Risse im Resonanzbodenlack


M
Mephisto
Guest
gelöscht

Beitrag gelöscht
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
190
Diese Lackrisse sind absolut harmlos und ich bin mir sicher, die waren auch schon vor Jahren da und sind Dir nur noch nicht aufgefallen.
Mit Resonanzbodenrissen haben die gar nichts zu tun, einen Resoriss hast Du z.b. durch das "J" von "Julius", dann durch das "n" von "Piano" und das "p" von Leipzig, aber auch der ist unkritisch.
 
Fabian R.
Fabian R.
Dabei seit
14. März 2006
Beiträge
2.269
Reaktionen
123
Ich habe das ganze Zickentheater gelöscht. Bitte nur noch Antworten zum Thema "Risse im Resonanzbodenlack". Danke.
 
S
smartfan
Dabei seit
8. Mai 2008
Beiträge
101
Reaktionen
1
Was ist denn aus den Rissen im Resonanzbodenlack geworden, oder hat sich das Thema mit dem diskutierten Verkauf des Flügels erledigt?
 
 

Top Bottom