Sonnenaufgang

  • Ersteller des Themas Stilblüte
  • Erstellungsdatum
Stilblüte
Stilblüte
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.694
Reaktionen
14.718
Welche Stücke kennt ihr, die einen Sonnenaufgang vertonen?
Ich habe mal eines gehört, das so gut war, dass ich das Thema "Sonnenaufgang" sofort erraten habe beim erstmaligen hören.
Leider weiß ich nicht mehr, welches das war.
(Es war nicht die Morgenstimmung von Grieg).
Wenn ich mich recht erinnere, begann es in den höchsten Höhen mit Geigen, und langsam kamen noch weitere Instrumente hinzu.

Mich interessieren aber jegliche Sonnenaufgangs-Stücke :) Danke!
 
Altistin
Altistin
Dabei seit
1. Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Hallo Stilblüte!

Wenn's auch ein Oratorium sein darf:

Joseph Haydn "Die Jahreszeiten"

Sommer / Nr.12

"Sie steigt herauf, die Sonne" (Terzett und Chor)

LG
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.130
Reaktionen
9.273
vielleicht auch die "pastorale"?
 
Altistin
Altistin
Dabei seit
1. Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Der bekannteste Sonnenaufgang ist wahrscheinlich der aus der Götterdämmerung.
 
Altistin
Altistin
Dabei seit
1. Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
oder die Einleitung zu "Also sprach Zarathustra" von Strauss.
 
DonBos
DonBos
Dabei seit
9. Sep. 2007
Beiträge
2.260
Reaktionen
1.046
Aus Ravels Ballett "Daphnis et Chloé" beschreibt der Anfang des dritten Teils einen Sonnenaufgang:
http://www.youtube.com/watch?v=tkwPwabDTu0&feature=related

Was ich persönlich fast ebenso als Sonnenaufgang empfinden kann, ist die Eröffnungspassage vom ersten Teil genau desselben Balletts, auch wenn es eigentlich keinen Sonnenaufgang darstellt (ich meine den Teil bis zum ersten (sehr dämlichen) Schnitt in diesem Video bei 3:23 - auf besseren Aufnahmen würde das fast dreiminütige crescendo vom gefühlten ppp zum fff natürlich noch besser wirken ;)):
http://www.youtube.com/watch?v=3S_qCc3xyOk
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Altistin
Altistin
Dabei seit
1. Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Sibelius, op. 37/3 und op. 55
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.664
Reaktionen
18.973
zusätzlich zu den genannten fällt mir noch ein:
Beethovens op.53 hat in Frankreich den Spitznamen "l´aurore", der Anfang soll ein Sonnenaufgang sein;
Morgenstimmung aus Wagners Lohengrin
Morgenstimmenwalzer von Johann Strauss
der Anfang vom 3. Akt "Zigeunerbaron" von Johann Strauss ("vorbei ist die Nacht, der Tag ist erwacht, auf, zur Arbeit" usw.) - klasse Musik!! (schade, dass Johann Strauss nicht für Klavier komponiert hat...den gibts nur in heiklen Paraphrasen auf den Tasten)
evtl. die Tenorarie "morgenlich leuchtet" aus Wagners Meistersingern
...na ja, die "grandioso" Variante ist bestimmt in der Götterdämmerung...
 
K
Kadiya
Dabei seit
26. Jan. 2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Weiß nicht, ob du auch sowas meinst

http://www.youtube.com/watch?v=pT9mGDlRjOA
(Brian Crain - Sunrise)

aber es ist eines meiner Lieblingsstücke und fiel mir daher als erstes dazu ein.

Aber selbst wenn es nicht das ist, was du suchst lohnt sich das anhören trotzdem. :)
 
E
Egbert Manns
Dabei seit
29. Nov. 2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi,
bin ein wenig spät, hast sicher schon viele Sonnenaufgänge bekommen. Ich hätte da noch einen Tip in C-Moll: July Morning von David Byron und Ken Hensley …:p:p
Gruß!
 

Altistin
Altistin
Dabei seit
1. Dez. 2008
Beiträge
362
Reaktionen
0
Noch einer:

"Thamos, König in Ägypten" (Nr.1)

So weichet dir, Sonne, des Lichtes Feindin, die Nacht ...

W.A. Mozart aus KV 345 (336a)

Grüße

Evi
 
Kleines Cis
Kleines Cis
Dabei seit
23. Feb. 2009
Beiträge
689
Reaktionen
0
Hier fehlt ja noch der Sonnenaufgang aus der Alpensinfonie von Strauss!
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Was mir zum Thema "Sonnenaufgang" noch einfällt:


Debussy: der Beginn von "La Mer".

Mahler: der Beginn der 1. Symphonie "Der Titan" --- Empfinde ich wie einen Sonnenaufgang.


Grüße von
Fips
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
iLLumination
iLLumination
Dabei seit
31. Mai 2006
Beiträge
145
Reaktionen
0

Wobei ich dort den ersten Satz eher als ein Erwachen der Natur interpretiere oder auch als Erwachen von Frühlingsgefühlen. Mir fehlt da in dem Satz für einen Sonnenaufgang irgendwie die typische Spannung und dann die musikalische Entladung. Der erste Satz aus Mahlers 1. Symphonie trägt auch den Vermerk "Wie ein Naturlaut" und steigert sich zunehmend. Könnte man also auch nennen.

http://www.youtube.com/watch?v=wI_S...23626275&playnext=1&playnext_from=PL&index=59
 
Kleines Cis
Kleines Cis
Dabei seit
23. Feb. 2009
Beiträge
689
Reaktionen
0
Das hängt von der Gegend ab, in der du dich befindest... :P
 
 

Top Bottom