Raucher oder Nichtraucher?

  • Ersteller des Themas Pflaume
  • Erstellungsdatum

Was raucht Ihr so?


  • Umfrageteilnehmer
    102

P
Pflaume
Guest
Rauchgenuss, was wird geraucht?

Schönen Sonntag morgen,

mich würde interessieren, ob ihr Raucher oder Nichtraucher seid.

Da ich der Meinung bin, daß Rauchen definitiv etwas genüßliches ist, das nicht nur stinkt und qualmt, interessieren mich vor allem die Raucher und das, was geraucht wird :).

Ich rauche keine Zigaretten, dafür ab und an eine Zigarre oder Zigarello und jetzt habe ich auch noch mit Pfeife angefangen :).

Gruß
Pflaume
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Stilblüte
Stilblüte
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.818
Reaktionen
15.091
Die Umfrage gab es schonmal, ich glaube im Forum "Sonstiges".

Grüße
 
P
Pflaume
Guest
Hallo Stilblüte,

habe vorher extra alle Umfragen durchgesehen und keine dergleichen gefunden.
Eine Suche im Forum Sonstiges nach "Raucher" ergab leider auch keine Treffer.

Ich habe mal meinen Titel etwas präzisiert, schließlich interessiert mich ja mehr die Art des Rauchens :).

Gruß

P.S.: Leider kann ich den Forentitel als solches nicht mehr ändern :(.
 
Kathi
Kathi
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
192
Reaktionen
0
Ja Christoph da hast du Recht. Es dauert nicht mehr lange und es gehen alle Nichtraucher auf euch los. Verbarikadiert euch schon mal ;)
 
Guendola
Guendola
Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
10
Solange man das Rauchen in Foren nicht verbieten darf, kann man sich ja noch outen. Wir hatten mal eine Umfrage oder ein Thema über Rauchverbot, wenn ich mich richtig erinnere.

Ich finde es gut, daß man sich als unterdrückte Minderheit auch mal zu Wort meldet. Und die Nichtraucher sollen ruhig auf uns losgehen, dann hätten wir einen weiteren Beweis dafür, daß auch in Deutschland noch Minderheiten unterdrückt werden :D
 
tapirnase
tapirnase
Dabei seit
16. Okt. 2006
Beiträge
712
Reaktionen
2
Wie konntest du die Wasserpfeiffen nur vergessen? :D
Eine der efektivsten (legalen) Mäglichkeiten die Muskeln fürs Klavierpsielen zu entspannen ;)
 
thepianist73
thepianist73
Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
701
Ich rauche nur Cigarren, und da so ziemlich alle Formate.

Zigarello kenn ich nicht, du meinst wahrscheinlich Cigarillo?
Ich rauche nur handgerollte Ware, die meisten Cigarillos sind jedoch maschinell gemacht.
Ausnahme (rauche ich immer nach der Schule auf der Heimfahrt): Montecristo Puritos - die sind fast so klein wie Cigarillos.


Anyway.
Cigarrerauchen ist für mich keine Tätigkeit, sondern ein Gefühl. :cool:

Meine liebsten Formate momentan sind Corona Grande, Belicoso, Piramide.

Meine momentanen Lieblingsmarken sind:

Por Larrañaga, Romeo y Julieta, Trinidad, Montecristo, Cohiba (alle Cuba)
Vega Fina, De Leon, Laura Chavin, La Caya (alle DomRep)
Oliva (Nicaragua)

Ich handle so nebenbei noch etwas mit exclusiven Cigarren und bin auch mit meinem Bruder dabei, ein eigenes Label zu lancieren. Wenns läuft gibt's dann eine etwas exclusivere "Artist Line", die etwas mit Musik zu tun haben wird...

Hier noch einige Cigarren-Statements:

Rubinstein hat gesagt, er suche am Morgen seine Cigarre genau so sorgfältig aus wie seine Kravatte.

