Probeaufnahme The Rose

  • Ersteller des Themas Morpheus
  • Erstellungsdatum
M

Morpheus

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

da ich gerade dabei bin die richtigen Mikrofonpositionen und Einstellungen für meine Klavieraufnahmen zu finden, habe ich mal eine Probeaufnahme gemacht :rolleyes:

Meine Version vom Stück "The Rose" von Bette Midler

http://morpheusus.fileave.com/Audio%2001_02.mp3

Würde mich über eure Meinung freuen, sowohl zur Aufnahmequalität wie auch zu meiner Interpreation selber :)

liebe grüße
Marc
 
X

Xarthos

Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich finde Deine Einspielung super.

Persönlich würde ich aber versuchen mehr zu variieren. Also die langsamen Stellen nicht immer zu gleichmäßig spielen, sondern im Tempo leicht unregelmäßig oder Zwischentöne einbauen. Das ist dann zwar notenmäßig nicht korrekt, hört sich aber etwas lebendiger bzw. emotionaler an. Ist aber sicher auch Geschmackssache :-)

Wie hast Du es aufgenommen? Welche Geräte hast Du verwendet?

Achja, mal etwas Off-Topic: Diese Einspielung ist entweder von der Qualität schlecht oder das Klavier ist derbe verstimmt, oder höre ich das falsch?

http://www.youtube.com/watch?v=sGqwdM9ROmU&feature=related
 
M

Morpheus

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo Xarhtos,

danke für deine Antwort, freut mich das dir meine Einspielung gefällt :-)
Du hast natürlich recht das man das Stück noch etwas interessanter machen kann, kam mir auch in den Sinn :D
Aber da ich das Stück bei der Hochzeit meiner Schwester in der Kirche spielen durfte, dachte ich es sollte doch lieber etwas ruhiger und entspannter sein *grins*

Wie schon erwähnt bin ich noch etwas am rumprobieren mit den Mikros usw.
Die Aufnahme ist ja auch etwas leise geworden, aber das Problem konnte ich jetzt schon beseitigen. Es ist relativ schwierig die richtigen Positionen für die Mikros zu finden. Brauche da sicher noch etwas Zeit. Aber für den Anfang klingt es eigentlich schon recht gut :o

Zur Aufnahme habe ich mein Laptop mit dem Programm Cubase LE benützt. Zwei Mikros am Klavier plaziert, und das ganze über ein Tascam US-122 Audio Interface aufgenommen.

ps.: was die andere Aufnahme angeht denke ich es liegt ein bißchen an beidem. Sowohl am Aufnahmegerät und auch etwas am verstimmten Klavier :-)

liebe grüße
Marc
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

Christian15

Dabei seit
März 2008
Beiträge
389
Reaktionen
1
Das Klavier ist in der Tat sehr verstimmt!

Falls Du Dynamische Mikrofone verwendest, kannst Du es eigentlich gleich vergessen, viel besser wird die Qualität nicht werden. Da die Aufnahme so leise ist, vermute ich, dass Du Dynamische Mikros verwendest. Die Mindestanforderung für gute Aufnahmen sind Kondensatormikrofone mit Phantomspeisung!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Morpheus

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo Christian,

da muss ich mal nachschauen welche Mikros ich verwende. Melde mich wieder :D

Danke für deinen Hinweis

Viele Grüße
Marc
 
M

Morpheus

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hi,

also ich verwende 2 Beyerdynamic MCE 530 Kondensatormikrofone. Habe gerade nachgeschaut.

@Christian
Kann ich mit diesen Mikrofonen gute Ergebnisse erzielen ? Hast du vieleicht noch ein paar Tipps zur Aufnahme ?
Ich habe gestern Abend in CUBASE mal auf "normalisieren" der Aufnahme gedrückt, und dann war das ganze Stück plötzlich in einer akzeptablen Lautstärke, nicht mehr so leise.
Oder sollte ich diese Funtkion meiden ?

Danke
Grüße
Marc
 
 

Top Bottom