Schubert Impromtu op.90 No 2

Dieses Thema im Forum "Werke, Komponisten, Musiker" wurde erstellt von Flying Fortress, 2. Apr. 2006.

  1. Flying Fortress
    Offline

    Flying Fortress

    Beiträge:
    81
    Ich würde mal gerne von euch wissen auf welchem Level ihr diese Schubert Impromtu(opus 90 No2) ansiedeln würdet.

    Gruß

    Flying Fortress
     
  2. Flying Fortress
    Offline

    Flying Fortress

    Beiträge:
    81
    Sry ich meinte natürlich ,,dieseS'' (falscher Demonstrativpronomen)^^
     
  3. Anonymous
    Offline

    Anonymous

    Beiträge:
    981
    im Vergleich zu den anderen Impromptus ?
     
  4. Flying Fortress
    Offline

    Flying Fortress

    Beiträge:
    81
    Ja,auch im Vergleich zu den anderen Impromtus
     
  5. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Hi,

    also, soweit ich das beurteilen kann, würde ich dieses Impromptu technisch gesehen vielleicht zu den einfacheren zählen. Die Läufe liegen gut in der Hand.
    Was ich als schwierig bezeichnen würde, ist, die Dynamik richtig herauszuarbeiten, schnell und piano spielen ist meines erachtens schwierig.
    Der Mittelteil ist meines Erachtens leichter als der Beginn.

    Bin mal gespannt, was die anderen meinen :)

    Viele Grüße,
    Elio
     
  6. Flying Fortress
    Offline

    Flying Fortress

    Beiträge:
    81
    An Elio

    Hast du dieses Stück schon mal gespielt?
    Ich finde nämlich auch dass der mittlere Teil einfacher ist.
    Welches hältst du denn für das schwierigste?
     
  7. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    HI,

    sagen wir mal so, ich kann es langsamer spielen, als die meisten Leute es spielen, aber natürlich nicht so perlend und fließend wie die Leute die es "können". Für mich ist es definitiv (noch) zu schwierig.

    Am schwierigsten finde ich das F-Moll Impromptu aus dem zweiten Band und natürlich auf jeden Fall das AS-Dur mit den herunterstürzenden Sechzehnteln zu Beginn.
    Das Ges-Dur alla breve ist auch auf seine Art schwierig.
    Das anders As Dur (aus dem zweiten Band) zähle ich wie evtl auch das erste Impromptu des ersten Bandes zu den leichteren.

    Wie gesagt alles subjektiv, aber dass das As-Dur mit den Sechzehnteln in der rechten Hand zu den schwierigsten gehört steht wohl außer Frage!
    Leider ist es meiner Meinung nach auch noch eins der schönsten ;)

    Elio
     
  8. Flying Fortress
    Offline

    Flying Fortress

    Beiträge:
    81
    Ich spiele das Stück im Originaltempo,und das ist schon recht schwer finde ich.
    Ist das F moll Impromtu das mit dem Arpeggio zu Beginn?
     
  9. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Hi,
    das f-moll, das Du meinste ist das erste des zweiten Bandes, wenn mich nicht alles täuscht. Ich meine das letzte dieses zweiten Bandes, das ist auch in f-Moll, es hat einen ziemlich "fetzigen" Schluss ;)
    Ich habe Aufnahmen von Andras Schiff und von Radu Lupu, welche mir beide sehr gut gefallen mit leichter Präferenz für Schiff, meinen Lieblingspianisten ;)
    Elio
     
  10. Flying Fortress
    Offline

    Flying Fortress

    Beiträge:
    81
    kannst du mir sagen wo ich diese Aufnahme im Internet finden kann?
    Würde mich mal interessieren"
     
  11. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Meinst Du zum Download? Wenn ja, davon habe ich keine Ahnung, ich habe allerdings diese CD von Schiff:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...8-4/ref=sr_8_xs_ap_i4_xgl/303-3056291-3623417

    Vielleicht gibt es im amerikanischen amazon auch Ausschnitte zu hören.

    Von Radu Lupu das ist diese:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/AS...90362/sr=1-3/ref=sr_1_2_3/303-3056291-3623417

    Ich mache es übrigens oft so, dass ich mir die Stücke bei amazon anhöre (meist gibt es dort Ausschnitte von einer Minute zu hören).

    Elio