Groucho Marx hat mal gesagt, wenn er die Wahl habe zwischen einer schönen Frau und einer tollen Cigarre, wähle er stets die Cigarre.

Orson Welles hat noch täglich mehrere Por Larrañaga Coronas geraucht, als er schon längst bettlägerig war und nicht mehr stehen oder sitzen konnte.

Ernest Hemingway hat es während des 2. Weltkriegs sogar irgendwie geschafft, dass er immer genügend Havanna Cigarren dabei hatte. Nichts wäre wohl schlimmer gewesen, als keine Cigarre mehr... :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
thepianist73
thepianist73
Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
701
Leider wird man die nur zuhause rauchen dürfen, weil Konzerte ja jetzt nur noch für Nichtraucher sind.


Nicht unbedingt.


Es gibt genug Smokers Lounges, aber die sind eher für Cigar Aficionados, denn der "gemeine Kippensauger" :D wird nach dem totalen Rauchverbot wohl kaum in Lounges anzutreffen sein, wo er dann eine 20-Euro-Cigarre raucht und dabei Single Malt Whisky oder Rum schlürft, der gleich nochmal soviel kostet (wenns ein günstiger Abend wird...hehe). :rolleyes:

An öffentlichen Konzerten ist das nicht möglich, aber man kann Musiker ja auch privat verpflichten. Und dort kann immer noch rauchen wer will.

Interessanterweise nimmt der Absatz an Cigarren (und hier eher die edleren, also nie die Tausendware, dies auch am Kiosk gibt) deutlich zu. Seit auch in der Schweiz gewisse Kantone (=Bundesländer) schon ein Verbot haben und andere bald nachziehen werden, merken wir einen Anstieg von Cigar Aficionados.
Okay, Tabak ist Tabak und somit gesundheitsschädigend.
Aber eine Flasche Château Lafitte 1982 ist auch was anderes, als der üble Metallcontainer-Fusel aus dem Stehimbiss an der Ecke.

Beim Rauchen einer feinen Cigarre sind die meisten Leute anders gekleidet, sie reden anders, man ist oft an einem andern Ort, es sind meist die richtigen Leute.
Kurz: Es muss einfach passen.

Ich würde mich mit einer Cohiba Churchill in einer Eckkneipe auf jeden Fall wahnsinnig deplatziert und vor allem total overdressed vorkommen. :-D
 

C
Christoph
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
Ich handle so nebenbei noch etwas mit exclusiven Cigarren und bin auch mit meinem Bruder dabei, ein eigenes Label zu lancieren. Wenns läuft gibt's dann eine etwas exclusivere "Artist Line", die etwas mit Musik zu tun haben wird...
Ein Leuchtturm in der Finsternis allgemeiner Raucherhysterie....;)

Gibt es da Rabatt für Forenmitglieder wenn es schon was mit Musik zu tun hat? :D
 
P
Pflaume
Guest
@thepianist: ich stimme Dir in allem zu :D.

Da man sich als Student die Abende mit guter Zigarre und einem Single Malt leider nur wirklich selten leisten kann, habe ich die Pfeife als erschwingliche und sehr genussvolle Möglichkeit des Rauchens entdeckt.

Zudem sind meine Zigarren leider immer etwas aufgestossen bei der Bekanntschaft, da ruckzuck das Eigenheim zugenebelt war und die Zigarre nichtmal zur Hälfte abgebrannt :smile:.
Bei der Pfeife hoffe ich daß es nur halb so schlimm ist.

Selbstverständlich meinte ich Cigarellos, hehe.

@Peter: ich habe nur in Sonstiges geschaut :) und eigentlich wollte ich ja eher die Art des Rauchens wissen, der Titel war sicher im ersten Moment etwas falsch gewählt, im zweiten Moment ließ er sich leider schon nicht mehr ändern.

