Russische Romantiker


Dimo
Dimo
Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
2.124
Reaktionen
176
Hallo liebe Forianer,
ich möchte hier mal einen Sammelthread starten, welche Stücke aus der russischen Romantik Euch besonders gut gefallen.

Meine Favoriten sind zur Zeit (und seit schon einer ganzen Weile:cool:):

-Linke-Hand-Etüde As-Dur von Felix Blumenfeld
-Klaviertrio d-moll von Anton Arensky
-Polka über den Namen B-LA-F von Alexander Kopylow

Über Mussorgsky und Rachmaninow gibt's ja schon viele andere Threads, deswegen würde ich anregen, die beiden hier außen vor zu lassen (wer unbedingt möchte, kann natürlich sein Lieblingsstück auch hier posten:rolleyes:)
Und auch von Balakirews Islamey war ja schon anderswo die Rede...;)
 
J
just listen!
Dabei seit
16. Sep. 2008
Beiträge
236
Reaktionen
4
Tschaikowskij: Die Jahreszeiten op.73
Skrjabin: Etüde cis-moll Nr 1 op.2
Khatchaturian: Konzert für Klavier und Orchester (ist als Armenier natürlich kein Russe mehr)

Aber meine absoluten Favoriten sind (auch wenn nicht gefragt) von Rachmaninoff:

Prelude No.5
Prelude No 2
Vocalise
 
Dimo
Dimo
Dabei seit
10. Okt. 2007
Beiträge
2.124
Reaktionen
176
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S
Sabri
Dabei seit
7. Feb. 2007
Beiträge
829
Reaktionen
1
Glinka! Beispiel: "The lark", von Balakirev für Solopiano:
Ein wunderschönes Stück - Romantik pur :)

Erstaunlich, dass es so wenige kennen!

Edit: http://www.youtube.com/watch?v=QmeKI3r3LTw Einspielung von Kissin
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Alexander Borodin- Scherzo in As-Dur
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.847
Reaktionen
19.423
ein seltsamer Faden...

russische Romantiker? nun, da gibt´s eigentlich nur Glinka und Dragomyshski.

Alle anderen erwähnenswerten russ. Komponisten sind Spätromantiker, nach 1830 geboren, ergo erst ab 1850 überhaupt wirksam.

exemplarisch hierfür:
Tschaikowski
Mussorgski
Borodin
Balakirev

sodann die nachfolgende Generation, quasi Spätestromantiker:
exemplarisch wiederum
Medtner
Rachmaninov
Skrjabin

als romantische russ. Klaviermusik kann gelten:
Glinka: Tarantella über ein russ. Volkslied; Grüße an mein Heimatland
Tschaikowski: Jahreszeiten (Zyklus); fragmentar. erste Klaviersonate

eine Ausnahmestellung nimmt der große Zyklus "Bilder einer Ausstellung" von Mussorgski ein

mittlerweile gibt es auch in deutscher Sprache eine umfängliche und detaillierte "Geschichte der russ. und sowjet. Musik"
 
P
pianovirus
Guest
Lyapunov - 12 Etueden...ist das jetzt ein Spaet- oder Spaetspaetromantiker? ;) Der kroenende Abschluss, die Elegie auf Franz Liszt, ist aber immerhin eine direkte Verneigung vor dem verehrten Meister aus der Hochhochromantik :)
 
 

Top Bottom