Steinweg Grotrian Bj. ca. 1915

  • Ersteller des Themas Robin87
  • Erstellungsdatum

R
Robin87
Dabei seit
18. Mai 2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo!

In unserem Hotel steht ein Steinweg Grotrian Klavier, welches aus Platzgründen verkauft werden soll - es wird durch ein kleineres elektronisches ersetzt. Da wir leider alle keine Ahnung von Musikinstrumenten haben, wissen wir nicht so recht, was wir mit dem guten Stück anfangen bzw. wie wir es los werden sollen. Die größte Frage ist: Wieviel ist es noch wert?

Es ist (laut Seriennummer-Abfrage im Internet) zwischen 1910 und 1915 gebaut worden, wurde jedes Jahr einmal gestimmt, muss aber wahrscheinlich generalüberholt werden. Der schwarze Klavierlack hat Kratzer und Gebrauchsspuren.

Wir möchten das Klavier nicht verschrotten und nicht verramschen. Habt ihr vielleicht eine Idee an, wen man es für einen fairen Preis abgeben kann, ob es vielleicht irgendwelche Sammler gibt die so etwas restaurieren möchten, oder irgendwelche Vereine/Schulen/etc, die etwas damit anfangen können?

Vielen Dank im Voraus

Robin Ritter

Das Klavier steht übrigens im Großraum Stuttgart.
 
J
jensen1
Dabei seit
28. Apr. 2009
Beiträge
612
Reaktionen
474
Wieviel das Klavier wert ist, hängt von der Nutzbarkeit ab. Maßgeblich dafür ist, welche Schäden am Instrument vorhanden sind. Nach fast einhundert Jahren benötigen viele Instrumente eine umfassende Generalüberholung, aber mit etwas Glück gibt es auch immer wieder Überraschungen, dass Instrumente nach so langer Zeit mit ein paar wenigen Handgriffen wieder brauchbar spielen. Dies zumindest, wenn man nicht sehr hohe Ansprüche an ein Instrument hat. Konkret kann man das aber nur vor Ort beurteilen.

Wenn das Klavier noch die Stimmung hält, dann könnte sich vielleicht ein Anfänger darüber freuen. Möglich wäre es, ein Verkaufsangebot in der lokalen Musikschule aufzuhängen (falls es das bei euch gibt). Lokale Anzeigenportale (wie z.B. Kijiji) oder Ebay sind auch eine Idee.

Preislich hängt es natürlich sehr vom Zustand ab. Da man dies aus der Ferne nicht beurteilen kann, würde ich als grobe Richtlinie von wenigen bis einigen Hundert Euro ausgehen.
 
 

Top Bottom