Was die ganzen Rauchverbote etc. angeht: Viele Leute aus meinem Bekanntenkreis haben ihre lange Rauchleidenschaft aufgrund dieser Verbote und der immer teurer werdenden Tabakwaren schon aufgehört, was sicher auch viele andere tun.
Das finde ich eigentlich positiv, denn dadurch wird das "Rauchen" wieder zu etwas besonderem. In der Minderheit fühle ich mich wesentlich wohler als in der Masse, denn da ist man noch ein Indiviuum und nicht nur eine Nummer ;).
 
R
Roman aus Wien
Dabei seit
26. März 2006
Beiträge
101
Reaktionen
3
Jedem das seine!

Mir ist es völlig egal, welche Hilfsmittel Raucher dafür nützen, Ruß und Teer in ihre Lungen und Nikotin in ihr Gehirn zu befördern. Wichtig ist mir jedoch, dass sie mir und meinen Kindern nicht damit die Atemluft verpesten.
Es stört mich hingegen überhaupt nicht, wenn sie sich bloß selbst schädigen. Freiheit ist mir sehr wichtig - da gehört die Freiheit, sich selbst zu schädigen, auch dazu. Die Freiheit des Einen endet jedoch dort, wo er die Freiheit des Anderen beschränkt.
Aufgrund ihrer Sucht verhalten sich viele Raucher leider ziemlich rücksichtslos und dann gibt es eben Konflikte. Sie ähneln da sehr vielen Hundebesitzern, die ihre Köter in die Kinderspielplätze und auf den Gehsteig koten lassen. Auch die versuchen gern, sich in klassischer Täter-Opfer-Umkehrung als verfolgte Minderheit auszugeben.

Gruß aus Wien
Roman
 
R
Roman aus Wien
Dabei seit
26. März 2006
Beiträge
101
Reaktionen
3
Jedem das seine!

-----------
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
netti
netti
Dabei seit
31. Okt. 2006
Beiträge
421
Reaktionen
8
in der Auswahl fehlt die Rubrik 'Eventraucher'.... da hätte ich angekreuzt. Ne feine Party bei später Stunde, und dann ein Zigarillo zum Whisky...

so drei, viermal im Jahr vielleicht :D, dann ist Rauchen tatsächlich ein Genuss. Bei zuviel bekomme ich Kopfweh und sehe ganz grau aus. :rolleyes:
 
T
Tamerlana
Dabei seit
25. Mai 2006
Beiträge
377
Reaktionen
4
Also ich gehöre zur Nichtraucherfraktion und mag es gar nicht, im Restaurant oder an sonstigen öffentlichen Orten zugequalmt zu werden. Leider lässt aber bei den "Zigaretten-Suchtrauchern" die Rücksichtnahme auf die nichtrauchenden Mitmenschen häufig sehr zu wünschen übrig :(.

Bei den "Pfeifen- und Zigarren-Genussrauchern" habe ich eher den Eindruck, dass sie fähig sind, auch mal zu Gunsten der Nichtraucher Rücksicht nehmen. Und wenn sich der Genuss von Pfeife und Zigarre in einer Smokers Lounge abspielt, dann habe ich natürlich überhaupt nichts dagegen, denn da muss ich ja nicht rein ;).
 
sanichi
sanichi
Dabei seit
30. Dez. 2007
Beiträge
61
Reaktionen
0
Also ich bin tatsächlich überzeugter Weise dem nichtrauchertum verschrieben, hin und wieder rauch ich aber trotzdem mal....eventraucherin eben;-)
Und shisha is natürlich toll....wobei das ja vllt nicht umbedingt zu rauchen in dem sinne zählt, trotzdem hab ichs in den antwortmöglichkeiten vermisst...:D
 
Hiob
Hiob
Gesperrt
Dabei seit
5. Dez. 2007
Beiträge
254
Reaktionen
4
Ich bin Nichtraucher. Nur wenn Kinder in der Nähe sind rauche ich. :D
 
 

Top Bottom