Der Mund steht weit offen, ich krieg ihn gar nicht wieder zu. :p

Mir gefällt die logische Stringenz mit der sich das Stück zwanglos aus sich selbst heraus entwickelt.
Wie ein Naturschauspiel, wunderschön, ohne jemals ins Banale abzugleiten.

Lieber Gruß, NewOldie
 

Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Hallo Pukino,

ich habe mir das Stück mehrfach angehört, das ist ein gutes Zeichen dafür das ich es mag :smile:

Den Sturm empfinde ich als sehr windig, böig, temperamentvoll.

Allerdings habe beim hören formlich darauf gewartet, dass er mehr Tiefe, mehr Unberechenbarkeit, mehr Wucht bekommt.
Ich habe mir erhofft, dass der Melodieschwerpunkt auch einmal in die linke Hand gelegt wird.

Ich bin gespannt, was noch so alles von dir kommt :)

Viele Grüße,
Manha

Danke! Vielleicht schreibe ich auch eine längere Version nieder, völlig unberechenbar wollte ich es auch nicht schreiben :p
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Hallo Pukino777
was soll ein Anfänger schon dazu sagen?

Der Mund steht weit offen, ich krieg ihn gar nicht wieder zu. :p

Mir gefällt die logische Stringenz mit der sich das Stück zwanglos aus sich selbst heraus entwickelt.
Wie ein Naturschauspiel, wunderschön, ohne jemals ins Banale abzugleiten.

Lieber Gruß, NewOldie

Danke! Ich habe mich auch über deine positive Rückmeldung gefreut.
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.559
Reaktionen
18.850
was stürmischen Charakter in klavieristischer naturmalerischer Darstellung betrifft, so empfehle ich, sich die Konkurrenz anzuschauen:
Beethoven op.31 Nr.2
Chopin op.25 Nr.11
Liszt Orage
danach würde ich empfehlen, aus dem Titel das Adjektiv virtuos lieber herauszunehmen - das ist angesichts dessen, was die Klavierliteratur an virtuosen Stürmen schon bereit hält, nicht ganz angemessen ;)
 
Klavierretter
Klavierretter
vormals GSTLP
Dabei seit
6. Apr. 2008
Beiträge
1.222
Reaktionen
1.257
@rolf... ich glaube, das Wörtchen "virtuos" bezog sich hier wohl eher auf das entsprechende Klaviersample... beim "helleren" Klavier fehlt das Wort dann auch.
LG
Georg
 
Pukino777
Pukino777
Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Mit virtuos wollte ich die technischen Fähigkeiten des Spielers betonen, das Stück ist mit hohem Tempo zu spielen (ursprünglich sogar noch schneller als jetzt). Wenn es für dich Rolf eine leichte Kost ist, dann Hut ab.
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.559
Reaktionen
18.850
Ich nehme an, dass Dir bzgl. "virtuos" die Existenz von Transzendentaletüden etc. bekannt ist - Deine Noten sind deutlich unterhalb dieses technisch-virtuosen Niveaus angsiedelt. Besagte Etüden werden gespielt, und nicht nur diese, sondern auch noch schlimmere Sachen ;)
Meiner unmaßgeblichen Ansicht nach ist es unschädlich, sich bzgl. virtuosem solo-Klavier ein wenig umzusehen.
(scherzando) und zudem kann es nicht schaden, wenn in der langen Liste der Elogen auch ein memento mori mitschwingt - wie bei Caesar am Triumphzug:D:D:D
 
G
gubu
Guest
Hallo Pukino,

Ich erlaube mir ein Elfchengedicht zu Deiner Komposition niederzuschreiben

Sturm
geballte Energie
lebendige schöne Wildheit
diese schöne wilde Lebendigkeit
Leben

Liebe Leonie,

dichtest Du öfter? Das hat mich im Zusammenhang mit der Musik sehr berührt!

Und was der Rolf wieder nörgelt, lieber pukino, das macht der doch fast immer. Hat der überhaupt Ahnung?

Beste Grüße
gubu
 
DonBos
DonBos
Dabei seit
9. Sep. 2007
Beiträge
2.260
Reaktionen
1.046
Du hast nicht explizit um Kritik gebeten, darum frage ich mal vorsichtig nach, ob du auch kritischere Töne hier haben möchtest?

Bei mir löst dein Stück nämlich nicht unbedingt einen "BegeisterungsSTURM" aus und wenn du willst, würde ich einige Sachen in deinem Stück morgen im Detail genauer unter die Lupe nehmen (und dabei nicht nur loben)... aber nur wenn du willst!

Wenn nicht, dann verschwinde ich ganz sachte wieder in meiner Versenkung und halte den Mund in diesem Thread - und wenn dir selbst dieser Kommentar schon zu kritisch ist, kann ich den auch wieder weg machen. Kein Problem.
 
 

Top Bottom