Probleme mit Final NotePad

  • Ersteller des Themas matt bellamy
  • Erstellungsdatum
M

matt bellamy

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
141
Reaktionen
0
Kann mir einer von euch sagen wie ich bei Finale NotePad 2007(kostenlose Version) mehr als nur ca. 2 Seiten schreiben kann,

oder einen Ton über einen den ganzen Takt halte und währenddessen noch andere Töne spiele(zb. man spielt mit einer Hand eine ganze Note und währenddessen einen Triller mit der GLEICHEN Hand)

Danke im voraus.
 
L

Livia

Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
324
Reaktionen
83
Mehr als 30 Takte kann man bei der freien Version nicht machen.
 
J

J. Gedan

Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
345
Reaktionen
14
Falls sich in neueren Versionen nichts geändert hat: Nach Ctrl-Klick auf das Takt-Icon erscheint eine Dialogbox, in der man festlegen kann, wie viele Takte man hinzufügen möchte, auch in der kostenlosen Notepad-Version. Takt- und Seitenanzahl ist nicht beschränkt.

Mehrstimmiges schreibt man über verschiedene Ebenen, bis zu vier sind möglich, zwischen denen man mit shift-alt-1 bis 4 umschaltet oder durch Klick auf die kleinen Zahlen 1-4 links unten im Dokumentenfenster.

All das ist in den Tutorien beschrieben, die man sich nur mal durchlesen muß (Menü "Hilfe").
 
M

matt bellamy

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
141
Reaktionen
0
Danke erstmal!

jetzt noch `ne Frage:kann Final NotePad in pdf oder gif umwandeln, und wenn ja wie.(sorry komponier wirklich nicht oft)
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
Dateien in PDF oder GIF

Hallo,
ich glaube nicht, daß Finale Notepad in PDF umwandeln kann, da benötigt man wohl den PDF-Creator als Programm.
Etliche Funktionen in Notepad sind ja eingeschränkt, PrintMusic von Finale ist da schon besser, aber nicht kostenlos.
Ich habe an anderer Stelle schon darüber berichtet.

Da ich immer noch verschieden Notationsprogramme ausprobiere und Unterschiede bemerke, die mir teilweise nicht zusagen, werde ich sicher einmal eine möglichst übersichtliche Zusammenfasung schreiben. Mir fehlt nur etwas die Zeit, diese Vorhaben schnell zu verwirklichen.

Soviel aber schon vorab:

Es gibt außer den Finale-Programmversionen auch noch andere wie:

Forte, was günstig und für vieles gut geeignet ist,

die Capella-Programmsammlungen,

und Cubase mit auch bei der Version 4 noch Nachholbedarf bei der reinen Notation, dafür aber bessere MIDI-Bearbeitungsmöglichkeit.

Wir sollten wohl doch endlich einmal eine Seite aufmachen, wo nur über Notation und Komponieren mit Notendarstellung geschrieben und diskutiert wird.
Auch bei Regionaltreffen ist ja schon an Workshops in dieser Richtung gedacht worden.

Gruß Hartwig
 
J

J. Gedan

Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
345
Reaktionen
14
Hartwig hat recht, nur die kostenpflichtigen Finale-Version können Notenseiten als Grafik oder EPS exportieren. Immer möglich sind Grafikexporte über Screenshots ("Druck"-Taste der Computer-Tastatur), die man über die Zwischenablage in Bildbearbeitungen einliest, aber die für den Ausdruck natürlich viel zu grob aufgelöst sind.

PDFs und Grafiken kann man aber mit JEDEM Programm erzeugen, das drucken kann, weil PDF-Generatoren sich als Druckertreiber auswählen lassen. Außerdem kann man mit einem Postscript-Druckertreiber (Windows liefert welche mit) durch "Drucken in Datei" (läßt sich auch im Druckdialog von Notepad anwählen) Postscript-Dateien erzeugen (*.ps), die sich nachträglich in PDFs und Grafikformate umwandeln lassen. "Ghostview", "PDF-Creator", "Cute-PDF" sind die gängigsten Programme dafür, die man kostenlos im WWW findet -- ich nehme an, dort gibt es auch Hilfen dazu.
 
W

Wu Wei

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
...Wir sollten wohl doch endlich einmal eine Seite aufmachen, wo nur über Notation und Komponieren mit Notendarstellung geschrieben und diskutiert wird....
Meinst du ein eigenes Unterforum für diesen Bereich? Halte ich ehrlich gesagt für übertrieben. Dieses hier oder evtentuell noch "Theorie, Arrangement & Komposition" sollten doch ausreichen, oder?
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
Hallo WuWei,
bedenke aber bitte, daß häufiger in der letzten Zeit Fragen nach Notationsprogrammen, günstig und leistungsfähig, gestellt wurden.
Die Antworten dazu sind recht weitgestreut an verschiedenen Stellen.
Mir schwebt da als Hilfe in etwa eine Zusammenfassung und ständige Anpassung an Infos über Notationsprogramme vor, damit Neuhinzugekommene beim Notenschreiben übersichtlich und möglichst umfassend nachlesen können.

