schiffsklavier (kleinklavier)

F

fluX

Dabei seit
März 2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo. auf der suche nach einem schiffsklavier (nicht schiffer-klavier) bin ich auf 2,3 hersteller gestossen. wer kann mir dazu noch infos liefern? hersteller waren u.a. mannborg (leipzig?), manthey (gb), klebe (?).
schiffsklavier sind m.e. kompakt gebaut (weniger hoch), saiten sind kreuzweise gelegt, tw. sogar ohne resonanzboden....
wer weiss dazu was? gibst ev. noch andere bezeichnungen?
MERCI
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.180
Reaktionen
2.230
was willst du mit so einem SCH...? Echt nicht zu empfehlen. Ich kenne die von Manborg und auch das Manthey Klaviano, echt zum davonlaufen. Wenn es unbedingt ein superkleines sein soll, halt lieber Ausschau nach einem Schimmel Cappriccio, das ist auch nur 98 oder 100 cm hoch und für die Höhe nicht schlecht. Und hat eine Rennermechanik. Oder ein Grotrian 100. Die von dir erwähnten Instrumente haben eine sogenannte Unterzugmechanik, die extrem serviceunfreundlich ist. Ich z.B. weigere mich, an solchen Mechaniken zu arbeiten und ich kenne einige Kollegen, die das ebenfalls so handhaben.
 
 

Top Bottom