qual der Wahl !!?? :-/

F

Flockeee123

Dabei seit
3. Jan. 2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
:008:Hallo wir haben die Qual der Wahl mein Sohn beginnt Klavier zu spielen nun möchten wir ein Klavier miet kaufen. Aber wir haben keine Ahnung welches der Modell gut ist wenn man haben wir ein Yang Cheng zehn Jahre alt oder ein Linden 20 Jahre alt oder ein Willis 35 Jahre alt Zur Auswahl bitte helft uns
 
S

schmickus

Dabei seit
8. Dez. 2018
Beiträge
509
Reaktionen
536
Young Chang und Linden auf gar keinen Fall! Willis sagt mir nichts. Was ist mit Yamaha, Kawai, Schimmel? Erkundigt Euch mal in anderen Geschäften!
 
F

Flockeee123

Dabei seit
3. Jan. 2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Darf ich fragen wieso auf keinen Fall ? Willis wurde in Landshut hergestellt in den 70 Jahren
 
S

schmickus

Dabei seit
8. Dez. 2018
Beiträge
509
Reaktionen
536
Wie gesagt, zu Willis kann ich nichts sagen. Linden ist eine China-Kiste allerunterster Qualität, kein Mensch mit Verstand würde sowas kaufen. Young Chang kann passabel sein, aber auch nicht mehr.
Es gibt einfach viel bessere Klaviere hinsichtlich Klang, Mechanik und Werterhaltung.
 
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.418
Reaktionen
12.176
Willis war ein kleinerer Hersteller solider, aber nicht herausragender Instrumente wie es sie in Deutschland von A wie Arnold über B wie Berdux zu W wie Weiß und Z wie Zimmermann in großer Zahl gab, deren Namen heute kaum noch jemand kennt und die dementsprechend billig zu haben sind. Du musst die 100€ für die Begutachtung durch einen Klavierbauer investieren, damit auszuschließen ist, dass es einen irreparablen Schaden hat. der kann dir auch sagen, wieviel Du hineinstecken musst (z.B. für Abziehen der Hämmer und Regulieren), damit ein brauchbares Instrument herauskommt, das du dann aber sicher viele Jahre ordentlich nutzen kannst.
 
F

Flockeee123

Dabei seit
3. Jan. 2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ok danke möchte halt nicht so viel Geld ausgeben ... weiß ja nicht ob er nach 5 Wochen sagt keine Lust mehr ...
 
F

Flockeee123

Dabei seit
3. Jan. 2020
Beiträge
4
Reaktionen
0
Das Wilis ist von einem Klavierbauer der alte Klaviere herrichtet und als miet Kauf anbietet
 

Anhänge

  • 3D7689C1-5815-43FF-85C3-4FBC128DFAB8.jpeg
    3D7689C1-5815-43FF-85C3-4FBC128DFAB8.jpeg
    2,1 MB · Aufrufe: 49
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.418
Reaktionen
12.176
Nun wenn das so ist, wird er ja auch eine Garantie geben, natürlich nicht so lange wie für einen Neukauf, aber immerhin eine, die ausschließt, dass das Ding nach 14 Tagen unbenutzbar sein könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dorforganistin

Dorforganistin

Dabei seit
22. Apr. 2015
Beiträge
2.704
Reaktionen
2.366
Ihr könntet euren Klavierlehrer bzw eure Klavierlehrerin mit in den Laden nehmen und die Instrumente mal anspielen lassen. Er oder sie kann euch sicher einen Rat geben.
 
Tastenscherge

Tastenscherge

Dabei seit
10. Dez. 2007
Beiträge
3.349
Reaktionen
2.441
Bezüglich Linden und Young Chang ist schon alles gesagt.

Aber nicht von jedem :002:

Willis ist potentiell gut. Young Chang streut sehr stark, da habe ich schon sehr unterschiedliches gesehen. Aber so richtig schlechtes eigentlich nicht wirklich. Linden finde ich auch tatsächlich übel. Kommt zwar von Kawai, aber damit haben die sich echt keinen Gefallen getan. Da gibt es (mittlerweile) viel bessere Chinesen.
 
 

Top Bottom