Gruß Hartwig
 
W

Wu Wei

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
Moin Hartwig,

es ist natürlich ein gutgemeinter Gedanke von dir, die Antworten als hilfreiche Zusammenfassung anbieten zu wollen. Dass die Informationen aber so breit und mehrfach übers ganze Forum gestreut vorliegen, hat seine Ursache zu großen Teilen in der Vorgehensweise meist neu hinzugekommener Mitglieder, die ohne größere Mühe auf die Suchfunktion zu verwenden, einfach mal ganz spontan ihr Bewerbchen ablassen.

Dieses Phänomen tritt zu allen Themen auf und ist auch nicht mit immer neuen "zusammenfassenden" Unterkategorien zu beheben. Darauf jedes Mal neu mit einer forumsredundanten Antwort zu reagieren halte ich, wenn auch für freundlich, so doch für falsch, weil es die Zersplitterung noch mehr befördert. Man müsste mehr auf die schon vorhandenen einschlägigen Threads verweisen, um dann dort gegebenenfalls aktuell weiterzuschreiben.
 
W

Wu Wei

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
Ich habe mal noch etwas im Forum gestöbert: Es könnte ja vielleicht wirklich sinnvoll sein, die Software aus dem jetzigen Unterforum auszugliedern und mit dem Punkt "Aufnahmetechnik" zu einem neuen zusammenzuschmeißen, zu dem es ja auch öfters Fragen an verschiedener Stelle gab. Vielleicht hat ja noch jemand eine sinnvolle Kategorie vorzuschlagen, die dazu passt?
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
Danke Wu Wei,
so ähnlich waren ja meine Gedankengänge dazu.

Wir werden sicher bei unserem nächsten Regional-Nordtreffen den Versuch eines Workshops gerade für die Aufnahmen und deren Bearbeitungsmöglichkeiten starten. Ich bin da noch in Vorbereitungen beschäftigt.

Gruß Hartwig
 

M

matt bellamy

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
141
Reaktionen
0
Und ein weiteres Problem von mir:

Wie schreibe ich einen Triller der durch den ganzen Takt geht mit zwei weit auseinanderliegenden Tönen(Die Symbole kenn ich ja aber es macht nicht was ich will)
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
Triller?

Hallo matt bellamy,
vielleicht möchtest Du zu weit auseinander liegende Töne eingeben, die nicht den Trilleranwendungen entsprechen. Dann könntest Du sie als schnelle Noten wie z.B. 1/16 oder 1/32 Noten schreiben, um sie auch entsprechend zu hören.
Oder evtl. den Wiedergabe Modus richtig einstellen, um auch die Triller zu erkennen beim Abspielen.

Gruß Hartwig
 
C

chief

Guest
Hallo Hartwig,

Danke für deine Ausführungen, warum ignorieren hier alle

SIBELIUS

das Profi Notensatzprogramm?

Gruß Chief
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
Sibelius

Hallo Chief,
vielleicht, weil vieles über Demo und verkürzte Programmversionen zunächst einmal von Finale und Capella sowie auch Forte günstig auf den Markt kam und Sibelius wohl eine Billigversion nicht anbietet. Oder?

Manche schnuppern ja auch nur erst einmal über Demos in die Notation, und merken dann später, daß sie eigentlich mehr möchten.

Ja sogar Cubase hat ja mit seiner Version Cubase 4 die Notation verbessert, obwohl der Schwerpunkt eigentlich bei der Soundbearbeitung liegt.

Gruß Hartwig
 
M

matt bellamy

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
141
Reaktionen
0
@ Hartwig ich will eine kleine Terz trillern bei andern Stücken hab ichs auch schon mit 32-steln gemacht ich wollt halt wissen wies mit Triller-Zeichen
ausserdem geht das mit den 32-steln auf die Tinte
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
Trillerproblem

Hallo matt bellamy,
mit Triller habe ich auch Problem bei PrintMusic.
Mußte es bisher nicht machen und habe nun probiert:
Ich gebe Dir Recht, tut nicht das, was ich erwarte.
Ich muß mich aber erst einmal schlau machen, was ich falsch mache.
Dann melde ich mich wieder, wenn ich im Finale-Forum oder bei Klemm Hilfe bekommen habe.

Gruß Hartwig

PS: war im Finale-Forum und habe dort die Frage reingestellt und warte nun auf Antwort.

2.PS: Ich war im Finale-Forum und habe erfahren, daß nur in der Vollversion von Finale die Trillereingaben richtig funktionieren, weil sie dort mit TGTools dann als Triller oder Tremoli im Notenbild auch so eingegeben werden können und auch man dann auch abspielen kann.

3.PS: Und ich habe noch etwas herausgefunden:
Bei Capella kann man genau diese Verzierungen der Triller auch über Terzen anwählen und einbinden.
 
C

chief

Guest
Ich komme noch mal auf SIBLIUS zurück.
Kostet mal locker 600,-€ kriegste heute zwei kompl. Computer dafür.
Gibt auch nur eine Shareware, wunderbares Wort; kannste nicht viel machen, sondern nur kaufen.
@ matt bellamy, hab ich das richtig geschrieben?
Haste mal was von einem Laser Drucker gehört?
Da gibt es keine Tinte nur Pulver.

Gruß Chief
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
Laser-Drucker

Chief:
und das Pulver geht auf die Bronchien und Lunge.

Gruß Hartwig
 
M

matt bellamy

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
141
Reaktionen
0
Aber ein Laser-Drucker ist auch nicht grad billig.
Ich bin mit meinem normalem Drucker zufrieden
 
 

Top Bottom